Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Artikel von Eugen von Arb
Neueste

Kommentar: Die Russen verlassen die Küche

Von   /  4. August 2020  /  Aktuell, Kommentar:, Politik  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Mit den Protesten in Sibirien nimmt die russische Bevölkerung nicht nur ihre Macht, sondern auch ihre politische Verantwortung wahr. Die russischen «Küchengespräche», bei denen in mehr oder weniger alkoholisiertem Zustand sämtliche politischen Probleme der Welt ausser jene im eigenen Land gelöst werden, gehören zum Nachlass der Sowjetzeit. Angesichts der momentanen politischen […]

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: kostenloser Express-Test am Flughafen für ausländische Reisende

Von   /  3. August 2020  /  Aktuell, Luftverkehr, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Mit Flügen in die Türkei, nach Grossbritannien und nach Tansania ist der internationale Flugverkehr von und nach Russland gestartet. Für Einreisende ist ein Covid-Test vorgeschrieben, der neu gratis am Flughaven absolviert werden kann. Auch Busreisen in die baltischen Nachbarstaaten sind wieder möglich. Neben dem Covid-19 machen anonyme Bombendrohungen den russischen Flughäfen zu schaffen.

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: Restaurants und Einkaufszentren geöffnet – endlich!

Von   /  28. Juli 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Tourismus, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Nach einer viermonatigen Durststrecke konnten schliesslich auch das Petersburger Gastgewerbe und die Shopping-Malls wieder ihre Türen öffnen. Der einheimische Tourismus soll durch einen Cash-Back-Anreiz gefördert werden. Die letzten Tage brachten eine starke Zunahme von Covid-Todesopfern mit sich.

mehr…
Neueste

Russland nimmt ab August internationalen Flugverkehr wieder auf

Von   /  27. Juli 2020  /  Aktuell, Reisen, Stadtnachrichten, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Ab August kann von ausgewählten russischen Flughäfen wieder ins Ausland geflogen werden – vorerst nur in drei Länder, das Russland die Öffnung nur bei gegenseitigem Recht gestatten will. Mit weiteren 30 Ländern ist man zurzeit in Verhandlung, die Entwicklung hängt vom Verlauf der Covid-Pandemie in den jeweiligen Staaten ab.

mehr…
Neueste

Viele Petersburger Museen und Paläste wieder geöffnet – Kleinbühnen kämpfen ums Überleben

Von   /  23. Juli 2020  /  Aktuell, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Nach monatelanger Schliessung haben in den vergangenen Tagen viele Petersburger Museen wieder ihre Türen geöffnet. Die grossen Verlierer im Kulturbereich sind die nichtkommerziellen Theater- und Puppenbühnen der Stadt, die auf Eintrittsgelder angewiesen sind und von denen die meisten dieses Jahr keine staatliche Unterstützung erhalten.

mehr…
Neueste

Vyborg – nördliche Bastion zwischen zwischen Vergangenheit und Zukunft

Von   /  18. Juli 2020  /  Aktuell, Reisen  /  2 Kommentare

Von Eugen von Arb Vyborg war zu sowjetischer Zeit ein wichtiger Marinestützpunkt und deshalb eine „geschlossene Stadt“. Seit der Öffnung Russlands erwacht die Stadt langsam aus ihrem Dornröschenschlaf und entwickelt sich zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt und Tourismusmagnet – in erster Linie für finnische Heimwehtouristen und Architektur-Freaks aus dem In- und Ausland (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: Ansteckungszahlen gehen nicht zurück

Von   /  10. Juli 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Die Ansteckungszahlen in Russland und St. Petersburg gehen seit Juli-Beginn kaum zurück, und trotzdem wird weiter gelockert. International bleibt Russland dadurch isoliert, die Grenzen zu den Nachbarländern Finnland und Estland sind geschlossen.

mehr…
Neueste

Fotoausstellung: „Der andere Blick. Porträt eines Landes durch das Objektiv der Agentur Magnum“

Von   /  8. Juli 2020  /  Aktuell, Ausstellung, Fotografie, Kultur  /  Keine Kommentare

pd.- Die Petersburger Manege präsentiert das Ausstellungsprojekt“Der andere Blick. Porträt eines Landes durch das Objektiv der Agentur Magnum“, erstellt in Zusammenarbeit mit der Magnum Photos-Agentur zusammen mit der Kuratorin und Foto-Historikerin Nina Gomiashvili.

mehr…
Neueste

Volksbefragung zur Verfassungsreform mit krassen Schönheitsfehlern

Von   /  3. Juli 2020  /  Aktuell, Politik, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Während die zentrale russische Wahlbehörde (ZIK) von einer Stimmbeteiligung mit über 70 Prozent und einer satten Zusage der Bevölkerung zur bereits vollendeten Verfassungsreform spricht, bezeichnen Beobachter das Ganze als rechtsstaatliches Debakel und PR-Kampagne, die einzig die Legitimierung Putins verlängerter Amtszeit durch das Volk zum Zweck gehabt habe.

mehr…
Neueste

Verschobene Petersburger Siegesparade im Covid-Schatten

Von   /  26. Juni 2020  /  Aktuell, Armee - Militär, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Die verschobene Militärparade zum 75. Jahrestag des Siegs über Nazideutschland fand wie geplant in 28 russischen Städten statt – darunter auch in St. Petersburg. Die Epidemie-Einschränkungen liessen die Jubiläumsveranstaltung zu einem relativ schwach besuchten Anlass werden.

