Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Gesellschaft
Neueste

Blog: Auf halben Weg aus der Pandemie – meine erste Corona-Impfung

Von   /  24. Februar 2021  /  Aktuell, Foto-Blog, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

Von Markus Müller Schon geimpft? In Russland geht die Covid-Impfung entgegen aller Erwartungen überraschend schnell und reibungslos, wie der langjährige Petersbürger Markus Müller in der nächstgelegenen Polyklinik am eigenen Leib erfuhr.

mehr…
Neueste

Ochta-Mündung: Archäologisches Museum oder Business-Center – oder beides?

Von   /  20. Februar 2021  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Nachdem der Energiekonzern Gazprom 2010 den Bauplatz für seinen Wolkenkratzer endgültig an den Petersburger Stadtrand verlegt hatte, wurde es stiller um den Bauplatz an der Ochta-Mündung. Doch für die Archäologen, welche am Standort der einstigen Schweden-Festung Nienschanz ein Museum errichten wollen, ging der Kampf gegen Gazprom weiter.

mehr…
Neueste

Rekordzahl von Festnahmen an verbotener Nawalny-Demo

Von   /  23. Januar 2021  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Zehntausende Personen gingen in 112 russischen Städten für die Freilassung des Oppositionellen Alexei Nawalny, für Demokratie und Menschenrechte in Russland auf die Strasse. Die Staatsmacht reagierte harsch auf den Protest und nahm nicht nur Demoteilnehmer, sondern auch Medienleute fest.

mehr…
Neueste

In den USA wurde Telegram die zweitmeist installierte App

Von   /  15. Januar 2021  /  Gesellschaft, RUIT, Ticker  /  Keine Kommentare

Da WhatsApp in den Benutzerbedingungen die lang erwartetet Weitergabe von persönliche Daten an Facebooks Werbesystem offiziell gemacht hat und fast zeitgleich die auch von, meist rechten, Extremisten genutzte Messengerplatform Parler aus den App Stores von Apple und Google entfernt wurde,  hatte der Messenger Telegram enormen Zulauf. Am 10 Januar wurde die in St. Petersburg erfundene […]

mehr…
Neueste

«Letzte Adresse»-Gedenktafel für Fotografen Ewgeni Henkin montiert

Von   /  29. Oktober 2020  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- In Petersburg wurde eine Gedenktafel am letzten Wohnort des Fotografen und Musikers Ewgeni Henkin angebracht, der während des stalinistischen Terrors hingerichtet worden war. Er und sein Bruder Jakow gehörten zu den ersten Strassenfotografen und hielten das Alltagsleben der Zwanziger- und Dreissigerjahre in Berlin und Leningrad in einzigartigen Bildern fest (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Food Trends 2020 in St. Petersburg und Russland

Von   /  8. Februar 2020  /  Aktuell, Gesellschaft, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mm.- In den letzten Jahren hat das weltweite Interesse an neuer Lebensmitteltechnologie, auch Russland erreicht. Laut Target Global hat das Marktvolumen in Russland 1,4 Milliarden Dollar überschritten. Bis zum globalen Niveau von 324 Milliarden Dollar ist es jedoch noch ein weiter Weg, aber das Entwicklungspotenzial dieses Segments ist hoch. Russische Unternehmen sind auch recht gut […]

mehr…
Neueste

Mahnwachen gegen Raser nach tödlichem Unfall auf Zebrastreifen in Petersburg

Von   /  16. Januar 2020  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Über die Neujahrstage ereigneten sich in der Region St. Petersburg mehrere schwere Verkehrunfälle mit Todesopfern. Besonders schockierte der Tod zweier Jugendlicher, die von einem mehrfach bestraften Raser auf dem Zebrastreifen überfahren wurden.

mehr…
Neueste

Festnahme nach Demo gegen Atommüll in Petersburg

Von   /  19. Dezember 2019  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Nach einer Kundgebung von Greenpeace vor dem Petersburger Kaufhaus „Gostiny Dvor“ wurde der Organisator Raschid Alimow am 17. Dezember in seiner Wohnung festgenommen und zum Verhör aufs Polizeirevier gebracht. Greenpeace hatte vor dem Kaufhaus schwarz-gelbe Fässer mit dem „Radioaktiv“-Zeichen und der Aufschrift „Frohes Neues Jahr!“ aufgestellt. „Russland ist keine Deponie für Uran-Abfälle aus Deutschland!“, […]

mehr…
Neueste

Denkmäler – Gedächtnis-Stützen und Impulsquellen der Gesellschaft

Von   /  25. November 2019  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

Eugen von Arb Im Rahmen des Programms „Dialog19 – Kulturesidenzen“ des Goethe-Instituts stellte die Berliner Kuratorin Annika Hirsekorn gemeinsam mit Ewgenia Kulakowa von „Memorial“ Projekte gegen das Vergessen in aller Welt vor. Denkmäler und so genannte „Antimonumente“ können zu Angelpunkten der Gesellschaft und Katalysatoren einer öffentlichen Diskussion über Probleme werden.

mehr…
Neueste

Prominenter sowjetischer Dissident Wladimir Bukowski gestorben

Von   /  13. November 2019  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Der Dissident und Schriftsteller Wladimir Bukowski ist im Alter im Alter von 76 Jahren an einem Herzschlag gestorben. Bukowski, der während Jahrzehnten in Grossbritannien lebte, galt als einer hartnäckigsten Gegner des Sowjetregimes und liess sich 2008 als russischer Präsidentschaftskandidat aufstellen. Aber auch die EU war seiner Kritik ausgesetzt, weil er darin eine neue Form […]

mehr…
Neueste

Tag der deutschen Einheit 2019 – 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer

