Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Verkehr
Neueste

Online Formular für das kostenlose elektronische Visum nach St. Petersburg

Von   /  29. Oktober 2019  /  Auto, Fahrrad, Schiffahrt, Ticker, Tourismus, Tourismus, Verkehr  /  Keine Kommentare

Seit dem ersten Oktober 2019 ist es möglich, kostenlose Einreisevisa für Sankt Petersburg und den Leningrader Oblast in elektronischer Form zu erhalten. Es ist nicht Notwendig eine Einladung nach Russland vorzuweisen. So kann jeder Mensch, der für ein Paar Tage nach St. Petersburg kommen möchte sein Visum unkompliziert online beantragen. Die angegebene Bearbeitungsdauer ist 4-5 […]

mehr…
Neueste

Wizz Air fliegt St. Petersburg an

Von   /  23. Oktober 2019  /  Luftverkehr, Ticker, Verkehr, Wirtschaft  /  1 Kommentar

Am 26. September gab die Britische Tochtergesellschaft, der ungarischen Flugline WIZZ Air bekannt, daß der Flugbetrieb nach St. Petersburg aufgenommen wird.  Heute wurden bekannt, das schon morgen ab dem 24.  Oktober 2019, die ersten Flüge nach London Luton und Budapest abheben.

mehr…
Neueste

Drei neue „violette Stationen“ der Petersburger Metro eröffnet

Von   /  8. Oktober 2019  /  Aktuell, Metro, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Am 3. Oktober eröffnete der neue Petersburger Gouverneur Alexander Beglow die drei neuen Stationen „Prospekt Slawy“, „Dunaiskaja“ und „Schuschary“ im Süden der Stadt. Die Eröffnung geschah zum zweiten Mal, denn nach der ersten Einweihung am 5. September, die offensichtlich ein Wahlmanöver war, waren die Stationen nochmals für einen Monat geschlossen worden.

mehr…
Neueste

Zugverbindung Petersburg-Imatra naht im Schneckentempo

Von   /  30. September 2019  /  Aktuell, Eisenbahn, Nachbarn, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Ende September unternahm eine Komission der russischen Bahn und Grenzbehörden eine Testfahrt mit einem „Lastochka“-Schnellzug von Petersburg nach der finnischen Grenzstadt Imatra, um sich dort mit ihren finnischen KollegInnen zu treffen. Aber obwohl die Bahnverbindung politisch unbestritten ist und die Gleisverbindung bereits bestehen, wird es noch einige Jahre dauern, bis eine reguläre Zugsverbindung aufgenommen […]

mehr…
Neueste

Sintflutartige Niederschläge sorgen für Wassereinbrüche und Staus

Von   /  12. August 2019  /  Auto, Luftverkehr, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Am Abend des 8. August ging auf die zentralen und südlichen Teile von Petersburg ein mehrstündiger Platzregen nieder. Das Wasser überflutete zahlreiche Strassen, Unterführungen, Metrostationen und Tiefgaragen. Der städtische Wasserversorger Vodokanal hatte zeitweise bis zu 30 Brigaden im Einsatz. Da der Wolkenbruch während der abendlichen Rush-hour begann und relativ lange andauerte, sorgte er vielerorts […]

mehr…
Neueste

Zunehmender Verkehr: Jeder dritte Petersburger hat einen Wagen

Von   /  8. Juli 2019  /  Auto, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Zwischen 2010 und 2018 hat die Zahl von PKWs auf den Petersburger Strassen um rund einen Drittel zugenommen. Waren 2010 noch 250 Wagen pro tausend Einwohner registriert, so waren es im letzten Jahr bereits deren 320, wie das Petersburger Transportkomitee an einer Sitzung am 8. Juli bekanntgab. Damit erklärt das Komitee die Nichterfüllung des […]

mehr…
Neueste

Historischer Nachbau des Segelschiffs „Poltawa“ legt am Newaufer an

Von   /  8. Juli 2019  /  Aktuell, Schiffahrt, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Nach sechsjähriger Bauzeit wurde am 5. Juni das rekonstruierte Kriegsschiff ins Newabecken überführt, wo es nun besichtigt werden kann. Das Original der „Poltawa“ war das erste in St. Petersburg gebaute Kriegsschiff der von Peter dem Grossen gegründeten russischen Flotte und wurde nach der siegreichen Schlacht der Russen gegen die Schweden benannt.

