Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Artikel von Eugen von Arb
Neueste

Nachrichtenseite “Meduza” nun “ausländischer Agent”

Von   /  6. Mai 2021  /  Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die russischsprachige Nachrichtenseite “Meduza”, deren Redaktion sich in Riga befindet, wurde Ende April vom russischen Justizministerium ins Register der sogenannten “ausländischen Agenten” eingetragen. Diese Klassifizierung können Organisation erhalten, die vom Ausland aus finanziert werden. Werden sie von anderen Medien zitiert, muss die Klassifizierung erwähnt werden. “Ausländischen Agenten” wird die Arbeit wesentlich erschwert. “Meduza”, die […]

mehr…
Neueste

Petersbürgerin Serafima Pechenaja: Deutsch – eine Freundschaft fürs Leben

Von   /  5. Mai 2021  /  Aktuell, In Piter - die Deutschen, In Piter - die Österreicher, PetersBürger  /  1 Kommentar

Von Eugen von Arb Serafima Pechenaja trifft man überall, wo in Petersburg Deutsch gesprochen wird. Seit Jahrzehnten unterrichtet sie diese Sprache mit stiller aber ungebrochener Leidenschaft, die sie an ihre StudentInnen weitergibt. Wer sie näher kennenlernt, entdeckt einen gescheiten Menschen, der trotz bewegter Biografie Witz und Charme bewahrt hat.

mehr…
Neueste

Twitter in Russland gebüsst und „gebremst“

Von   /  27. April 2021  /  Aktuell, Gesellschaft, Internet, Medien  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Der Mikroblogging-Dienst «Twitter» ist wie sämtliche anderen Messenger und Sozialnetzwerke ins Visier der russischen Internet-Zensurbehörde «Roskomnadsor» (RKN) geraten. Schon 2019 wurde das amerikanische Unternehmen dazu aufgefordert, die Server mit den Daten sämtlicher NutzerInnen in Russland zu platzieren, damit die russischen Behörden darauf Zugriff hätten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Unternehmen […]

mehr…
Neueste

Gewalt und Festnahmen an russlandweiten Protesten

Von   /  23. April 2021  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Am Abend des 21. April gingen in dutzenden russischen Städten Zehntausende auf die Strasse, um ihre Solidarität mit dem eingesperrten Oppositionellen Alexei Nawalny kundzutun und um für Menschenrechte und Demokratie zu demonstrieren. Die Polizei reagierte auf die friedlichen Kundgebungen mit Festnahmen und teilweise massiver Gewalt – vor allem in St. Petersburg.

mehr…
Neueste

Daniel Rehmann: „Russland kam besser durch das Jahr der Pandemie als andere Länder“

Von   /  19. April 2021  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Die Prognosen für das russische Wirtschaftsjahr 2021 sehen positiver aus als erwartet, und womöglich lassen sich viele Verluste des Pandemie-Jahrs 2020 wieder aufholen. Die rasche und erfolgreiche Entwicklung des Covid-Impfstoffs „Sputnik-V“ zeigt, dass Russland im Pharma-Bereich Spitzenprodukte zu bieten hat. Dennoch bleibt die Bedrohung durch geopolitische Risiken bestehen, meint Daniel Rehmann […]

mehr…
Neueste

18. Deutsche Woche trotzt Corona mit stattlichem Programm

Von   /  15. April 2021  /  Aktuell, Dresden, Event, Hamburg, Heimat-Deutschland, Kultur  /  Keine Kommentare

pd.- Die 18. Deutsche Woche St. Petersburg wird dieses Jahr gemeinsam mit dem Gastland Sachsen bestritten und findet vom 22. bis 29. April statt. Auf dem Programm stehen mehr als 50 Veranstaltungen, von denen ein Teil sowohl on- wie auch offline besucht werden kann. Dieses Jahr feiert die Städtepartnerschaft Leningrad/St. Petersburg-Dresden ihr 60-jähriges Bestehen.

