Laden...
Sie sind hier:  Home  >  2014  >  Januar  -  Seite 2
Neueste

Zentausende Petersburger stehen für Dreikönigsgaben an

Von   /  17. Januar 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Während der ersten zwei Tage besuchten 76.000 Petersburger Pilger die Dreikönigsgaben in der Kasaner Kirche des Nowodewitschi-Klosters. Die Gläubigen trotzen den Minustemperaturen und erdulden geduldig die kilometerlange Warteschlange.

mehr…
Neueste

Neuer Flughafen Pulkovo noch immer ohne Konzession

Von   /  15. Januar 2014  /  Aktuell, Luftverkehr, Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der neue Flughafenterminal Pulkovo-3, der am 4. Dezember in Betrieb genommen worden ist, hat noch immer keine Betriebskonzession und läuft noch immer im Testetrieb. Das heisst, dass weiterhin nur die Flüge Moskau-Petersburg der Airlines „Rossia“ und „Transaero“ sowie die Desinationen von und nach Deutschland dort abgefertigt werden.

mehr…
Neueste

Ein Verdächtiger wegen Millionen-Unterschlagung bei Generalstabsrenovation gefasst

Von   /  15. Januar 2014  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Der Moskauer Geschäftsmann Arkadi Achmetschet wurde von der Abteilung für Wirtschaftsdelikte und Korruptionsbekämpfung verhaftet und sitzt wegen Unterschlagung in Millionenhöhe bei der Renovation des Generalstabsgebäudes für die Eremitage in Untersuchungshaft.

mehr…
Neueste

„Investbank“ mit Rekorddefizit in die Insolvenz

Von   /  14. Januar 2014  /  Finanzmarkt, Stadtnachrichten, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

nm.- Die „Investbank“ hat einen neuen Rekord zur Bankrottsumme innerhalb russischer Unternehmen aufgestellt. Die russische Zentralbank hat eine Summe von 30,2 Milliarden Rubel (671 Mio. Euro) als Minusbestand in den Kassen festgestellt. Nach dem Lizenzentzug durch die Zentralbank am 13. Dezember 2013 wurde eine Zwangsverwaltung für die „Investbank“ eingesetzt. Diese hat eine Bestandaufnahme aller Aktiva […]

mehr…
Neueste

Verbrecherbande raubt reihenweise Petersburger Juweliergeschäfte aus

Von   /  14. Januar 2014  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Während der letzten Wochen ist in Petersburg eine Bande aktiv, die sich auf Juweliergeschäfte spezialisiert hat. Nach zwei Überfällen am 17. Dezember am Graschdanski Prospekt und und am 26. Dezember am Tichorezki Prospekt hat sie am 5. Januar ein drittes Mal zugeschlagen. An der Uliza Dostojewskogo erbeuteten die Räuber Schmuck im Wert von zirka […]

mehr…
Neueste

Dreikönigsgaben aus Athos in St. Petersburg – lange Pilgerschlangen erwartet

Von   /  14. Januar 2014  /  Aktuell, Gesellschaft, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Die Dreikönigsgaben aus dem Paulus-Kloster auf Athos, eine der wichtigsten christlichen Reliquien, sind in St. Petersburg eingetroffen, wo sie bis am 17. Januar zu sehen sind und danach weiter nach Weissrussland und in die Ukraine reisen. Die Gaben – Myrrhe, Weihrauch und Gold –  haben zum ersten Mal Griechenland verlassen. Sie wurden vergangene Woche […]

mehr…
Neueste

Das Neujahrsfest verliert an Bedeutung im postsowjetischen Raum

Von   /  13. Januar 2014  /  Aktuell, Gesellschaft  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Zu Sowjetzeiten wurde das Neujahrsfest als der wichtigste Feiertag angesehen. Nach dem Zerfall der Sowjetunion haben sich viele Bräuche in den früheren Sowjetrepubliken gewandelt, schreibt die Zeitung „Moskowski Komsomolez“. Einige Länder wollen das Neujahrsfest beschränken, in anderen hat mittlerweile das Weihnachtsfest an Bedeutung gewonnen.

