Laden...
Sie sind hier:  Home  >  2021  >  Februar
Neueste

Alexei Nawalny in Strafkolonie überführt

Von   /  25. Februar 2021  /  Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Nach Angaben seines Advokaten wurde der russische Oppositionelle Alexei Nawalny am 25. Februar vom Moskauer Untersuchungsgefängnis «Matrosenruhe» in eine Strafkolonie verlegt – in welche ist bisher unbekannt. Am 2. Februar hatte ein Moskauer Gericht seine bedingte Strafe im sogenannten «Yves Rocher-Fall» in eine reale Haftstrafe von 2,5 Jahren umgewandelt. Dies wurde damit begründet, dass […]

mehr…
Neueste

Blog: Auf halbem Weg aus der Pandemie – meine erste Corona-Impfung

Von   /  24. Februar 2021  /  Aktuell, Foto-Blog, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

Von Markus Müller Schon geimpft? In Russland geht die Covid-Impfung entgegen aller Erwartungen überraschend schnell und reibungslos, wie der langjährige Petersbürger Markus Müller in der nächstgelegenen Polyklinik am eigenen Leib erfuhr.

mehr…
Neueste

Petersburger Eremitage untersucht vermeintlich gefälschte Fabergé-Eier

Von   /  24. Februar 2021  /  Aktuell, Ausstellung, Kultur  /  Keine Kommentare

eva.- Das Petersburger Eremitage-Museum geht dem Vorwurf nach, in der Ausstellung «Fabergé – Juwelier des Zarenhofes» seien Fälschungen ausgestellt worden. Der in London lebende Kunsthändler und -Sammler Andrei Ruschnikow hatte im Januar in den Medien die Behauptung verbreitet, in der Ausstellung befänden sich einige Exponate zweifelhafter Herkunft.

mehr…
Neueste

Ochta-Mündung: Archäologisches Museum oder Business-Center – oder beides?

Von   /  20. Februar 2021  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Nachdem der Energiekonzern Gazprom 2010 den Bauplatz für seinen Wolkenkratzer endgültig an den Petersburger Stadtrand verlegt hatte, wurde es stiller um den Bauplatz an der Ochta-Mündung. Doch für die Archäologen, welche am Standort der einstigen Schweden-Festung Nienschanz ein Museum errichten wollen, ging der Kampf gegen Gazprom weiter.

mehr…
Neueste

Novatek führt Testkonvois auf Nordostpassage fort

Von   /  18. Februar 2021  /  Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der russische Energie-Transportkonzern Novatek will im April-Mai einen weiteren Testkonvoi auf der Route zwischen dem russischen Erdgas-Terminal Sabetta und China kursieren lassen, schreibt der Kommersant. Im Februar kehrte ein Gastanker erfolgreich von einer Fahrt zurück, schreibt der «Kommersant». Novatek will ab 2022 mit zwei neuen Atom-Eisbrechern den ganzjährigen Betrieb der Nordostpassage sicherstellen. Früher waren […]

mehr…
Neueste

Memorial-Historiker Juri Dmitriew bleibt im Gefängnis

Von   /  18. Februar 2021  /  Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Das Kassationsgericht hat das angefochtene Urteil von 13 Jahren verschärfter Lagerhaft für den karelischen Historiker und «Memorial»-Mitarbeiter Juri Dmitriew bestätigt. 2020 war Dmitriew zuerst zu 3,5 Jahren und später zu 13 Jahren Haft wegen angeblicher «sexueller Gewalt» gegenüber seiner Adoptivtochter verurteilt worden – dies nachdem er zwei Jahre davor freigesprochen worden war. Dmitriew hatte […]

mehr…
Neueste

Russische Kino-Ikone Andrei Mjagkow gestorben

Von   /  18. Februar 2021  /  Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Mit 83 Jahren ist der populäre russischer Schauspieler Andrei Mjagkow in Moskau an Herzversagen gestorben. Mjagkow gehörte zum Ensemble des Moskauer Tschechow-Theaters, war jedoch den meisten Russen durch seine Rollen im sowjetischen Kino bekannt. Vor allem die männliche Hauptrolle im Neujahrsfilm «Ironie des Schicksals» von Eldar Rjasanow machte ihn bekannt. Der Film, der die […]

mehr…
Neueste

Petersbürger Francesco Attolini: „Wir verkaufen Gefühle“

Von   /  18. Februar 2021  /  Aktuell, Kultur, PetersBürger  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Der italienische Galerist und Künstler Franceso Attolini verkörpert auf ideale Weise den Universalkünstler der Renaissance, der nicht nur sein Schaffen, sondern sich sich selbst zu präsentieren versteht. Doch im Gegensatz zu vielen seiner Art, die sich hinter intellektuellen Zauberformeln und Glamour verstecken, hat Attolini eine klare Vorstellung davon, wer ein richtiger […]

mehr…
Neueste

«Liebe ist stärker als Angst» – Solidaritätsaktionen in zahlreichen russischen Städten