mehr…
Neueste

Petersburger Segelschiff „Mir“ rammt Minibus in Bremerhaven (Video)

Von   /  28. Mai 2019  /  Aktuell, Schiffahrt, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Am 25. Mai während des Seestadtfests im norddeutschen Bremerhaven rammte das Segelschulschiff „Mir“ aus St. Petersburg beim Auslaufen einen Minibus und ein Zelt, schreibt Fontanka.ru. Das Unglück geschah als sich der Heckteil des Seglers beim Abdrehen über die Mole schob und den Sicherheitszaun mit dem dahinter stehenden Bus einer Catering-Firma touchierte.

mehr…
Neueste

Neue Studie zur Bahnverbindung via Imatra nach Lappeenranta

Von   /  15. April 2019  /  Aktuell, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Eine russisch-finnische Forschergruppe hat im Rahmen eines Projekts der Bahnverbindungen zwischen St. Petersburg und Lappeenranta eine Prognoseberechnung des Personenverkehrs erstellt. Nach Expertenschätzungen könnten rund 1 Million Passagiere pro Jahr diese Verbindung nutzen. Zuvor muss jedoch die Infrastruktur modernisiert werden. Das Investitionsvolumen von finnischer Seite kann rund 85 Mio. € betragen, das Volumen und die Finanzierungsquelle für […]

mehr…
Neueste

Kudrovo will per Seilbahn zu Metro

Von   /  10. April 2019  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

Das ambitionierte Neubaugebiet Kudrovo ist ein Vorort mit guter Architekur und Konzept, liegt aber im Leningrader Gebiet jenseits der Eisenbahn eingeklemmt zwischen dem MEGA Dybenko, der Ringautobahn und im Norden gehts in das Neubaugebiet Neu Okkerville über. Da das Gebiet nicht mehr zur Stadt St. Petersburg sondern zum Leningrader Gebiet gehört, und es an 3 […]

mehr…
Neueste

Raser tötet zwei Fussgänger auf dem Newski Prospekt

Von   /  28. Februar 2019  /  Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva. Am 24. Februar fuhr ein 30-jähriger Aserbaidschaner in seinem BMW X-6 drei Fussgänger auf dem Newski Prospekt an und tötete zwei von ihnen. Bevor er in die Menschenmenge auf dem Trottoir vor dem „Newski Plaza“ raste, touchierte er zwei Autos. Die Opfer sind eine 39-jährige Moskauerin und ein 40-jähriger US-Bürger. Der Fahrer blieb an […]

mehr…
Neueste

Petersburger Traditionsbetrieb „Metrostroi“ am Rande des Abgrunds

Von   /  22. Januar 2019  /  Aktuell, Metro, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Die Stadt St. Petersburg hatte bereits mitgeteilt, dass sämtliche Verträge mit dem Metro-Bauer „Metrostroi“ gekündigt würden, als man dem finanziell morbiden Konzern noch eine letzte Chance einräumte. die angefangenen Arbeiten zu beenden. Doch aufgehoben ist nicht aufgehoben – das Unternehmen hat Milliardenschulden.

mehr…
Neueste

Liegewagen der russischen Eisenbahn bekommen ein hochmodernes Design. 

Von   /  1. Dezember 2018  /  Aktuell, Verkehr  /  1 Kommentar

Die mit dem schönen deutschen Wort „Platzkarte“ benannte Klasse, war bisher die einfachste, aber auch eine der interessantesten Arten mit der russischen Eisenbahn zu reisen. Eisenbahnromantik – Pur Ein offener Schlafsaal mit 38 Schlafplätzen sorgt für ungebremstes Eintauchen in die russische Wirklichkeit. Wer mit dieser billigsten Art von Moskau nach Wladiwostok fuhr; hatte nach 6 […]

mehr…
Neueste

Auf Sand gebaut: Ungewisse Expansionspläne des Fährhafens

Von   /  31. Oktober 2018  /  Aktuell, Schiffahrt, Stadtnachrichten, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die neuen aufgeschütteten Landfläche in der Bucht vor Petersburg finden bereits Interessenten – darunter der Fährhafen „Morskoi Fasad“, der der Stadt gehört. Die Pläne eines visafreien Zentrums für den Fährtourismus stossen bei Experten auf wenig Beifall.