mehr…
Neueste

Ratgeber Russland: Autofahren in Russland II – Richtiges Verhalten im Reich der Schlaglöcher und Gesetzeslücken

Von   /  11. Januar 2014  /  Aktuell, Auto, Ratgeber Russland, Reisen, Verkehr  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Nachdem in einem ersten Teil die Atmosphäre auf Russlands Strassen und die Mentalität ihrer VerkehrsteilnehmerInnen beschrieben wurden, gibt dieser zweite Teil einige nützliche Tipps für jene, die das Riesenland im eigenen Wagen erleben wollen. Die wichtigsten Regeln, von den Geschwindigkeitslimiten bis hin zum Umgang mit der Verkehrspolizei werden hier beschrieben (Fotogalerie).

mehr…
Neueste

Strassenverkauf von Telefonkarten wird strafbar

Von   /  10. Januar 2014  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Seit Jahresbeginn tritt eine Gesetzesänderung in Kraft, die den offenen Verkauf von SIM-Karten für Mobiltelefone ohne das Vorweisen eines Personalausweises ausdrücklich unter Strafe steht. Ausserdem ist der Verkauf nur in geschlossenen Läden erlaubt. Zwar besteht schon seit einigen Jahren die Ausweispflicht beim Kauf einer SIM-Karte, doch konnte man bis heute an allen Metrostationen und […]

mehr…
Neueste

Endlich: Schnee im Anmarsch auf Petersburg

Von   /  10. Januar 2014  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Nach den „warmen“ und schneelosen Neujahrs- und Weihnachtstagen hat das meteorologische Zentrum St. Petersburg jetzt den heissersehnten Schnee zusammen mit der entsprechenden Abkühlung angekündigt. Schon heute abend soll es auf -1 Grad abkühlen und Schneeregen geben. Am Samstag und Sonntag soll es bereits bis auf -7 und -10 Grad abkühlen, und nächste Woche wird […]

mehr…
Neueste

Petersburger Staatsanwaltschaft schliesst „Doghunter“ – Webportale

Von   /  10. Januar 2014  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Die Petersburger Staatsanwaltschaft hat zwei Internet-Foren vom Netz genommen, auf denen Anleitungen zum Töten von Strassenhunden und sadistische Videos veröffentlicht wurden. Obdachlose Tiere sind in Russland oft Tierquälereien ausgesetzt.

mehr…
Neueste

Neuer Grenzübergang in Sowjetsk/Tilsit

Von   /  9. Januar 2014  /  Nachbarn, Reisen, Ticker  /  Keine Kommentare

nm.- Ein neuer Grenzübergang zwischen Kaliningrad und Litauen, zukünftig „Dubki“ genannt, soll im Jahre 2014 gebaut werden. Der Bau des neuen Grenzübergangs wird zum jetzigen Zeitpunkt synchronisiert mit dem Bau der Umgehungsstraße um die Stadt Sowjetsk. Nach Fertigstellung des Übergangs soll der neue Grenzübergang eine tägliche Durchlassfähigkeit von 2.500 Fahrzeugen aller Art haben. In der […]

mehr…
Neueste

Tausende Personen wegen Bombendrohung aus Petersburger Supermarkt evakuiert

Von   /  9. Januar 2014  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 8. Januar um 18.00 wurden aus dem Supermarkt MEGA-Dybenko im Osten Petersburgs rund 8000 Personen evakuiert. Auslöser für die Aktion war eine Bombendrohung auf einer Toilette. Der Supermarkt war wegen dem Neujahrsausverkauf sehr gut besucht. „Assalam Aleikum Muslimbrüder – im MEGA ist eine Bombe. Allah vergibt allen“ war an die Wand einer Kabine […]

mehr…
Neueste

Sucht Zenit-Trainer Spaletti den Absprung nach Mailand?