Von   /  16. Februar 2021  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Nach dem Aufruf des Fonds gegen Korruption von Alexei Nawalny gingen am 14. Februar in zahlreichen russischen Städten mehrere hundert Personen spontan mit Taschenlampen und eingeschalteten Handys ins Freie, um für die Freilassung der politischen Gefangenen zu demonstrieren. Im Gegensatz zu den zwei vorhergehenden Protestaktion gegen die Repressionen des Kremls verlief diese Aktion weitgehend […]

mehr…
Neueste

Petersburg im üppigen Schneekleid

Von   /  16. Februar 2021  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Petersburg wurde während der vergangenen Woche eingeschneit. Allerdings scheint der Schneefall bei weitem nicht so stark zu werden wie derzeit in der Hauptstadt Moskau, wo der Schnee zeitweise den Verkehr zum erliegen brachte.

mehr…
Neueste

Neues Fährschiff zwischen Ust-Luga – Baltiisk im Testlauf

Von   /  9. Februar 2021  /  Aktuell, Hafen, Schiffahrt, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Die Auto- und Eisenbahnfähre «Marschall Rokossowski», die Kaliningrad mit dem russischen Festland verbinden soll, hat den Testlauf aufgenommen, schreibt das Nachrichtenportal Klops.ru. Nebst dem allgemeinen Betrieb des neuen Schiffs werden die An- und Ablegemanöver in den Häfen Ust-Luga bei St. Petersburg und Baltiisk bei Kaliningrad getestet.

mehr…
Neueste

Falscher Alarm: Polizei sperrt grundlos Petersburger Zentrum

Von   /  8. Februar 2021  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- In den Mittagsstunden des 6. Februars begann die Polizei völlig unerwartet das Petersburger Stadtzentrum abzusperren. Der Newski Prospekt ab der Ploschad Vostania bis zum Schlossplatz sowie mehrere wichtige Seitenstrassen wurden mit Baumaschinen, Eisengittern und Polizeikordons abgeriegelt. Die beiden Metrostationen «Newski Prospekt» und «Gostiny Dwor» wurden geschlossen, und zahlreiche Buslinien, die über den Newski Prospekt […]

mehr…
Neueste

Corona-Virus in St. Petersburg: Hoffnung auf die Covid-Impfung

Von   /  8. Februar 2021  /  Aktuell, Stadtnachrichten  /  Keine Kommentare

eva.- Dem russischen Impfstoff «Sputnik-V» wird von wissenschaftlicher Seite eine hohe Wirksamkeit zugestanden. Bald soll die Impfkampagne ganz Russland erfassen, und dennoch bleibt die Befürchtung, die mutierten Covid-19-Stämme könnten zu einer dritten Welle führen. Wie die sinkenden Ansteckungszahlen belegen, wurde die Spitze der zweiten Covid Welle in Russland durchschritten.

mehr…
Neueste

Hotelier Taddeo Battistini: «St. Petersburg verändert sich ständig»

Von   /  6. Februar 2021  /  Aktuell, Tourismus, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Als traditioneller Touristenmagnet erlebte St. Petersburg ein katastrophales Jahr 2020. Neben den grossen Bettenburgen hatten es auch die Mini-Hotels nicht einfach. Kurz vor dem Beginn der Pandemie war ein Gesetz in Kraft getreten, das Hotelbetriebe in Wohngebäuden verbot. Für viele bedeutete diese Änderung und der Lockdown das Ende. Doch wie das […]

mehr…
Neueste

Proteste und Festnahmen nach Verurteilung von Alexei Nawalny

Von   /  3. Februar 2021  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 2. Februar verurteilte ein Moskauer Gericht den aus Deutschland zurückgekehrten Oppositionsführer Alexei Nawalny zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und acht Monaten in einer Strafkolonie. Begründet wurde das Urteil mit Nawalnys angeblichen Verstössen gegen die Bestimmungen seiner bedingten Strafe im «Fall Yves Rocher». In seinem letzten Wort bezeichnete Nawalny das Urteil als politisch […]

mehr…
Neueste

Tausende Festnahmen und Polizeigewalt an zweiter Pro-Nawalny-Kundgebung

Von   /  1. Februar 2021  /  Aktuell, Politik  /  Keine Kommentare

eva.- Die zweite Pro-Nawalny-Demo am 31. Januar schlug alle bisherigen Rekorde bezüglich Festnahmen und Brutalität der Ordnungskräfte. Rund 5100 Personen wurden in ganz Russland festgenommen. Die Polizei prügelte und setzte Tränengas und Elektroschocker gegen die Demonstranten ein. In St. Petersburg zog ein Polizeibeamter gar seine Dienstpistole.

mehr…