Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Aktuell  >  Aktuelle Artikel

Deutschlandjahr in Russland 2021/22 in Petersburg eröffnet

Von   /  3. Oktober 2020  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Mit einer Freiluft-Fotoausstellung über das deutsche Bundesland Mecklenburg-Vorpommern wurde das Deutschlandjahr in Russland 2021/22 eröffnet. Die Ministerpräsidentin des Bundeslandes Manuela Schwesig hiess die Zuschauer per Video-Ansprache willkommen (Fotogalerie).

Nach dem Online-Auftritt ergriffen die Vertreterinnen und Vertreter des deutschen Generalkonsulats, der deutsch-russischen Aussenhandelskammer und der Regierungen der Stadt St. Petersburg und des Leningrader Gebiets das Wort. Nach einer kurzen Videopräsentation über Mecklenburg-Vorpommern durchschnitten sie das rote Band zur Ausstellung. Die russischen VertreterInnen gratulierten den Deutschen zum bevorstehenden Tag der Einheit.

Die grossformatige Fotoausstellung stellt die schönsten Seiten des nordöstlichen Bundeslandes vor – von der Landeshauptstadt Schwerin über die Mecklenburger Seenplatte bis hin zur Insel Rügen. Die Ausstellung ist sowohl Bestandteil der Deutschen Woche 2020 wie auch des Deutschlandjahrs in Russland 2021/22 und ist bis am 22. Oktober zu sehn. Mecklenburg-Vorpommern ist Partnerregion des Leningrader Gebiets.

Bilder: Eugen von Arb/ SPB-Herold

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Open-Air-Fotoausstellung: Willkommen in Deutschland – Mecklenburg Vorpommern

Buddy-Bears eröffnen Deutschlandjahr in St. Petersburg

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Coronavirus in St. Petersburg: Hauptstadt zieht an, Regionen zögern

mehr…