Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Wirtschaft  -  Seite 42
Neueste

Gazprom und E.ON-Ruhrgas wollen Joint Venture für Energieeinsparung gründen

Von   /  1. November 2008  /  Energie, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Der russische Gasmonopolist Gazprom und der deutsche Energiekonzern E.ON-Ruhrgas planen für 2009 die Gründung eines Joint Venture im Bereich Energieeinsparung und erneuerbare Energien. Das teilte Gazprom am Freitag in Moskau mit. Eine dahin gehende Absichtserklärung wurde am Vortag in München von Gazprom-Vizevorstandschef Alexander Medwedew und E.ON-Ruhrgas-Chef Bernhard Reutersberg unterzeichnet. „Die Gewährleistung stabiler Gaslieferungen und […]

mehr…
Neueste

Sitzung zum städtischen Baubudget bis 2015

Von   /  27. Oktober 2008  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm.- Wussten Sie das St. Petersburg eine Schnell-Strassenbahn bekommt ? Oft erfährt man in St. Petersburg von neuen Projekten erst dann, wenn sie wieder abgesagt oder verschoben werden.  Wie vom Vizegouverneur für Bau- und Stadtentwicklung – mit dem schönen Namen –  Herr Wachtmeister, bekannt gegeben wurde, verzögert sich der Bau einer geplanten Schnell-Strassenbahntrasse um ein […]

mehr…
Neueste

Neue Häfen in Russland bedrohen das Geschäft der Finnen

Von   /  23. Oktober 2008  /  Hafen, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm/dp – In den nächsten 5 Jahren verlieren die finnischen Häfen in Kotka, Hanko und Turku ca. $ 100 Millionen durch den Ausbau der Russischen Häfen und den Direktimport von PKW. Die Interministerielle Kommission für die Standortwahl von Produktionen genehmigte jetzt auch den Bau eines weiteren Terminals mit dem Namen „Aurora“ beim Dorf Vistino. Das […]

mehr…
Neueste

Die freundlichen Räuber von St. Petersburg

Von   /  23. Oktober 2008  /  Typisch Russland, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Von Aarni Kuoppamäki, DW Die Kriminalität in Russland nimmt eine erfreuliche Entwicklung. Zum einen sinkt die Zahl der registrierten Straftaten. Zum anderen sind die Verbrecher so nett, dass man sie gar nicht anzeigen mag. Mutter hat immer gesagt, ich solle keine Süßigkeiten von Fremden annehmen, und sie hatte Recht. Maks und Vanja bieten mir, nachts […]

mehr…
Neueste

Neu in der Stadt ? Hier ein paar nützliche Informationsquellen!

Von   /  21. Oktober 2008  /  Adressen, Aktuell, Internet, PetersBürger  /  Keine Kommentare

mm.- Wer neu in St. Petersburg ankommt, und seinen Lebenmittelpunkt frisch in Richtung  Osten verschoben hat, braucht eine Liste der wichtigsten Helferlein um sich am neuen Ort zurechtzufinden. Kostenlos in Hotels und in Kirchen liegen die meisten dieser Printerzeugnisse aus und geben schon mal eine grobe Richtung. Sie orientieren sich jedoch hauptsächlich am touristischen Kunden, […]

mehr…
Neueste

<small>Delegation aus Sachsen wirbt für die Autozulieferindustrie</small>

Von   /  19. Oktober 2008  /  Aktuell, Automotive, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

SMWA. -Sachsens Doppelminister Jurk wirbt in St. Petersburg für das „Autoland Sachsen“ Vom „Autoland Sachsen “ in die „boomtown“ der Automobilindustrie Russlands: Der sächsische Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit Thomas Jurk ist heute mit einer 30-köpfigen Delegation nach St. Petersburg gereist. Bei seiner Kurzreise geht es vor allem um die Zusammenarbeit in der Automobil- und […]