mehr…
Neueste

Grossbrand in Petersburger Businesszentrum per Helikopter gelöscht

Von   /  12. April 2021  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Am 12. April brach im Businesszentrum «Newskaja Manufaktura» ein Feuer aus, das sich schnell ausbreitete und schliesslich aus der Luft gelöscht werden musste. Dutzende Löschfahrzeuge und hunderte Feuerwehrleute und ein Hubschrauber waren im Einsatz.

mehr…
Neueste

Giftige Mülldeponie «Krasny Bor» wird rekultiviert

Von   /  9. April 2021  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva. Die berüchtigte Mülldeponie «Krasny Bor», die sechs Kilometer entfernt vom südwestlichen Petersburger Vorort Kolpino liegt, soll bis 2024 rekultiviert werden. Die rund 70 Hektar grosse Müllhalde, die 1969 in Betrieb genommen wurde, ist schon seit 2014 geschlossen. Insgesamt wurden während der vergangenen Jahrzehnte rund zwei Millionen Tonnen Müll auf «Krasny Bor» abgelagert. Während der […]

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: Neuansteckungen sinken, Impfkampagne schreitet voran

Von   /  8. April 2021  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva. Seit Aprilbeginn liegen die täglichen Neuansteckungen unter der Marke von 9000 Personen. Die landesweite Impfkampagne gewinnt an Dynamik, mittlerweile haben über fünf Prozent der Bevölkerung die zweite Impfung hinter sich gebracht. Die ersten Tranchen des neuen Impfstoffs für Alergiker und ältere Menschen wurde an die Regionen ausgeliefert.

mehr…
Neueste

Schweizer Generalkonsul besucht Technopark «Mobahaus» in Petersburg

Von   /  7. April 2021  /  Aktuell, Heimat-Schweiz, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Der Schweizer Generalkonsul in St. Petersburg Hansjörg Meier stattete dem Technopark «Mobahaus» eine Visite ab und besichtigte die Produktion der Uhrenfirma Mobatime System, einem Tochterunternehmen der Moser-Baer in Sumiswald im Emmental. (Fotogalerie)

mehr…
Neueste

Deutsche können wieder nach Russland reisen

Von   /  7. April 2021  /  Reisen, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Nach einer fast einjährigen Pause dürfen deutsche Staatsbürger mit gültigem Visum wieder nach Russland einreisen. Die Einreisesperre wurde gleichzeitig mit der Wiederaufnahme mit regulären Flügen zwischen Deutschland und Russland aufgehoben. Zuvor waren Reisen zwischen den beiden Ländern nur mit Sonderflügen und Spezialbewilligung möglich. Wann Russland wieder mit der Ausgabe von Touristenvisa für Deutsche beginnt […]

mehr…
Neueste

Petersburger Filmfestival «ArtDocFest» von Behörden geschlossen

Von   /  5. April 2021  /  Aktuell, Kinofilm, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Kurz nach der Eröffnung schlossen Polizei und Rospotrebnadsor die Vorführräume im Dom Kino, angeblich wegen Verstössung gegen die Antiv-Covid-Vorschriften. Kurz darauf sagte auch das LenDok-Kino sämtliche Filmvorführungen des Festivals ab.

mehr…
Neueste

Oppositioneller Alexei Nawalny im Hungerstreik

Von   /  1. April 2021  /  Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 31. März gab der bekannte russische Oppositionelle Alexei Nawalny, der in einer Strafkolonie in der Region Wladimir eingesperrt ist, bekannt, dass er in den Hungerstreik getreten ist. Er protestiert gegen die Weigerung der Gefängnisleitung, ihn ärztlich zu behandeln. Wie Nawalny verlauten liess, haben Gefängnisinsassen das Recht, einen externen Arzt in die Strafanstalt kommen […]

mehr…
Neueste

Zwei Tote beim Kentern von Fischerboot in Werft

Von   /  31. März 2021  /  Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Am 30. März kenterte in der Werft «Pella» bei St. Petersburg der Fisch-Trawler «Skorpion». Das Manöver war als Test geplant, geriet jedoch ausser Kontrolle. Nachdem das Schiff gekippt war und sich an der Hafenmauer im Wasser lag, gelang es dem grössten Teil der Arbeiter von Bord zu gehen. Nach der Zählung fehlten jedoch eine […]

