Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Erste Rektorin der Petersburger Staatsuni gestorben

Von   /  27. November 2019  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva. Ludmila Verbitskaja, die erste Rektorin der Petersburger Staatlichen Universität (SPBGU) ist im Alter von 83 Jahren gestorben. 1958 schloss sie ihr Studium der Russischen Sprache und Literatur an der damaligen Leningrader Universität ab. Von 1993 bis 2008 leitete sie als erste Frau die Hochschule, deren Aushängeschild sie werden sollte. Sie setzte sich insbesondere für die Pflege der russischen Sprache ein und engagierte sich für die Zusammenarbeit der SPBGU mit ausländischen Hochschulen.

Für viele, darunter auch Präsident Putin wurde sie zum Inbegriff für Wissen und Kultur. Während vieler Jahre hingen in der Petersburger Metro Plakate mit der Überschrift: „Lasst uns auf Petersburgisch sprechen“, auf denen die korrekte Aussprache und Anwendung russischer Wörter von Verbitskaja erklärt wurden. Sie war eine hoch geachtete Persönlichkeit im In- und Ausland, Petersburger Ehrenbürgerin und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Orden der französischen Ehrenlegion und den russischen Orden für Verdienste für das Vaterland.

Bild: www.council.gov.ru

www.fontanka.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Herold-Druckausgabe 8-10/2019 erschienen

mehr…