Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Wissenschaft  >  Geschichte  -  Seite 2
Neueste

Zwischen Mythos und Spott – das Museum für politische Geschichte zeigt Lenin von A bis Z

Von   /  18. Februar 2009  /  Aktuell, Ausstellung, Geschichte, Kultur, Museum  /  Keine Kommentare

Lenin ist zurück – das Museum für politische Geschichte widmet dem Gründer der Sowjetunion eine ganze Ausstellung. Das Besondere an ihr ist allerdings die Beschränkung auf das öffentliche Bild des Revolutionärs. Für einmal will diese Ausstellung nicht historische Fakten aufarbeiten, sondern eben jenes Bild zeigen, das die Welt von ihm hatte. Von Eugen von Arb […]

mehr…
Neueste

Müllhalde auf dem Heldenfriedhof – Skandal zum 65. Jahrestag der Aufhebung der Leningrader Blockade

Von   /  27. Januar 2009  /  Aktuell, Geschichte  /  Keine Kommentare

Mitten in die Gedenkfeiern zum 65. Jahrestag der Aufhebung der Leningrader Blockade platzte ein Skandal um die Pläne, auf den im Krieg umkämpften Sinjawino-Höhen eine Müllhalde und eine Verbrennungsanlage zu bauen. Das Volk ging empört auf die Strasse und wehrte sich gegen die Pläne – St. Florians-Politik hat Hochkonjunktur.

mehr…
Neueste

Fotogalerie: Die Blockade – das 900-tägige Trauma Leningrads

Von   /  27. Januar 2009  /  Aktuell, Bilder, Fotogalerien, Geschichte  /  Keine Kommentare

eva.- Am 27. Februar vor 65 Jahren wurde die dreijährige Belagerung Leningrads (1941-44) durch die deutsche Wehrmacht endgültig von den russischen Truppen durchbrochen. Dieser Alptraum von Hunger und Tod unter der Stadtbevölkerung und blutigen Schlachten entlang des Belagerungsrings hat sich tief in das Gedächtnis der Stadt und ihrer Bevölkerung eingegraben. Noch rund 300.000 „Blockadniki“ sind […]

mehr…
Neueste

Geheimdienst: Letzter Überlebender des Spionagenetzwerks „Rote Kapelle“ ist tot

Von   /  5. Januar 2009  /  Aktuell, Geschichte  /  2 Kommentare

eva.- In Petersburg ist 96-jährig Anatoli Gurewitsch, der letzte Überlebende der Spionage-Organisation „Rote Kapelle“, gestorben. Unter diesem Codenamen wurden während des Zweiten Weltkriegs von der Gestapo einzelne Agentenringe zusammengefasst, die in verschiedenen europäischen Ländern für die Sowjetunion spionierten und gegen Hitlerdeutschland arbeiteten. Gurewitsch nahm als Freiwilliger am Spanischen Bürgerkrieg teil und wurde danach in der […]

mehr…
Neueste

Vermutlich Schiff der Flottille von Peter I. im Finnischen Meerbusen gefunden

Von   /  18. Dezember 2008  /  Aktuell, Geschichte, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Taucher haben auf dem Grund des Finnischen Meerbusens ein Schiff gefunden, das vermutlich zur Flottille des russischen Zaren Peter des Großen gehört hatte.  Das teilte der Direktor des Projekts „Unterwasser-Erbe Russlands“, Sergej Kobyljanski in St. Petersburg mit. „Das Schiff wurde vermutlich 1710 gebaut und ging 1713 bei einem Finnland-Eroberungszug unter, der unmittelbar vom Peter […]

mehr…
Neueste

Hansebund tagt heute zum ersten in Russland – in Nowgorod Weliki

Von   /  22. November 2008  /  Aktuell, Geschichte, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Eine Sitzung der Kommission des Hansebundes der Neuzeit findet heute in Nowgorod Weliki bei St. Petersburg statt. Daran nehmen 46 Abgesandte von zwölf zum Hansebund gehörenden Länder teil, teilte ein Sprecher der Nowgoroder Stadtverwaltung am Donnerstag mit. Der 29. Hansetag finde vom 18. bis 21. Juni 2009 in Nowgorod Weliki – zum ersten Mal […]

mehr…
Neueste

4. November: Am Tag der Einheit scheiden sich in Russland die Geister

Von   /  5. November 2008  /  Aktuell, Geschichte  /  Keine Kommentare

eva.- Die meisten Russinnen und Russen liessen es sich am freien 4. November gut gehen und verbrachten die Freizeit vor dem Fernseher oder bei Freunden und Verwandten. Einige wenige gingen auf die Strasse um zu demonstrieren – Nationalisten, Faschisten, Antifaschisten, Kommunisten und religiöse Fanatiker. In ganz Russland wurden an diesem Tag über 20.000 Polizisten aufgeboten, […]

mehr…
Neueste

Schweizer Kindergärtner findet Petersburger Münze

Von   /  29. Oktober 2008  /  Aktuell, Geschichte, Heimat-Schweiz  /  Keine Kommentare

eva.- Ein Kindergärtner hat heute im Dorf Ossingen nördlich von Winterthur eine Silbermünze aus dem 18. Jahrhundert gefunden, meldet die offizielle Webseite des Kantons Zürich. Der Rubel, der auf der einen Seite den russischen Doppeladler mit Krone, auf der anderen das Bild der Zarin Katharina der Grossen, wurde 1764 geprägt.

