Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Artikel von mr
Neueste

Wie die Treffen von Kolomna-Bewohnern das Viertel zum Besseren verändern

Von   /  16. August 2021  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

Picknick in Kolumna

Ein Bürgerpicknick am Ufer des Flusses Pryaschka Kolomna ist ein historischer Stadtteil im Admiralitätsviertel von St. Petersburg. Trotz der Nähe zum touristischen Zentrum der Stadt gibt es nur wenige Gemeinsamkeiten, die Unterschiede sind viel ausgeprägter. Die Menschenmassen des Zentrums werden hier von gelegentlichen Fußgängern abgelöst und der Trubel wird durch relative Stille ersetzt. Ein ruhiger […]

mehr…
Neueste

Das Ölterminal im St. Petersburger Hafen wird komplett erneuert.

Von   /  3. August 2021  /  Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Im Hafen von St. Petersburg beginnt der Bau eines modernen Umschlagkomplexes, für den bereits eine Baugenehmigung vorliegt und der anstelle eines veralteten Öldepots entstehen wird, wie der Pressedienst des St. Petersburger Ölterminals am Dienstag, den 3. August, mitteilte. In das Projekt werden mehr als 5 Milliarden Rubel investiert. Die veralteten Tanks werden von dem 11 […]

mehr…
Neueste

Covid-19 Inzidenz steigt – in St. Petersburg werden Patienten wieder auf die LenExpo verlegt.

Von   /  17. Mai 2021  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

Ab dem 18. Mai wird ein zusätzliches Infektionskrankenhaus in St. Petersburg reaktiviert. Da die tägliche Krankheitsrate von COVID-19 gestiegen ist, soll auch die Wiederaufnahme des Betriebs als Krankenhaus für Infektionskrankheiten im Pavillon 5 der „Lenexpo“ ab Morgen beginnen. Der Pavillon wurde erstmals während der ersten Welle 2020 als Krankenhaus eingerichtet. Insgesamt sollen 459 Betten für […]

mehr…
Neueste

Blog: Auf halbem Weg aus der Pandemie – meine erste Corona-Impfung

Von   /  24. Februar 2021  /  Aktuell, Foto-Blog, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

Von Markus Müller Schon geimpft? In Russland geht die Covid-Impfung entgegen aller Erwartungen überraschend schnell und reibungslos, wie der langjährige Petersbürger Markus Müller in der nächstgelegenen Polyklinik am eigenen Leib erfuhr.

mehr…
Neueste

Ich glaube nicht, dass ein Russe den Film so gemacht hätte wie wir

Von   /  26. November 2020  /  Aktuell, Reisen  /  Keine Kommentare

Vincent Urban ist Werbefilmregisseur, er lebt in New York und München und hat das „IN Russia“ Vimeo / YouTube Reisevideo über Russland gemacht. Nach der Schule begann er mit Snowboardvideos, arbeitete als Cutter und seit 2010 in einer zunehmend populären Serie von Reisevideos und bald wurde er vielbeschäftigter Werbefilmer. Daher war es ein paar Jahre […]

mehr…
Neueste

Verwaltungsleiter der Stadt Vyborg und des Vyborger Gebiets unter Hausarrest gestellt

Von   /  19. Oktober 2020  /  Region, Ticker  /  Keine Kommentare

Genadi Orlov

Wie die Zeitung Kommersant berichtet, hat gestern das Primorski-Bezirksgericht von St. Petersburg einen Hausarrest als Präventivmaßnahme gegen den Leiter der städtischen Entität „Stadt Wyborg“ Gennadij Orlow verhängt. Er wurde am 17. Oktober vom Ermittlungskomitee Russlands verhaftet. Zuvor hatte er versucht, zurückzutreten. Er wollte nach einem Skandal mit dem Leiter des städtischen Finanzausschusses, Alexander Bolutschewski, der […]

mehr…
Neueste

SPIEF2019: Sommerkonzert von Andrea Bocelli und Aida Garifullina

Von   /  8. Juni 2019  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

mm.- Im Rahmen des Kulturprogramms vom „Sankt Petersburger International Economic Forum“ traten am Freitagabend der italienische Tenor Andrea Bocelli und die Solistin der Wiener Oper, Aida Garifullina, auf dem Schlossplatz auf. Bei schönstem Bilderbuchwetter im milden Licht der weissen Nächte begeisterte der italienische Tenor und seine Duett Partner mit neuen und wohlbekannten Liedern das Sankt […]

