Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Wirtschaft  >  Hafen  -  Seite 2
Neueste

Finnlines fährt St. Petersburg mit grösserem Schiff an

Von   /  14. Februar 2009  /  Hafen, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm,tre.de- Die TransRussiaExpress Linie der Finnlines hat die MV Antares auf der Strecke nach St. Petersburg mit der grösseren MV Transeuropa ersetzt. Das neue Schiffe wird ebenfalls im Liniendienst zwischen Lübeck via Sassnitz nach St. Petersburg eingesetzt. Zusammen mit der ebenfalls auf dieser Linie Fahrende MS Translubeca ermöglicht Finnlines in 2009 jeweils am Samstag und […]

mehr…
Neueste

STENA RoRo verliert Prozess

Von   /  14. Februar 2009  /  Hafen, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm. STENA RoRo ist Tochtergesellschft einer der grössten europäischen Reederein, der schwedischen Stena AB. Diese hat bei der St. Petersburgischen Werft „Baltiski Zawod“ „Baltisches Werk“ 4 RoRo Schiffe bestellt deren Kontrakt die Firma „Baltisches Werk“ gekündigt hatten. Die Vertragsstrafe von 20 Millionen möchte die Firma jetzt in St. Petersburg einklagen und hat in erster Instanz […]

mehr…
Neueste

Dank Visafreiheit dreimal mehr Fährtouristen erwartet

Von   /  22. November 2008  /  Aktuell, Hafen, Tourismus, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Ausländische Touristen, die nach Russland für höchstens 72 Stunden mit einem Fährschiff kommen, brauchen jetzt keine Visa mehr. Die Staatsduma (Unterhaus des russischen Parlaments) hat am Freitag ein neues Gesetz – „Über das Ein- und Ausreiseverfahren“ – in der dritten Lesung angenommen. Bisher konnten dieses Recht nur Ausländer genießen, die mit Kreuzfahrtschiffen nach Russland […]

mehr…
Neueste

Finnische Fährlinie erhält keine Unterstützung von der Stadt

Von   /  11. November 2008  /  Aktuell, Hafen, Tourismus, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die finnische Stella Naves Russia, welche im August nach jahrelangem Unterbruch wieder eine Fährverbindung zwischen Petersburg und Helsinki ins Leben gerufen hatte und durch die Krise in Finanznöte geraten war, erhält von der Stadt Petersburg keine Unterstützung. Die Fährenbetreiber hatten der Stadtregierung eine Beteiligung von 51 Prozent am Unternehmen im Wert von rund 1,65 […]

mehr…
Neueste

Neue Häfen in Russland bedrohen das Geschäft der Finnen

Von   /  23. Oktober 2008  /  Hafen, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm/dp – In den nächsten 5 Jahren verlieren die finnischen Häfen in Kotka, Hanko und Turku ca. $ 100 Millionen durch den Ausbau der Russischen Häfen und den Direktimport von PKW. Die Interministerielle Kommission für die Standortwahl von Produktionen genehmigte jetzt auch den Bau eines weiteren Terminals mit dem Namen „Aurora“ beim Dorf Vistino. Das […]

mehr…
Neueste

Petersburg wieder ohne Fährverbindung nach Helsinki

Von   /  13. Oktober 2008  /  Hafen, Tourismus, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Seit dem 8. Oktober ist die erst im August eröffnete Fährlinie Petersburg-Helsinki wieder unterbrochen, schreibt Wirtschaftszeitung RBK-daily.

mehr…
Neueste

Russlands Parlament beschließt Visafreiheit für Kurzbesuche von Schiffsreisenden

Von   /  21. September 2008  /  Aktuell, Hafen, Reisen, Tourismus, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Die Staatsduma (Russlands Parlamentsunterhaus) hat am Freitag eine Gesetzänderung angenommen, denen zufolge ausländische Touristen, die für maximal 72 Stunden auf Fähren in Russland einreisen, kein Visum brauchen. Gegenwärtig bezieht sich das nur auf Teilnehmer von Kreuzfahrten. Die Häfen, für die diese Vorschriften künftig gelten sollen, werden von der russischen Regierung bestimmt. Gegenwärtig müssen Personen, […]

mehr…
Neueste

Italienischer Liner weiht neuen Petersburger Fährhafen ein

Von   /  15. September 2008  /  Hafen, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Wie ein Schiff, das noch vor seiner Fertigstellung vom Stapel gelassen wird, ist diese Woche der neue Fährhafen Petersburgs am Westende der Wassili-Insel als Provisorium eröffnet worden. Das italienische Kreuzfahrtschiff „Costa Mediterranea“ mit siebzehn Decks, einer Länge von 300 Metern und einem Tiefgang von neun Metern und mit rund 2000 Passagieren an Bord machte […]

mehr…
Neueste

Grosse Rüstungspläne der russischen Flotte – Raketen, U-Boote, Flugzeugträger

Von   /  28. Juli 2008  /  Aktuell, Hafen  /  3 Kommentare

rian.- Trotz des fehlgeschlagenen Tests will die russische Marine laut ihrem Befehlshaber Wladimir Wyssozki die neuste seegestützte Interkontinental-Rakete Bulawa bereits in diesem Jahr in Dienst stellen. Obwohl es noch einige Probleme bei der Bulawa-Rakete gebe, würden sie bereits in diesem Jahr beseitigt, versicherte Wyssozki am Sonntag in Sankt Petersburg während einer Seeparade anlässlich des Feiertags […]

mehr…
Neueste

Deutsche Jacht vor Sankt Petersburg gestrandet

Von   /  23. Juli 2008  /  Aktuell, Hafen, Heimat-Deutschland, Verkehr  /  Keine Kommentare

rian.- Eine deutsche Jacht ist am Dienstag beim Einlaufen in den Seehafen Sankt Petersburg gestrandet. Wie der russische Zivilschutz RIA Novosti mitteilte, waren an Bord der Jacht Deutsche, die jedoch unversehrt geblieben waren. Nach rund einer Stunde sei die Jacht von einem Rettungsboot wieder flott gemacht und in den Sankt Petersburger Hafen geschleppt worden. www.rian.ru

mehr…
Neueste

Schweizer Bundesrätin Leuthard besucht Moskau, Jekaterinburg und Petersburg

Von   /  9. Juli 2008  /  Aktuell, Hafen, Heimat-Schweiz, Lifestyle, Wirtschaft, Wirtschaftskreise  /  Keine Kommentare

evd.- Die Schweizer Bundesrätin Doris Leuthard hat gestern in Moskau mit der russischen Ministerin für Wirtschaftsentwicklung, Elvira Nabiullina, einen Aktionsplan für die wirtschaftliche Zusammenarbeit unterzeichnet. Ziel dieses Planes ist die Intensivierung der Wirtschafts- und Handelszusammenarbeit zwischen den beiden Ländern, teilt das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement EVD mit. Der Aktionsplan sieht vor, die Kontakte auf Minister- und Behördenebene […]

mehr…
Neueste

Russen entdecken Hamburg als Standort und überholen China

Von   /  4. Juli 2008  /  Aktuell, Hafen, Hamburg, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Die Welt Online- Russische Unternehmer schätzen den Wirtschaftsstandort Hamburg zunehmend. Allein seit Jahresbeginn sind acht neue Firmen aus Russland an die Elbe gekommen. Weitere russische Unternehmen seien kurz vor diesem Schritt. Das sagt der Vorsitzende der Geschäftsführung der Hamburgischen Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (HWF), Heinrich Lieser. Damit setze sich ein von der HWF beobachteter Trend fort. […]

mehr…