Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten
Neueste

«Liebe ist stärker als Angst» – Solidaritätsaktionen in zahlreichen russischen Städten

Von   /  16. Februar 2021  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Nach dem Aufruf des Fonds gegen Korruption von Alexei Nawalny gingen am 14. Februar in zahlreichen russischen Städten mehrere hundert Personen spontan mit Taschenlampen und eingeschalteten Handys ins Freie, um für die Freilassung der politischen Gefangenen zu demonstrieren. Im Gegensatz zu den zwei vorhergehenden Protestaktion gegen die Repressionen des Kremls verlief diese Aktion weitgehend […]

mehr…
Neueste

Petersburg im üppigen Schneekleid

Von   /  16. Februar 2021  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Petersburg wurde während der vergangenen Woche eingeschneit. Allerdings scheint der Schneefall bei weitem nicht so stark zu werden wie derzeit in der Hauptstadt Moskau, wo der Schnee zeitweise den Verkehr zum erliegen brachte.

mehr…
Neueste

Falscher Alarm: Polizei sperrt grundlos Petersburger Zentrum

Von   /  8. Februar 2021  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- In den Mittagsstunden des 6. Februars begann die Polizei völlig unerwartet das Petersburger Stadtzentrum abzusperren. Der Newski Prospekt ab der Ploschad Vostania bis zum Schlossplatz sowie mehrere wichtige Seitenstrassen wurden mit Baumaschinen, Eisengittern und Polizeikordons abgeriegelt. Die beiden Metrostationen «Newski Prospekt» und «Gostiny Dwor» wurden geschlossen, und zahlreiche Buslinien, die über den Newski Prospekt […]

mehr…
Neueste

Corona-Virus in St. Petersburg: Hoffnung auf die Covid-Impfung

Von   /  8. Februar 2021  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Dem russischen Impfstoff «Sputnik-V» wird von wissenschaftlicher Seite eine hohe Wirksamkeit zugestanden. Bald soll die Impfkampagne ganz Russland erfassen, und dennoch bleibt die Befürchtung, die mutierten Covid-19-Stämme könnten zu einer dritten Welle führen. Wie die sinkenden Ansteckungszahlen belegen, wurde die Spitze der zweiten Covid Welle in Russland durchschritten.

mehr…
Neueste

Proteste und Festnahmen nach Verurteilung von Alexei Nawalny

Von   /  3. Februar 2021  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 2. Februar verurteilte ein Moskauer Gericht den aus Deutschland zurückgekehrten Oppositionsführer Alexei Nawalny zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und acht Monaten in einer Strafkolonie. Begründet wurde das Urteil mit Nawalnys angeblichen Verstössen gegen die Bestimmungen seiner bedingten Strafe im «Fall Yves Rocher». In seinem letzten Wort bezeichnete Nawalny das Urteil als politisch […]

mehr…
Neueste

Rekordzahl von Festnahmen an verbotener Nawalny-Demo

Von   /  23. Januar 2021  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Zehntausende Personen gingen in 112 russischen Städten für die Freilassung des Oppositionellen Alexei Nawalny, für Demokratie und Menschenrechte in Russland auf die Strasse. Die Staatsmacht reagierte harsch auf den Protest und nahm nicht nur Demoteilnehmer, sondern auch Medienleute fest.

mehr…
Neueste

DiplomatInnen-Rochade der Schweiz in Russland

Von   /  20. Januar 2021  /  Heimat-Schweiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Während der vergangenen Monate fanden in den diplomatischen Vertretungen der Schweiz in Moskau und St. Petersburg Führungswechsel statt. Nach vier Jahren wurde Yves Rossier als Botschafter von Krystyna Marty Lang abgelöst. Marty Lang hätte diese Position bereits 2016 einnehmen sollen, wurde dann aber kurzfristig durch Rossier ersetzt. Marty Lang wurde in Südafrika geboren und […]

mehr…
Neueste

Russland erneuert Flugverkehr mit Finnland und drei weiteren Ländern

Von   /  16. Januar 2021  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Ab dem 27. Januar werden wieder Flüge von Moskau und St. Petersburg nach Finnland, Vietnam, Indien und Quatar durchgeführt, meldet der „Kommersant“. Die Flüge werden je zwei bis drei Mal pro Woche durchgeführt. Die Flugverbindungen wurden während der ersten Covid-Welle 2020 eingestellt. Später wurden wieder Flüge nach Ägypten, der Türkei, Abchasien, Weissrussland, Kasachstan, Kirgisien, […]

mehr…
Neueste

Spaziergänge auf dem Eis bis April 2021 verboten

Von   /  16. Januar 2021  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der Gang auf die gefrorenen Kanäle und Flüsse, sowie die Finnische Bucht ist laut dem „Kommersant“ von der Stadtregierung bis zum 15. April verboten worden. In den ersten frostigen Tagen des neuen Jahrs gefroren die meisten Wasserflächen auf dem Stadtgebiet, was viele PetersburgerInnen zu einem Spaziergang auf dem Eis reizte. Auch viele Eisfischer zogen […]

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: Anstieg der Ansteckungen nach Neujahrsferien

Von   /  14. Januar 2021  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Nach den zehntägigen Neujahrsferien haben die Covid-Ansteckungen in Petersburger wieder deutlich zugenommen. Die Regierung hat Impfungen im grossen Stil in ganz Russland angekündigt – bisher ist der Impfstoff jedoch in den Regionen kaum verfügbar, was in den meisten Fällen an der fehlenden Infrastruktur liegt.

