Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Gesellschaft  -  Seite 6
Neueste

Russisch-orthodoxe Priester geraten ins Visier von Kirche, Gesellschaft und Justiz

Von   /  10. Februar 2015  /  Aktuell, Gesellschaft, Kirche, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- In St. Petersburg wurden am 9. Februar zwei orthodoxe Geistliche vom Kirchendienst suspendiert, weil die Kirchenleitung ihr Freizeitverhalten anstössig fand. Am selben Tag wurde bekannt, dass ein Priester des Moskauer Patriarchats wegen Landesverrats festgenommen wurde.

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Fernsehfrühstück mit russischer „Plastikfamilie“

Von   /  26. Januar 2015  /  Aktuell, Gesellschaft, Medien, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Sonntagsfrühstück mit Fernseher – sowas kannte ich früher gar nicht. Aber in Russland ist es zu einer Gewohnheit geworden. Schuld daran ist sicher die Fernsehsucht meiner Frau, aber auch der verschlafene Charakter der Sendung „Solange alle zuhause sind“, die exakt mit meiner Aufwachzeit nach zehn Uhr zusammenfällt und mich noch etwas […]

mehr…
Neueste

Petersburger Medienzar Oleg Rudnow gestorben

Von   /  19. Januar 2015  /  Aktuell, Gesellschaft, Medien, Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der überraschende Tod des Petersburger Verlegers und Journalisten Oleg Rudnow am 9. Januar hat die Petersburger Journalistenszene schockiert. Als Gründer der Baltischen Mediengruppe hat er die lokale Newslandschaft der postsowjetischen Ära in den Bereichen Print, Radio und Fernsehen stark geprägt. Sein Abgang stellt die Zukunft gleich mehrerer Lokalmedien in Frage.

mehr…
Neueste

Litauen will russische Fernsehkanäle sperren

Von   /  18. Januar 2015  /  Aktuell, Gesellschaft, Medien, Nachbarn  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Die Sendungen der russischen Fernsehkanäle “RTR Planeta” und “NTV Mir“ in Litauen werden laut Edmundas Vaitekunas, Chef der Kommission für Fernsehen und Rundfunk Litauens, voraussichtlich für ein Jahr verboten, wie das Informationsportal Delfi am Dienstag berichtet.

mehr…
Neueste

Russischer Schlagersänger Gasmanow will Petersburg in „Petrograd“ umbenennen

Von   /  16. Januar 2015  /  Aktuell, Gesellschaft, Politik  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der populäre sowjetrussische Schlagersänger Oleg Gasmanow äusserte in einer Radiosendung den Vorschlag, St. Petersburg wie vor 100 Jahren in „Petrograd“ umzubenennen. Er bringt damit die düsteren Tage des Kriegsbeginns vor 100 Jahren im Kontext zur aktuellen politischen Situation ins Gespräch.

mehr…
Neueste

Nawalny-Solidaritätsdemo auf dem Marsfeld

Von   /  16. Januar 2015  /  Gesellschaft, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 15. Januar fand auf dem Petersburger Marsfeld eine genehmigte Solidaritätskundgebung für die Brüder Nawalny statt. An die Demo kamen nach offiziellen Angaben nicht mehr als 200 Personen – 50 davon waren Journalisten. Die Genehmigung für die Aktion war mit der Auflage einer maximalen Teilnehmerzahl von 200 Personen erteilt worden. Wie Fontanka.ru schreibt, schätzten […]

mehr…
Neueste

Weitere sechs NKOs zu „Ausländischen Agenten“ erklärt

Von   /  12. Januar 2015  /  Gesellschaft, Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Weitere sechs NKOs (Nichtkommerzielle Organisationen) wurden zum Jahresende vom russischen Justizministerium ins Register der so genannten „Ausländischen Agenten“ eingetragen. Darunter fallen Organisationen in Russland, welche aus dem Ausland finanziert werden und sich politisch betätigen. Unter ihnen befinden sich der Moskauer „Fonds für Pressefreiheit“, die Bürgerrechtsorganisation „Mensch und Gesetz“ in Mari-El und das Zentrum für […]

mehr…
Neueste

Staatsanwaltschaft überprüft Deutsch-Russischen Austausch

Von   /  10. Januar 2015  /  Aktuell, Gesellschaft, Heimat-Deutschland, Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Die nichtkommerzielle Organisation „Deutsch-Russischer Austausch“ (DRA/NRO) erhielt am 29. Dezember 2014 Besuch von der Staatsanwaltschaft. Die Organisation, die sich seit vielen Jahren mit dem Austausch von Schülern, Studenten und Volontären zwischen Russland und Deutschland beschäftigt, soll auf Extremismus und mögliche illegale Aktivitäten überprüft werden.

mehr…
Neueste

Conchita Wurst: „Habe viele Fans in Russland“

Von   /  6. Januar 2015  /  Gesellschaft  /  Keine Kommentare

spn.- Die Song-Contest-Gewinnerin Conchita Wurst – alias Thomas Neuwirth – hat den Wunsch bekundet, in Russland aufzutreten. „Das möchte ich absolut“, so Conchita Wurst in einem Interview für den „Kurier“. „Ich habe auch viele Fans in Russland.“

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Wann feierst Du Weihnachten? An Weihnachten!