mehr…
Neueste

Harte Urteile für junge Antifaschisten im „Netzwerk“-Prozess

Von   /  25. Juni 2020  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 23. Juni wurden die beiden jungen Russen Viktor Filinkow und Julii Bojarschinow von einem Petersburger Militärgericht zu sieben und fünfeinhalb Jahren Strafkolonie verurteilt. Sie wurden für schuldig befunden, Mitglieder einer Zelle der verbotenen terroristischen Organisation „Netzwerk“ zu sein. Diese wollte laut dem Geheimdienst FSB gemeinsam mit den Ablegern in Pensa, Moskau und Weissrussland […]

mehr…
Neueste

Telegram-Messenger in Russland wieder zugelassen

Von   /  25. Juni 2020  /  Blogsphäre, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Nach zwei Jahren massiver, jedoch aussichtsloser Versuche, den verschlüsselten Messenger „Telegram“ in Russland zu blockieren, hat die Internet-Zensur-Behörde Roskomnadsor aufgegeben. In einer trockenen Mitteilung auf ihrer Webseite teilte die Behörde mit, man sei bereit die Blockierung aufzuheben. Diese war 2018 versucht worden, nachdem sich der im Ausland lebende russische Telegram-Gründer Pawel Durow standhaft geweigert […]

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: ungeduldiges Warten auf Lockerungen

Von   /  23. Juni 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Während im schwer betroffenen Moskau schon bald Normalzustand herrscht, sind in St. Petersburg immer noch viele Einschränkungen in Kraft. Die Bevölkerung wird angesichts des Sommerwetters ungeduldig und besucht in Massen Parks und Strände. Das schwer angeschlagene Gastgewerbe versucht ebenfalls zu profitieren, wird jedoch streng kontrolliert. Die bevorstehende Siegesparade und das Verfassungs-Referendum sorgen für Diskussionen […]

mehr…
Neueste

Zwei Flugzeuge kollidieren auf Petersburger Flughafen

Von   /  15. Juni 2020  /  Luftverkehr, Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Auf dem Petersburger Flughafen Pulkovo sind am 14. Juni zwei Passagierjets beim Rollen über das Flugfeld kollidiert. Die eine Maschine war nach Kaliningrad (S7) unterwegs, die andere nach Irkutsk (Uralskie Avialinii). Während die Maschine der Ural Airlines stehend auf die Starterlaubnis wartete, wurde sie vom S7-Flieger mit dem Flügel touchiert, wobei das Heck und […]

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: Siegesfeier und Verfassungsreferendum mit Fragezeichen

Von   /  15. Juni 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Während in Städten wie Moskau und Petersburg fleissig gelockert wird, kämpfen verschiedene russische Regionen noch mit dem Coronavirus. Das noch geltende Versammlungsverbot gilt nicht für die Siegesparade und die Volksbefragung zur bereits beschlossenen Verfassungsreform, was für Fragen und Unverständnis sorgt.

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg: Lockerungen im Eiltempo in Sicht

Von   /  9. Juni 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Obschon sich Russland und St. Petersburg noch immer auf dem sogenannten „Plateau“ der Coronavirus-Epidemie befindet, sollen bis Ende Juni die Einschränkungen eine um die andere fallen. Kritiker verdächtigen die Kremlregierung, damit auf fahrlässige Weise Optimismus in der Bevölkerung zu verbreiten – pünktlich vor der Volksbefragung zur Verfassungsreform am 1. Juli.

mehr…
Neueste

DE-RUS-Begegnungszentrum: Iwan Preis gestorben

Von   /  7. Juni 2020  /  Aktuell, Gemeinde, Heimat-Deutschland  /  Keine Kommentare

eva.- Der langjährige Mitarbeiter des Deutsch-Russischen Begegnungszentrums (DRB) Iwan Preis ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Preis gehörte seit der Gründung des Zentrums in den Neunzigerjahren zum Team und war als positive Persönlichkeit mit Humor, Kreativität und einem grossen Wissen über die Geschichte der Russlanddeutschen bekannt und beliebt.

mehr…
Neueste

Russland nach dem Lockdown: „Der Staat setzt auf grosse Betriebe mit strategischer Bedeutung“

Von   /  3. Juni 2020  /  Aktuell, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Das Coronavirus hat auch die russische Wirtschaft gelähmt, nun wird sie langsam wieder hochgefahren. Die Aussichten sind wie vielerorts düster. Wer hatte es besonders schwer während des Lockdowns, wer sind die Gewinner? Welche Prioritäten hat der russische Staat – dies erklärt der Russland-Kenner und Ökonom Daniel Rehmann im Herold-Interview. 

mehr…
Neueste

Coronavirus in St. Petersburg – umstrittene Massnahmen und Ziffern

Von   /  2. Juni 2020  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  1 Kommentar

eva.- Die Kritiker Putins zweifeln an den offiziellen Zahlen der angesteckten Personen und Todesopfer. Präsident will im Juli seine Verfassungsänderungen absegnen lassen. Masken gibt es genug und zu immer günstigeren Preisen. Fluggesellschaften machen sich bereit für mögliche Grenzöffnungen.

mehr…
Neueste

Festnahmen bei Einzelpiketts für festgenommene Journalisten

Von   /  29. Mai 2020  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Vor dem Gostiny Dwor am Newski Prospekt wurden acht Personen bei Einzelpiketts für die in Moskau festgenomenen JournalistInnen festgenommen. Diese hatten in derselben Weise gegen die Festnahme und Verurteilung des Journalisten Ilja Asar demonstriert. Unter ihnen sind Journalisten des Radiosenders „Echo Moskwy“, sowie der Nachrichtenseite „Mediazone“. Ilja Asar hatte mit einem Pikett gegen die […]

mehr…