mehr…
Neueste

Kommentar: Politisch geimpft

Von   /  31. März 2021  /  Aktuell, Kommentar:  /  1 Kommentar

Von Eugen von Arb Neben dem ganzen Elend, das Covid-19 über die Menschheit gebracht hat – die Todesopfer, Kranken, sowie der enorme wirtschaftliche Schaden – verbittert einen die nach wie vor fehlende Solidarität. Man müsste meinen, es gäbe ein gemeinsames Problem, das nur gemeinsam gemeistert werden kann. Aber statt wie in zahllosen Reden verkündet einander […]

mehr…
Neueste

Petersburger Allergie auf Moskauer Kunst-Kapriolen

Von   /  30. März 2021  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Einen fulminanten Skandal löste am 16. März die Eröffnung der Ausstellung «Frühling» der ehemaligen Mitarbeiterin des Verteidigungsministeriums Ewgenia Wasiljewa im Museum der Petersburger Akademie der Künste aus. Wasiljewa gilt in russischen Kunstkreisen als Emporkömmling, die ihre steile Karriere einzig der Gunst des Kremls zu verdanken hat.

mehr…
Neueste

Ausstellung: Die «Kronstädter Tragödie» durch das Fotoauge gesehen

Von   /  26. März 2021  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Das Petersburger Museum für politische Geschichte zeigt eine Fotoausstellung, die den Kronstädter Matrosenaufstand vor 100 Jahren dokumentiert. Ein Teil der Aufnahmen, die von den Fotografen Alexander und Viktor Bulla gemacht wurden, sind zum ersten Mal öffentlich zu sehen. Ein Teil der Fotografien ist gestellt, ein anderer schildert mit ganzer dokumentarischer Härte die «Kronstädter Tragödie» […]

mehr…
Neueste

18. Deutsche Woche in St. Petersburg mit Gastland Sachsen

Von   /  19. März 2021  /  Ticker  /  Keine Kommentare

pd.- 18. Deutsche Woche in St. Petersburg. Seit ihrer Gründung 2003 hat sich die Deutsche Woche St. Petersburg dynamisch weiterentwickelt und als öffentlicher Schwerpunkt deutsch-russischer Zusammenarbeit in Nord-West-Russland etabliert. Das Deutsche Generalkonsulat gehört zusammen mit der AHK und dem Goethe-Institut St. Petersburg zu den Organisatoren und Veranstaltern der DW. Die 18. Deutsche Woche findet vom 22. […]

mehr…
Neueste

Konzert: „Bach. Nachkommen und Zeitgenossen “

Von   /  18. März 2021  /  Ticker  /  Keine Kommentare

„Bach. Nachkommen und Zeitgenossen “ ist ein Konzert im Rahmen des Zyklus „Um die Welt mit deutschen Musikern“ an der Kapella St. Petersburg. Das Sinfonieorchester der Kapella St. Petersburg (Konzertmeister – Vladimir Pogoretsky) zusammen mit den Solisten*innen Wladimir Pogoretsky (Violine), Alexander Bykow (Oboe), Pavel Serebryakow (Oboe), Olga Borowik (Oboe), Taras Naumenko (Horn), Oleg Dubkow (Horn), […]

mehr…
Neueste

Pastor Woldemar Wagner – verschlungen vom Moloch Gulag

Von   /  18. März 2021  /  Aktuell, Heimat-Deutschland  /  Keine Kommentare

eva.- An einer Buchpräsentation wurde das Buch «Siblag NKWD. Die letzten Briefe von Pastor Wagner. Persönliche Erfahrungen auf der Suche nach Repressierten» von Alexandr Makejew vorgestellt. Neben dem Autor trat eine russlanddeutsche Überlebende des Stalinterrors auf.

mehr…