Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Russland nimmt ab August internationalen Flugverkehr wieder auf

Von   /  27. Juli 2020  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Ab August kann von ausgewählten russischen Flughäfen wieder ins Ausland geflogen werden – vorerst nur in drei Länder, das Russland die Öffnung nur bei gegenseitigem Recht gestatten will. Mit weiteren 30 Ländern ist man zurzeit in Verhandlung, die Entwicklung hängt vom Verlauf der Covid-Pandemie in den jeweiligen Staaten ab.

Ab dem 1. August werden wieder internationale Flüge ab den Flughäfen von Moskau, dem Moskauer Gebiet, St. Petersburg und Rostow am Don möglich sein. Während der Inlandverkehr bereits wieder angekurbelt wird, bleibt die Auswahl an ausländischen Destinationen bisher klein – nur mit den Vertretern Grossbritanniens, der Türkei und Tansania konnte eine Vereinbarung getroffen werden.

Wie die russische Vizepremierministerin Tatiana Golikowa informierte, werden die Flüge vorerst von und nach London, Ankara und Istanbul und Sansibar möglich sein. Ab dem 10. August wird auch die türkische Feriendestination Antalia wieder offen sein. Wie Fontanka.ru berichtet, ist der Wettlauf um günstige Tickets in die Türkei in Russland bereits gestartet.

Weitere Auslandsverbindungen in Sicht

Russland ist jedoch noch mit weiteren 30 Ländern in Verhandlung. Verbindungen mit China, der Mongolei, Vietnam, Sri Lanka, Deutschland, Italien, Finnland, Norwegen, Dänemark, Holland, Ungarn, Ägypten, Kuba, der Dominikanische Republik, Mexiko, den Malediven, Kroatien und den Arabischen Emirate gelten ebenfalls möglich in nächster Zeit.

Die EU lässt bisher keine russischen Touristen einreisen, Finnland hat die gerade die Grenzsperre für russische Reisende bis zum 25. August verlängert, allerdings wurden auch die Einreisebeschränkungen für drei andere europäische Länder wieder verschärft. Der Petersburger Flughafen Pulkowo meldet, dass man auf ein weiteres Hochfahren des Flugbetriebs vorbereitet ist und die Hygienemassnahmen dementsprechend verstärkt.

Bild: Eugen von Arb/ SPB-Herold

www.newsru.com

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bringen neue Low-Coster den Flughafen Pulkowo in den siebten Himmel?

Zwei Flugzeuge kollidieren auf Petersburger Flughafen

Starker Rückgang des Auslandverkehrs beim Flughafen Pulkovo

 

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ich glaube nicht, dass ein Russe den Film so gemacht hätte wie wir

mehr…