mehr…
Neueste

Sprich schnell, wir werden aufgenommen…

Von   /  2. Juli 2018  /  Aktuell, Heimat-Russland, Justiz  /  Keine Kommentare

Seit dem ersten Juli 2018 sind alle Telekomfirmen gesetzlich verpflichtet alle Gespräche auf Mobil- und Festnetztelefonen aufzuzeichnen. Die Maßnahme kam mit dem sogenannten „Jarowoi Paket“ von Gesetzten und soll die Bekämpfung von Terrorismus erleichtern. Alle aufgezeichneten Gespräche werden von den Providern 6 Monate gespeichert. Ein ähnliches Vorhaben, die Vorratsdatenspeicherung aller Internet-Aktivitäten wurde auf Oktober verschoben. […]

mehr…
Neueste

Jetzt Lesen und später zahlen? Spiegel Plus, Laterpay und die Folgen für uns Auslandsdeutsche

Von   /  8. Juli 2017  /  Heimat-Deutschland, Internet, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Seit Spiegel Online immer mehr Informationen nur noch gegen das Bezahlsystem „Laterpay“ zum Lesen freigibt habe ich mich an den Gedanken gewöhnt, das ich wie früher für die Tageszeitung halt Geld auf den Tisch legen muss. Gezahlt habe ich dann aber dennoch nie. Ob das System erfolgreich ist oder nicht kann ich von hier nicht […]

mehr…
Neueste

Kommentar: Russland erhöht den Druck auf den Telegram-Messenger

Von   /  28. Juni 2017  /  Aktuell, Blogsphäre, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

Von Max Reiter Alexander Scharow, Chef der mächtigen Telekommunikations-Aufsichtsbehörde RosKomNadsor hat am 23. Juli den Telegramm-Begründer Pavel Durov aufgefordert, seiner Behörde gemäss geltendem Gesetz Auskunft und Zugriff auf die Kundendaten zu gewähren. Am nächsten Tag veröffentlichte der Inlandsgeheimdienst FSB, dass die Terroristen welche in St. Petersburg das Bombenattentat auf die Metro verübten, via Telegram kommunizierten. […]

mehr…
Neueste

Lasershow zum Geburtstag der Eremitage

Von   /  9. Dezember 2016  /  Aktuell, Kultur, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

Am Mittwoch war in der festlich beleuchteten Reihe der Petersburger Prachtbauten nur der Winterpalast im Dunkeln. Die Eremitage war nicht beleuchtet damit die Geburtstagsshow auf Ihrem Hauptportal besser zu sehen war. Über 3 Stunden wiederholte sich die siebenminütige Show, welche optisch und akustisch einen starken Eindruck hinterließ. Zur lauten Musik verschiedenster berühmter russische klassischer Komponisten […]

mehr…
Neueste

Dossier: Der lukrative Bahnsteig

Von   /  16. August 2016  /  Aktuell, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Das Firmenkonglomerat des Milliardärs Dmitrij Michaltschenko beansprucht das Recht über alle Handelszonen auf den Bahnhöfen St. Petersburgs. Bislang verwaltet die Firma die ertragreichen Immobilien als Hauptmieter über Zeitverträge, möchte jedoch in Zukunft unbefristet diese Sahnestücke des Sankt-Petersburger Einzelhandels kontrollieren. Die Holdinggesellschaft „Forum“ von Michaltschenko hat bereits mit der  Unterzeichnung der Verträge mit der Russischen Eisenbahngesellschaft […]

mehr…
Neueste

Dem Sankt-Petersburger Ausbesserungswerk droht der Verlust von Grundstücken im Wert von 3 Milliarden Rubel

Von   /  25. April 2015  /  Stadtnachrichten, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

mr – Unter dem aktuellen Verteidigunsminister Sergej Schoigu droht der Firma die Enteignung von Gelände nach der gleichen Methode wie sie bereits unter seinem umstrittenen Vorgänger Anatoli Serdjukow an gleicher Stelle und bei der selben Firma passierte. Dem Sankt-Petersburger „775. Artellerieaussbesserungswerk“ droht die Enteignung von Grundstücken im Marktwert von 3 Milliarden Rubel aufgrund einer Schuld […]

mehr…
Neueste

Kommentar: Lernt die ganze Geschichte

Von   /  2. November 2014  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

Max Reiter – Die Erinnerung an die Opfer des Stalinismus ist bitter notwendig. Bezugnehmend auf den Artikel von Eugen von Arb zum Tage der Erinnerung an die Opfer der sowjetischen Repressionen wurde mir ein grundlegender Unterschied zwischen den anderen Mitbürgern und mir bewusst. Ich bin am 30. Oktober  zufällig in Moskau an der Lubjanka vorbeigefahren. Falls […]

mehr…
Neueste

Kommentar: Ausländerbehörde schikaniert deutsche Petersbürgerin – Absicht oder System? Unfähigkeit oder vorauseilender Instinkt des Systems?