mehr…
Neueste

Baturina erhält kalte Dusche aus Tirol

Von   /  17. Oktober 2008  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die Kaufpläne der russischen Milliardärin Elena Baturina für ein Ferienhaus im Tirol sind gescheitert, schreibt die St. Petersburg Times. Die Grundverkehrskommission des Landes Tirol erteilte der Gattin des Moskauer Bürgermeisters Luschkow eine Absage mit der Begründung, der Hauskauf sei nicht im Interesse der Öffentlichkeit. Baturina hatte die Region Kitzbühel in den letzten Jahren als […]

mehr…
Neueste

<small>Costa Coffee: Franchise-Kette eröffnet Shops in Sankt Petersburg</small>

Von   /  17. Oktober 2008  /  Aktuell, Essen-Trinken-Ausgehen, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

apw.- Durch das Re-Branding von drei bestehenden „Moka Loka“ Coffee-Shops ist die Coffee- Shop-Kette Costa Coffee nun auch in Sankt Petersburg präsent. Wie der Pressedienst News aktuell meldet, hat Costa Coffee seinen dritten Coffee-Shop am Flughafen von Pulkovo eröffnet. Damit wurde das letzte Café, das in Pulkovo noch unter dem Namen Moka Loka firmierte, übernommen, […]

mehr…
Neueste

Deripaska behält Strabag-Anteil mit Hilfskredit

Von   /  14. Oktober 2008  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Raiffeisen und Strabag Chef Hans-Peter Haselsteiner, die zwei wichtigsten Aktionäre von Strabag, haben dem russischen Oligarchen Oleg Deripaska einen Kredit in Höhe von 500 Millionen Euro gewährt, damit er den Kredit bei der Deutschen Bank begleichen und sein Aktienpaket bei Strabag behalten kann, schreibt die Zeitung „Wedomosti“ am Montag.

mehr…
Neueste

Staumonitor online

Von   /  13. Oktober 2008  /  Aktuell, Auto, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm.- Wann lohnt sich das Autofahren in der Stadt noch ? Nehme ich besser das Fahrrad, gehe ich zu Fuss, mit der Metro oder doch den Wagen? In St. Petersburg kann der geplagte Autofahrer die Stausituation auf seinem Weg jetzt jederzeit im Internet ansehen. Der Service der Suchmaschine Yandex bietet eine Online-Stadtkarte, in welcher auf […]

mehr…
Neueste

Petersburg wieder ohne Fährverbindung nach Helsinki

Von   /  13. Oktober 2008  /  Hafen, Tourismus, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Seit dem 8. Oktober ist die erst im August eröffnete Fährlinie Petersburg-Helsinki wieder unterbrochen, schreibt Wirtschaftszeitung RBK-daily.

mehr…
Neueste

Stellarium – Hobbyastronomie

Von   /  13. Oktober 2008  /  Familie, Internet, Internet, RUIT, Wissenschaft  /  1 Kommentar

mm.- Sternegucken online: Hobbyastronomen und Sterngucker habens schwer in St. Petersburg. Im Sommer ist der Himmel nicht sichtbar, weil die Nacht nicht anbricht, und im Winter pusten die Kohlekraftwerke soviel Staub in die Luft, das nur eine helle Staubglocke über der Stadt zu sehen ist. Hinzu kommt die Tatsache, das Nebel, Schnee, Regen und Wolken, […]

mehr…
Neueste

Berliner Firma erneuert das müde Russische Stromnetz

Von   /  11. Oktober 2008  /  Aktuell, Energie, Typisch Russland, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm.- Seit dem Ende der Sowjetunion sind rund um die russischen Metropolen und auch St. Petersburg keine  Kraftwerke für den Grundlastbetrieb mehr ans Stromnetz gegangen. War der Strombedarf in der Depression der 90er Jahre durch den Wegfall ganzer Industriezweige und Auftragsmangel kein Problem, so drohen mit dem Bauboom und dem rapiden Wirtschaftswachstum zunehmend Engpässe und […]