Von   /  6. Oktober 2019  /  Aktuell, Gesellschaft, Heimat-Deutschland  /  Keine Kommentare

eva.- Der diesjährige Tag der deutschen Einheit stand ganz im Zeichen des Mauerfalls vor 30 Jahren. Die Feier mit Bankett fand traditionsgemäss im Hotel „Astoria“ statt – Konsulin Eltje Aderhold hiess die Gäste aus der deutschen Gemeinde von St. Petersburg willkommen (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Ein kleines Zeichen der Solidarität: Der umfassende Internet-Sicherheitsleitfaden für Frauen

Von   /  30. April 2019  /  Aktuell, Gesellschaft  /  1 Kommentar

eva.- Je mehr die Menschheit online geht, desto mehr verlagern sich auch alle negativen gesellschaftlichen Erscheinungen ins Internet und nehmen dort neue Formen und Ausmasse an. Aggressionen, Belästigungen, Betrügereien, Diskrimminierung, Überwachung und Stalking sind leider längst ein Teil der vernetzten und anonymisierten Welt.

mehr…
Neueste

„JunArmia“ – die uniformierte Jugend kehrt in die russische Gesellschaft zurück

Von   /  15. April 2019  /  Aktuell, Armee - Militär, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Nach knapp dreissig Jahren wird die russische Jugend wieder uniformiert. Die staatlich finanzierte „Junarmija“ („Jugend-Arme“) eröffnet im ganzen Land Ausbildungszentren. Die patriotische Schulung der Organisation hält ausserdem in Schulen, Firmen und sogar Klöstern Einzug.

mehr…
Neueste

Die wechselvolle Geschichte der Deutschen in Russland in einer Ausstellung

Von   /  20. Februar 2019  /  Aktuell, Gesellschaft, In Piter - die Deutschen  /  Keine Kommentare

eva.- Das Museum für politische Geschichte St. Petersburg zeigt die Wechselausstellung „Die Deutschen in der russischen Geschichte“. Wenige europäische Völker verbindet eine so reiche und gleichzeitig tragische Geschichte wie die Russen und die Deutschen. Von den ersten Handelsbeziehungen der Hanse über die Gründung der deutschen Kolonien unter Katharina der Grossen bis hin zu Krieg und […]

mehr…
Neueste

Russland erwacht aus dem zehntägigen Neujahrs-(Alp-) Traum

Von   /  10. Januar 2019  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Traditionsgemäss kehrte über die Neujahrstage in ganz Russland lärmige Stille ein. Doch ausser „Ded Moros“ und Sektkorkenknallen beschäftigten noch andere Dinge die Öffentlichkeit – eine Gasexplosion in Magnitogorsk, ein Präsident mit sinkendem Raiting und ein bitterböser Film über eine Neujahrsnacht im hungernden Leningrad.

mehr…
Neueste

Lettland veröffentlicht KGB-Archiv im Internet

Von   /  21. Dezember 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Nachbarn  /  Keine Kommentare

eva.- Am „Tag der Tschekisten“ gab das lettische Nationalarchiv eine Liste mit tausenden von MitarbeiterInnen des sowjetischen Geheimdienstes frei. Die Gleich nach der Veröffentlichung wurde die Webseite von Neugierigen bestürmt – sie enthält überraschende Daten über prominente Persönlichkeiten.

mehr…
Neueste

Kommentar: Die „Sotschisierung“ St. Petersburgs

Von   /  10. Dezember 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Kommentar:  /  Keine Kommentare

Eugen von Arb Liest man die Reklame russischer Immobilienfirmen für Neubauwohnungen, so weiss man, dass daran praktisch alles gelogen ist. Das beginnt beim Preis und geht weiter bei der Baufrist – zahlreiche Häuser werden niemals fertig gebaut, oft wegen missbräuchlichem Bankrott. Die Käufer, die oft ihre ganze Existenz für die neue Wohnung aufgegeben haben, sitzen […]

mehr…
Neueste

Aktion „Letzte Adresse“ von Stadtregierung angefeindet

Von   /  7. Dezember 2018  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Aus einem Dokument des städtischen Bauamts St. Petersburg geht hervor, dass die Anbringung die Metall-Scheiben, die an die Opfer der Stalinismus-Opfer als ungesetzlich betrachtet werden. Hinter der Anfeindung steckt der ehemalige Helfer des Moralwächters und Duma-Abgeordneten Vitali Milonow, der jedoch nichts gegen die Gedenkaktion hat.

mehr…
Neueste

Wird der Petersburger Flughafen Pulkovo umbenannt?

Von   /  22. November 2018  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Der geläufige Name des Petersburger Flughafens Pulkovo ist nicht mehr gut genug – ein pompöserer Name soll her. Obwohl die Idee einer Umbenennung weniger als die Hälfte der Bevölkerung befürwortet, wurde bereits eine Longlist der möglichen Namen ausgearbeitet.

mehr…
Neueste

Russland-Blog: Moskauer Freunde und ein Lied für immer

Von   /  26. Oktober 2018  /  Aktuell, Gesellschaft  /  1 Kommentar

Von Emily Orlet In ihrem letzten Blogbeitrag erzählt Emily Orlet noch einmal von ihrer Begegnung mit Moskau – und seinen Menschen. Diese interessanten und kreativen Menschen, die ihr riesiges Land so sehr lieben und doch am liebsten davonlaufen möchten, bleiben den meisten Russland-Reisenden ein ganzes Leben lang in Erinnerung.

mehr…