Von   /  25. Dezember 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Jedes Jahr gratulieren mir meine russischen Freunde und Kollegen zu Weihnachtsfest. Obwohl ich mich mittlerweile an den russischen Jahresrhythmus gewöhnt habe und weiss, dass die Fete hier erst an Silvester steigt, bin ich natürlich mit der „katholischen Weihnacht“, wie es hier genannt wird, aufgewachsen und freue mich über die Glückwünsche. Gleichzeitig […]

mehr…
Neueste

Vorwurf aus dem Westen: Bezahlte Trolle werben für Russlands Politik

Von   /  20. Dezember 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Ticker  /  Keine Kommentare

rian.- Im Westen wirft man Russland vor, mit bezahlten Meinungsmachern an Einfluss in den Medien gewinnen zu wollen, schreibt die „Nesawissimaja Gaseta“ am Montag. Die Teilnehmer einer Konferenz zum Thema „Krise in den Russland-EU-Beziehungen: Ursachen und Wege zur Überwindung“, die von der russischen Partei für Volksfreiheit (russ. Abk: PARNAS) und der Allianz der Liberalen und […]

mehr…
Neueste

Razzia und Schlägerei im Petersburger Gay-Club „Central Station“

Von   /  20. Dezember 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der homophobe Petersburger Stadtabgeordnete und selbsternannte Sittenwächter Vitali Milonow („Einiges Russland“ unternahm am 14. Dezember zusammen mit seinen Gesinnungsgenossen und der Polizei im Gay-Club „Zentralnaja Stanzia“ (Central Station) an der Uliza Lomonossowa eine Razzia. Dabei wurden Minderjährige Partygänger festgenommen.

mehr…
Neueste

Uefa-Chef Platini weist Gerüchte um Picasso-Gemälde als Geschenk Russlands zurück

Von   /  20. Dezember 2014  /  Aktuell, Fussball-WM 2018, Gesellschaft, Sport  /  Keine Kommentare

rian.- Der Präsident des europäischen Fußballverbandes Uefa Michel Platini hat den Vorwurf zurückgewiesen, bei der Vergabe der Weltmeisterschaft 2018 von Russland ein Picasso-Gemälde geschenkt bekommen zu haben.  Die Zeitung Sunday Times hatte berichtet, dass Platini für seine Hilfe für die russische WM-Bewerbung ein Picasso-Gemälde aus dem Fundus der Sankt Petersburger Ermitage erhalten habe. „Ich bin […]

mehr…
Neueste

Schweizer Abend mit Klaviermusik

Von   /  8. Dezember 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Heimat-Schweiz  /  Keine Kommentare

eva.- Im Hotel „Ambassador“ fand ein Empfang für die schweizer Gemeinde in St. Petersburg statt. Neben einem Buffet wurde dem Publikum ein Auftritt mit der Pianistin Luisa Splett geboten.

mehr…
Neueste

Mufti Gainutdin: Zahl der Moscheen in Russland in nie dagewesenem Wachstum begriffen

Von   /  18. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Laut dem Vorsitzenden des Muftirates Russlands, Rawil Gainutdin,  gibt es heute im Land mehr als 7000 Moscheen. In den letzten 30 Jahren sei ihre Zahl um mehr als das 70-fache gestiegen. „Im Wachstum der Zahl der Moscheen hat der Prozess der islamischen Wiedergeburt in Russland besonders anschaulich seinen Niederschlag gefunden.

mehr…
Neueste

Typisch Russland: Weisse Nächte – schwarze Tage

Von   /  17. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Typisch Russland  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Weltberühmt sind die “Weissen Nächte” in St. Petersburg im Sommer, wenn die Sonne nicht untergehen will.  Was die Bewohner des “Nördlichen Venedigs” hingegen während der “schwarzen Tage” im Winter anstellen, das interessiert die wenigsten. Vor allem mitte November, wenn die Aufhellung des ausgelassen-alkoholisierten Neujahrsfests noch unerreichbar scheint, muss man sich was […]

mehr…
Neueste

Vertrauen der russischen Bevölkerung in die Polizei laut Umfrage gestiegen

Von   /  13. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Einer Umfrage des Moskauer Meinungsforschungsinstituts „Levada-Zentr“ haben die Russinnen und Russen heute deutlich mehr Vertrauen in die Polizei und ihre Arbeit. Experten bezweifeln jedoch, dass sich diese wirklich positiv verändert hat.

mehr…
Neueste

Erste Transgender-Ehe in St. Petersburg registriert

Von   /  11. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Justiz, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Irina und Alena, so heisst die erste gleichgeschlechtliche Ehe, die in St. Petersburg geschlossen wurde – das heisst nicht ganz: Auf dem Standesamt registrierten sie sich als Denis und Alena, doch wird sich Denis innerhalb der kommenden Monate einer Geschlechtsumwandlung unterziehen und sich dann ganz offiziell umtaufen lassen. Petersburgs Sittenwächter Vitali Milonow tobt – […]

mehr…
Neueste

Petersburger Steve Jobs-Denkmal als „Homosexuellen-Propaganda“ demontiert

Von   /  4. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Nach dem kürzlichen Outcoming des Apple-Chefs Tim Cook wurde das Denkmal für Steve Jobs im Hof der Petersburger Informatik-Universität (ITMO) demontiert, weil es laut Besitzer gegen das Verbot von „Homosexuellen-Propaganda“ verstösst. Das Standbild in Form eines grossen Iphones 4 mit interaktivem Display war 2013 mit einem grossen Medienspektakel enthüllt worden.

mehr…
Neueste

Kommentar: Lernt die ganze Geschichte

Von   /  2. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

Max Reiter – Die Erinnerung an die Opfer des Stalinismus ist bitter notwendig. Bezugnehmend auf den Artikel von Eugen von Arb zum Tage der Erinnerung an die Opfer der sowjetischen Repressionen wurde mir ein grundlegender Unterschied zwischen den anderen Mitbürgern und mir bewusst. Ich bin am 30. Oktober  zufällig in Moskau an der Lubjanka vorbeigefahren. Falls […]

mehr…