Von   /  9. Januar 2014  /  Aktuell, Sport, Stadtnachrichten, Ticker, Zenit  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- In einem Gespräch mit Journalisten während der Neujahrstage äusserte der derzeitige Trainer von Zenit St. Petersburg, es wäre der passendste Moment, Trainer des AC Mailand zu werden. Er schloss dabei nicht aus, sein Trainer-Amt bei Zenit, das er seit 2009 innehat, aufzukündigen.

mehr…
Neueste

Arbeitslosenzahlen in Litauen deutlich gesunken

Von   /  9. Januar 2014  /  Gesellschaft, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Ende 2013 waren in Litauen 203.500 Arbeitslose registriert, das sind 11,1 Prozent oder 3,1 Prozent weniger als im Vorjahr. Die litauische Arbeitsbörse vermeldet für das vergangene Jahr einen starken Zuwachs von Arbeitsplätzen, besonders in den Bereichen Grosshandel, Transport und im Gastgewerbe. Im Dezember hatten sich 8,5 Prozent weniger Erwerbslose als im Vormonat an das […]

mehr…
Neueste

Estonian Air im Sinkflug?

Von   /  9. Januar 2014  /  Luftverkehr, Ticker, Verkehr, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Laut der Zeitung „Delovie Vedomosti“ hat die estnische Fluggesellschaft Estonian Air finanzielle Probleme. Nach ihren Angaben wurde der Zinssatz des staatlichen Darlehens halbiert und die urspüngliche Rückzahlungsfrist von einem halben bereits auf fünf Jahre verlängert. Die Airline, die zu 34 Prozent in Staatsbesitz ist (49 Prozent SAS Group AB, 17 Prozent AS Cresco) hat […]

mehr…
Neueste

Flugverkehr in Russland: Keine Flüssigkeiten und Medikamente mehr im Handgepäck erlaubt

Von   /  8. Januar 2014  /  Justiz, Luftverkehr, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Als Reaktion auf die Terroranschläge in Wolgograd und als Sicherheitsmassnahme für die bevorstehende Winterolympiade in Sotschi haben die russischen Behörden die Gepäck-Vorschriften im Flugverkehr verschärft. Wie der Radiosender Echo Moskvy meldet, werden auf den Moskauer Flughäfen ab sofort keine Flüssigkeiten im Handgepäck toleriert. Auch Medikamente und Kosmetik müssen mit dem Koffer aufgegeben werden. www.echo.msk.ru […]

mehr…
Neueste

Lettland hat ab sofort den Euro – und ist EU-Wachstumsleader

Von   /  8. Januar 2014  /  Aktuell, Finanzmarkt, Nachbarn, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

TOPTICKER.- Seit dem dem Jahreswechsel wird in Lettland mit dem Euro bezahlt und gehandelt. Ein Jahr zuvor hatte die lettische Regierung den Beitritt beschlossen und im Juli hatte der EU-Finanzministerrat zugestimmt. Das baltische Land hat einen hohen Preis dafür bezahlt, ist dafür aber wieder wirtschaftlich fit.

mehr…
Neueste

Präsident Putin besucht Schriftsteller Daniil Granin und Mariinsky-Theater in St. Petersburg

Von   /  8. Januar 2014  /  Aktuell, Politik  /  1 Kommentar

TOPTICKER.- Wladimir Putin hat am orthodoxen Weihnachtstag den Schrifsteller Daniil Granin in seiner neuen Wohnung auf der Wassili-Insel besucht, die dieser zu seinem 95. Geburtstag erhalten hat. Neben seinen Glückwünschen zum Geburtstag zeichnete der Präsident Granin mit dem Alexander-Newski-Orden aus und dankt ihm für sein Lebenswerk.

mehr…
Neueste

Kommentar: Pseudo-Kontrollen und Pseudo-Sicherheit in Russland

Von   /  7. Januar 2014  /  Aktuell, Kommentar:, Politik  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Noch immer ist Russland geschockt über die beiden Bombenattentaten, die sich kurz vor Neujahr im südrussischen Wolgograd ereigneten und mehr als 30 Menschenleben kosteten. Der junge Polizist, der in der Eingangshalle des Wolgograder Bahnhofs den Attentäter untersuchen wollte und ihn dadurch vermutlich zwang, die Bombe zu zünden, ist mittlerweile mit höchsten […]

mehr…