Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Verkehr  >  Aktuelle Artikel

Das letzte Teilstück vom westlichen Schnellweg (ZSD)

Von   /  11. August 2015  /  1 Kommentar

    Drucken       Email

mm – Der zentrale Bauabschnitt des westlichen Schnellwegs verläuft zwischen dem Hafen und der Wasili-Insel. Der westliche Schnellweg verbindet die Ringautobahn in von Norden nach Süden. Der zentrale Bauabschnitt liegt vor der Stadt und dem Hafen und überquert mit 3 Brücken und einem Tunnel das Meer und die Flußarme der Newa vor der Stadt.  Auf dem Bild sind die Pfeiler der Doppelstockbrücke vom Meereskanal bis zur Wasili-Insel zu sehen. Mit eine Gesamtlänge von 759 m und einem Brückenelement überspannt das Bauwerk auch die  Hauptfahrrinne der Newa mit einer  Spannweite von 168 m bei einer Durchfahrtshöhe von 52 m. 

Weiter nach  Norden folgt eine Schrägseilbrücke mit 125m hohen Pylonen über die Fahrrinne in der Newa Mündung. Die Brücke hat bei einer Gesamtlänge von 622 m eine maximale Spannweite von 320 m bei einer Durchfahrtshöhe von 35 m. Die Pylonen werden 125 m in die Höhe ragen.

Weiter geht die Straße in einen Kasten-Tunnel, welcher die Mündung der Smolenka unterquert um dann noch vor dem neuen Fußballstadion über die Kleine Newa an den bestehenden nördlichen Teil des Westlichen Schnellwegs anzuschließen.Die Bauarbeiten an diesem kompliziertesten Abschnitt haben 2013 begonnen und sollten gemäß Plan 2016 abgeschlossen sein.

Foto: Elena Müller, Sankt-Petersburger Herold 2015

sehen sie auch:
Petersburger Autobahnzubringer ZSD wird teurer
Nördlicher Abschnitt des westlichen Diameters wird ab März zu Mautstrecke
Weiteres Teilstück des Autobahnzubringers ZSD im Norden Petersburgs eröffnet

 

    Drucken       Email

1 Kommentar

  1. realsatire sagt:

    Komisch das hier die ganze Stadtansicht von der Meeresseite mit einer Bruecke verhunzt wird und sich keiner Aufregt. Das kennen wir vom Maiskolben ja anders. Ja, die Meeresseite von St. Petersburg hat fast nur Fabriken und Hafen zu bieten, aber im Besonderen im Norden bei den Inseln auch schoene Seiten. Vermutlich sind die Denkmalschuetzer alle Autofahrer….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Admiratltesky Werft erhält Auftrag zum Bau von 9 Fishtrawlern

mehr…