mehr…
Neueste

Erste Etage von Shopping-Mall „Galeria“ fertiggestellt

Von   /  8. Oktober 2008  /  Aktuell, Wirtschaft  /  1 Kommentar

eva.- Das erste Stockwerk des unterirdischen Shopping-Centers unter dem Ploschad Vostania ist bereits fertig gebaut, meldet die St. Petersburg Times. Die 190.000 Quadratmeter grosse Anlage, die mit den Metro-Stationen „Ploschad Vostania“, „Moskowski Voksal“, Majakowskaja und „Marata“ verbunden sein wird, soll 2010 eröffnet werden. Die „Galeria“ wurde vom englischen Architektur-Büro projektiert und gleicht Anlagen, wie dem […]

mehr…
Neueste

Marktzahlen Autoverkäufe 1HJ 2008

Von   /  4. Oktober 2008  /  Aktuell, Auto, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Der russische Automarkt im 1. Halbjahr 2008

mehr…
Neueste

E.ON bekommt Zugriff auf Rohstoffquelle für Osteseepipeline

Von   /  2. Oktober 2008  /  Energie, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Gazprom und E.ON haben einen Aktientausch beschlossen, der dem Düsseldorfer Konzern Zugriff auf die Rohstoffbasis der Nord-Stream-Pipeline ermöglicht. Das Abkommen wurde am Donnerstag in St. Petersburg im Beisein von Dmitri Medwedew und Angela Merkel unterzeichnet. Demnach erhält E.ON 25 Prozent minus eine Aktie der Gazprom-Tochter Severneftefazprom, die über die Lizenz für die Erschließung des […]

mehr…
Neueste

WiMAX ante Portas – St. Petersburg bekommt das schnellste mobile Internet

Von   /  27. September 2008  /  Aktuell, Computer & Software, Internet, Internet, Lifestyle, RUIT, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

St. Petersburg bekommt im November 2008 das schnellste Mobile Internet Europas. Das Projekt der Firma Scartel hat das Potential das gesamte bisherige Internet, die Mobilttelefonie und das klassische Telefonnetz mit einer einzelnen neuen Technologie zu ersetzen. Kein Wunder also, dass viel Geld im Spiel ist. In St. Petersburg und Moskau hat Scartel bereits 200 Millionen Dollar der 300 Millionen des Stammkaptials in das fertige Funknetz investiert.

mehr…
Neueste

Erste Börsengeschäfte mit Ölprodukten in St. Petersburg

Von   /  24. September 2008  /  Aktuell, Energie, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- An der Petersburger Rohstoff- und Warenbörse wurden die ersten Geschäfte mit Erdölprodukten   abgeschlossen. Der Probehandel habe eine Stunde gedauert, teilte die Börse mit. Getätigt wurden insgesamt sieben Abschlüsse über 1500 Tonnen Diesel und Flugzeugtreibstoff im Wert von 35,559 Millionen Rubel (rund eine Million Euro). Der Probehandel soll täglich abgewickelt werden. In vollem Umfang soll […]

mehr…
Neueste

Angst vor Börsencrash – den Banken gehen zeitweise Euro und Dollars aus

Von   /  22. September 2008  /  Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die bedrohliche Lage an den Börsen führte unter der russischen Bevölkerung vermehrt zu einer Flucht in harte Währungen. Wie der „Kommersant“ schreibt, begannen vergangene Woche viele Russinnen und Russen, ihre Ersparnisse umzutauschen. Nicht zuletzt die üblen Erfahrungen während des „Defaults“ vor zehn Jahren, als sich wegen des Staatsbankrotts ganze Rubel-Vermögen innerhalb weniger Tage in […]

mehr…
Neueste

Russlands Parlament beschließt Visafreiheit für Kurzbesuche von Schiffsreisenden

Von   /  21. September 2008  /  Aktuell, Hafen, Reisen, Tourismus, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Die Staatsduma (Russlands Parlamentsunterhaus) hat am Freitag eine Gesetzänderung angenommen, denen zufolge ausländische Touristen, die für maximal 72 Stunden auf Fähren in Russland einreisen, kein Visum brauchen. Gegenwärtig bezieht sich das nur auf Teilnehmer von Kreuzfahrten. Die Häfen, für die diese Vorschriften künftig gelten sollen, werden von der russischen Regierung bestimmt. Gegenwärtig müssen Personen, […]

mehr…