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: Neujahrsfeier in der Quarantäne

Von   /  6. Dezember 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Obwohl niemand von einem erneuten Lockdown spricht, entspricht die Situation in Petersburg über die Neujahrstag faktisch diesem Zustand. Am schwersten trifft es wiederum die Gastronomie und die Veranstaltungsbranche, für die gerade diese Periode überlebenswichtig ist. Restaurants, Museen und Bühnen, sowie Schwimmbäder und Ozeanarien werden über die Neujahrstage geschlossen – die Bevölkerung soll zuhause bleiben. […]

mehr…
Neueste

Kronstadt soll zum Festungsmuseum ausgebaut werden

Von   /  1. Dezember 2020  /  Aktuell, Architektur, Kultur, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Die historisch bedeutende Seefestung Kronstadt, die Petersburg während Jahrhunderten vor feindlichen Flotten schützte, schläft schon lange einen Dornröschenschlaf, aus dem sie jetzt durch ein milliardenschweres Investitionsprojekt wachgerüttelt werden soll. Unter der Leitung von Xenia Schoigu, der Tochter des russischen Verteidigungsministers, sollen einige der verfallenen Forts mit Staatsgeldern und Investoren renoviert und die Stadt zu […]

mehr…
Neueste

Jugendliche vor schweizer Residenz in Petersburg angefahren

Von   /  30. November 2020  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 30. November wurde auf dem Zebrastreifen vor der schweizer Residenz an der Uliza Blochina eine Schülerin angefahren als sie über die Strasse rannte, schreibt Fontanka.ru. Die Lenkerin des Kia gab an, das Kind wegen des Volvos mit Diplomatennummer nicht gesehen zu haben, der direkt vor dem Zebrastreifen geparkt war. Wie auf dem Video […]

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: Gouverneur beschliesst „Lockdown light“

Von   /  19. November 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Angesichts der Covid-Rekordzahlen von über 23.000 Neuansteckungen pro Tag werden die Isolationsmassnahmen in Petersburg wieder verschärft. Um einer erneuten Schliessung zuvorzukommen haben die Besitzer von Einkaufszentren der Regierung im Smolny einen eigenen Katalog von Schutzmassnahmen vorgelegt. Das städtische Gesundheitsamt hat Versäumnisse in der Corona-Krise eingeräumt.

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: Neuer Rekord von Neuansteckungen

Von   /  4. November 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- In Petersburg mehr als 1000 neue Covid-Fälle, in ganz Russland knapp 20.000 – diese Ziffern wurden sogar während der ersten Covid-Welle im Frühling dieses Jahres nicht erreicht. Vielerorts werden die Betten und das Personal knapp. Petersburg wird im Dezember neue Covid-Abteilungen eröffnen. Zu strengen Einschränkungsmassnahmen entschliesst man sich dennoch nicht. Am 4. November wurden […]

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: Erneuter starker Anstieg von Covid-Fällen

Von   /  28. Oktober 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- In ganz Russland ist die Zahl von Coronavirus-Fällen drastisch angestiegen, so dass in manchen Städten die Krankenbetten knapp werden. Ausser in Moskau, wo 30 Prozent der Angestellten ins Home-Office müssen, hält man sich mit Massnahmen zurück und beschränkt sich auf ein Masken-Obligatorium, Abstandsregeln sowie Arbeitszeitlimiten für das Gastgewerbe.

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: Hauptstadt zieht an, Regionen zögern

Von   /  13. Oktober 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Während in Moskau angesichts des erneuten Anstiegs der Covid-Fälle die einschränkenden Massnahmen wieder verschärft werden, zögern die anderen Regionen. Wie überall befürchtet man einen wirtschaftlichen Kollaps. Der russische Impfstoff wird bereits international getestet.

mehr…
Neueste

Petersburger Kulturforum 2020 abgesagt

Von   /  12. Oktober 2020  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Wegen der erneut ansteigenden Zahl von Covid-Ansteckungen hat das russische Kulturministerium gemeinsam mit der Petersburger Stadtregierung entschieden, das diesjährige 8. internationale Kulturforum abzusagen. Das Forum hätte vom 12. bis 14. November stattfinden sollen. Das Petersburger Kulturforum wird seit 2012 durchgeführt und jeweils von einer Grosszahl kultureller Veranstaltungen begleitet. Wie das Kulturministerium verlauten liess, wurde […]

mehr…
Neueste

Millionenschwerer Schwarzhandel mit gestohlenen Krebsmedikamenten aufgeklärt

Von   /  12. Oktober 2020  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die Petersburger Polizei hat am 12. Oktober den 51-jährigen Arzt Sergei Woitowitsch verhaftet als er eine Partie von Krebsmedikamenten verkaufen wollte. Woitowitsch gilt als Kopf eines ganzen Rings in ingesamt fünf Petersburger Spitälern. Er kassierte jeweils zehn Prozent der Verkaufssumme gestohlener Präparate, deren Gesamtwert auf rund 100 Millionen Rubel geschätzt wird. Die Medikamente wurden […]

mehr…
Neueste

Petersburger Geschäftsmann steckt sich im Stadtzentrum in Brand

Von   /  9. Oktober 2020  /  Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Am 7. Oktober übergoss sich der 71-jährige Boris Alexandrow auf dem Platz vor dem Einkaufszentrum «Galeria» mit einer brennbaren Flüssigkeit und zündete sich an. Er trug ein Plakat mit der Aufschrift «Zum Geburtstag, Herr Präsident bei sich. Alexandrow überlebte den Selbstmordversuch und wurde mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert. Vor seinem Suizidversuch hatte er […]

mehr…