mehr…
Neueste

Russland feiert Rückkehr der Glocken des Danilow-Klosters

Von   /  11. September 2008  /  Geschichte  /  Keine Kommentare

rian.- Russland feiert die Heimkehr der legendären Glocken des Moskauer Danilow-Klosters aus Harvard (USA). Die insgesamt 17 Glocken machten auf ihrem Weg über St. Petersburg nach Moskau auch in Weliki Nowgorod und Twer Halt, wo sie vor der Kirche zu Mariä Schutz und Fürbitte im Swerin-Nonnenkloster aufgestellt werden. 1930 in die USA verkauft Die heiligen […]

mehr…
Neueste

Russlanddeutsche: Aufbau und Ende der deutschen Kolonie in Strelna

Von   /  8. September 2008  /  Aktuell, Geschichte, Heimat-Russland, In Piter - die Deutschen, PetersBürger  /  10 Kommentare

Von Eugen von Arb Ein Buch beschreibt die zweihundertjährige Geschichte der deutschen Kolonie bis zu ihrer praktischen Auflösung durch Stalinismus und Krieg. Ein historischer Teil wird durch persönliche Schilderungen und Dokumente der wenigen überlebenden Russlanddeutschen Strelnas ergänzt.

mehr…
Neueste

Kursk-Tragödie: Russland gedenkt der toten Matrosen

Von   /  12. August 2008  /  Aktuell, Geschichte  /  Keine Kommentare

rian.- Im Nordwesten Russlands gedenkt man der 118 Matrosen, die vor acht Jahren nach dem Untergang des russischen U-Boots „Kursk“ in der Barentssee ums Leben kamen. In Sankt Petersburg fand heute aus diesem Anlass eine Totenmesse im Beisein der Angehörigen und Freunde der Verstorbenen sowie ehemaligen Matrosen der U-Boot-Flotte statt. Auch in Weliki Nowgorod fanden […]

mehr…
Neueste

Explosiver Weltkriegsfund beim Flughafen Pulkowo

Von   /  22. Juli 2008  /  Aktuell, Geschichte  /  Keine Kommentare

rian.- Bauarbeiter haben in der Nähe einer Landebahn des St. Petersburger Flughafens Pulkowo zufällig eine 82-Millimeter-Mörsergranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Dies gab der Pressedienst des russischen Zivilschutzministeriums bekannt. Dem Pressedienst des Ministeriums zufolge wurde das Geschoss erfolgreich entschärft. Bereits Anfang Juli war in der Nähe einer Start- und Landebahn eine 122-Millimeter-Granate entdeckt worden. Am […]

mehr…
Neueste

Petersburger Konvoi-Fahrer gründen Veteranenorganisation

Von   /  18. Juli 2008  /  Aktuell, Geschichte  /  Keine Kommentare

eva.- Petersburger Marine-Angehörige, die während des Zweiten Weltkriegs an den Konvoi-Fahrten nach Russland teilnahmen, haben zusammen mit ihren Kameraden aus anderen Ländern im isländischen Rejkjavik einen Veteranenverein gegründet, schreibt Fontanka.ru. Über die gefährliche Arktis-Route wurde die Sowjetunion während der Kriegsjahre von ihren Verbündeten im Rahmen des so genannten Lend – Lease – Abkommens mit Waffen, […]

mehr…
Neueste

Russische Polarforscher: Keine Geheimbasen Hitlerdeutschlands in der Antarktis gefunden

Von   /  9. Juli 2008  /  Aktuell, Geschichte, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

rian.- Russische Polarforscher gaben bekannt, dass es in der Antarktis keine Spuren von einer Präsenz Hitlerdeutschlands gibt. Der Direktor des Geografie-Instituts der Russischen Akademie der Wissenschaften, Wladimir Kotljakow, sagte Journalisten, Deutschland habe während des Zweiten Weltkriegs in der Antarktis Forschungen durchgeführt und eine Expedition dorthin entsandt. „Sie haben deutsche Flaggen auf diesem Kontinent verstreut, Spuren […]

mehr…
Neueste

Schatzsuche auf der Krim Folge 2: Graben, graben, graben …

Von   /  30. Juni 2008  /  Geschichte, Grabungsblog, Reisen, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

eva.- Die Reise hat uns geschafft, erst am zweiten Tag nach der Ankunft komme ich zum Schaufeln in die Grabungsstelle. Und auch dieser Anfang ist sehr vorsichtig, denn die Regeln für Anfänger sind sehr streng. Am ersten Tag sind wegen der Hitze nicht mehr als zwei Stunden erlaubt, dann kann die Arbeitszeit langsam gesteigert werden. […]

mehr…
Neueste

Schatzsuche auf der Krim Folge 1: Zugreise durch ein geteiltes Land

Von   /  29. Juni 2008  /  Geschichte, Grabungsblog, Reisen, Wissenschaft  /  Keine Kommentare

Von Eugen von Arb Wir hatten gerade eine Wohnung gekauft und waren daher ziemlich pleite – aber in die Ferien wollten wir trotzdem – gerade nach diesem Halbjahr voller Stress hatten wir es beide besonders nötig. Unsere Freunde Anna und Alexei waren vor einem Jahr genau in derselben Situation und wissen Rat: Sie nahmen an […]

mehr…
Neueste

Kirow Werke, ehem. Putilowskij Werke

Von   /  23. Juni 2008  /  Geschichte, Wirtschaft  /  2 Kommentare

mm.- Die Kirow Werke wurden per Dekret von Kaiser Paul I vom 28. Februar 1801 alsSt. Petersburger Staatliche Eisengießerei „Санкт-Петербургский казённый чугунолитейный завод“ gegründet. Der erste Direktor war ein führender Britischer Industrieller, Carl Gascoine, welcher den rapide steigenden Bedarf an Metallwaren und im Besonderen bei Rüstungsgütern befriedigen sollte. Die Produktion wurde durch die Einführung neuer […]

mehr…