Von   /  15. März 2014  /  Aktuell, Aufenthalt, In Piter - die Deutschen, Kommentar:, PetersBürger, Ticker  /  6 Kommentare

Von Max Reiter Das Russische Behörden sich selbst gerne gegenseitig ein Bein stellen ist bekannt, unangenehm wird es aber wenn man selbst zum Gegenstand einer chaotischen Bürokratie wird. Während die Welt sich Sorgen um die Konsequenzen der Ukrainischen Krise macht, werden andere Nachrichten bedeutungsloser, aber nicht weniger symbolträchtig. Wie gestern in der Stimme Russlands von […]

mehr…
Neueste

Jenny aus Sankt Petersburg findet eine neue Heimat

Von   /  4. Dezember 2013  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, PetersBürger, Ticker  /  Keine Kommentare

murr. – Ja , da haben sie mich in der Mitte vom September in eine sogenannte Katzentransportkiste gepackt, und sind mit mir über Länder und Städte in den Süden geflogen. Das war nicht immer sehr lustig. In meiner Heimat, am russischen Zoll, wurde meine Kiste zwei mal gründlich untersucht.

mehr…
Neueste

G-20 aus Sicht der Bürger, gefährliche Erdbauarbeiten, Gemüsebunker, Kindergärten und doppelter Dienst

Von   /  31. August 2013  /  Aktuell, Ticker  /  Keine Kommentare

mm – Der Gastgeber des G-20 Gipfel überlässt  in Punkto Sicherheit nichts dem Zufall und nimmt dabei wenig Rücksicht auf die Bürger und Mitarbeiter. Während die Teilnehmer am G-20 Gipfel weltbewegendes zu besprechen haben, einen drohenden Krieg in Syrien, Schattenbanken und die Finanzkrise, hat das Treffen schon Heute merkwürdige Nebenwirkungen für die Bürger der Stadt. Wie bereits […]

mehr…
Neueste

Kommentar: russische Retro-Angriffsverteidigung

Von   /  12. April 2013  /  Aktuell, Kommentar:, Politik  /  Keine Kommentare

Von Max Reiter Wie der Kommersant Heute berichtet, wird die russische Antwort auf die Magnitski-Liste ca. 104 Namen von US-Bürgern enthalten, die an Verletzungen der Menschenrechte beteiligt sind. Die endgültige Variante der Magnitski-Liste soll in den USA spätestens am 13. April veröffentlicht werden. Das Magnitski-Gesetz war vom US-Präsident am 14. Dezember 2012 unterzeichnet worden. Es […]

mehr…
Neueste

Russische Innenansichten – „Einen Plan B gibt es nicht.“

Von   /  16. August 2012  /  Aktuell, Gesellschaft, Politik  /  Keine Kommentare

Von Kai Ehlers Als Analytiker des „Instituts für Fragen der Globalisierung und sozialer Bewegungen“  ist Boris Kagarlitzki einer jener Kritiker Putins, die über die Tagesproteste und kurzatmige Aufgeregtheiten hinaus denken. Das Gespräch dreht sich um die Frage, welche politischen Entwicklungen nach den zurückliegenden Duma- und Präsidentenwahlen zu erwarten sind. Das Gespräch fand im Juli in […]

mehr…
Neueste

Der Smolny verdoppelt das Budget seiner Stadtzeitungen

Von   /  29. Mai 2012  /  Aktuell, Politik  /  Keine Kommentare

Das Smolny hat die Finanzierung des «Petersburger Tagebuches» und der «Petersburger Fotochronik» verdoppelt. Da diese Hauszeitungen 100% von der Unterstützung der Stadt leben bedeutet dies, das die Verantwortlichen einen grossen Teil der Kosten für die Gouberneurswahlen auf Kosten des Steuerzahlers bestreiten wollen. Dieser bekommt dann statt Bildung, Schulbücher und der lange notwendigen Reperatur der Schuldächer […]

mehr…