Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  >  Aktuelle Artikel

Gett lässt Petersburger Wassertaxis vom Stapel

Von   /  9. September 2020  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Der Online-Taxibetreiber und -Lieferdienst Gett hat in Zusammenarbeit mit dem Schiffsbetreiber AnyShips den Start von acht Wassertaxis auf den Petersburger Kanälen lanciert. Ab dem 9. September können mit der App der Firma nicht nur Fahrzeuge, sondern auch Schiffe bestellt werden.

Von 100 Haltestellen aus können Boote geordert werden, die Wartezeit beträgt maximal eine halbe Stunde. Ab 3000 Rubel kann eine Gruppe von sechs Personen für eine halbe Stunde auf dem Wasser unterwegs sein. Für den doppelten Tarif steht eine VIP-Variante zur Verfügung. Der Probebetrieb ist noch bis Ende dieser Schifffahrtssaison im Gang – nächsten Frühling sollen die Preise gesenkt werden.

Der Betrieb von Wassertaxis in Petersburg wurde schon mehrmals versucht. Vor fünf Jahren wurde die letzte der ursprünglich vier Linien nach mehrjährigem teils erfolgreichem Betrieb eingestellt. Kürzlich stellte die Stadt Pläne für neue elektrisch betriebene Wasserbusse vor. Inwiefern sich die beiden neuen Projekte ergänzen oder konkurrenzieren, ist nichts bekannt.

www.tass.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Verkehrskommission plant einmal mehr Wassertaxis – diesmal elektrische

Wassertaxi-Saison beginnt – zwei Linien eingestellt

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Neuholland: Weitere Gebäude und Brücke renoviert

mehr…