mehr…
Neueste

Bis 2026 werden 18 neue Metrostationen gebaut

Von   /  28. Juli 2018  /  Aktuell, Fotogalerien, Metro, Verkehr  /  Keine Kommentare

Die St. Petersburger Metro wird in den nächsten 8 Jahren um eine neue Linie und 18  neue Metrostationen erweitert. Bereits in diesem Jahr soll der  Betrieb in den Stationen „Prospekt Slawy“, „Dunaiskaja“ und „Schuschari“ aufgenommen werden. In 2019 soll die Orange Linie Ihren Endausbau zwischen der Umsteigestation „Spasskaya“ am Sennaya Platz bis zum „Bergbauinstitut“ erhalten. […]

mehr…
Neueste

Fussball-WM 2018: Der Weg zum Stadion „Sankt Petersburg“

Von   /  14. Juni 2018  /  Aktuell, Fussball-WM 2018, Sport, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

mm./eva.- Mit dem Start der Fussballweltmeisterschaft 2018 ist die Anreise zum Stadion eine der wichtigsten Fragen für die Besucher. Zum Glück wurden gerade rechtzeitig vor Beginn zwei nigelnagelneue Metro-Stationen eröffnet, dank denen der Strom von Fussballfans auf mehrere Wege verteilt wird – hier die drei Varianten (Karte und Fotogalerie).

mehr…
Neueste

St. Petersburger Metro – Kostenlose Ebooks und der Start der Nachtmetro

Von   /  28. April 2018  /  Aktuell, Kultur, Verkehr  /  Keine Kommentare

Im Vorfeld der Fussballweltmeisterschaft und des allsommerlichen Touristenansturms hat die St. Petersburger Metro hat 2 gute Nachrichten für die Fahrgäste.   Ab dem 30. April verkehrt zwischen den Metrostationen Admiralteskaya und Sportivnaja zwischen 1 Uhr Nachts und 3 Uhr Morgens ein spezieller Nachtzug um während der Zeit der geöffneten Nevabrücken den Nachtschwärmern und Freunden der […]

mehr…
Neueste

Leichter Auffahrunfall führt in Petersburg zu Schiesserei

Von   /  3. März 2018  /  Auto, Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Am 28. Februar kam es unter der Wolodarski-Brücke im dichten Abendverkehr zu einem leichten Auffahrunfall als eine Frau in einem VW-Golf zu spät bremste und in einen Volvo fuhr. Als dessen Lenker die Frau auf ihre Schuld hinwies, kam es zu einer hitzigen Diskussion, in deren Folge die angeschuldigte Lenkerin per Telefon ihren Freund […]

mehr…
Neueste

Petersburger Metro kauft 2018 neues Rollmaterial – Passagierzahl gesunken

Von   /  3. März 2018  /  Aktuell, Metro, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  1 Kommentar

eva.- Die Petersburger Metro schafft 2018 knapp zwei Dutzend neuer Züge an. Für die abnehmenden Passagierzahlen im letzten Jahr wurde der Terroranschlag verantwortlich gemacht.

mehr…
Neueste

Einheitlicher Transponder für sämtliche russische Maut-Strassen in Betrieb

Von   /  15. Januar 2018  /  Auto, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Ab dem 15. Januar ist auf allen gebührenpflichtigen Strassen Russlands ein einheitliches Bezahlsystem mit Entwertungsgerät (Transpoder) in Betrieb, schreibt Newsru.com. Die Vereinheitlichung wurde seit dem letzten Sommer von der Firma „Avtodor“ vorgenommen. In den vergangenen Monaten waren verschiedene neue Teilstrecken für Privatstrassen in Moskau und zwischen Moskau und St. Petersburg in Betrieb genommen. Gleichzeitig […]

mehr…