Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Weltbank-Rating: Russen zählen zu „Großverdienern“

Von   /  10. Juli 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Die Weltbank zählt die Einwohner Russlands global zu den Großverdienern. Laut dem WB-Rating, das ausgehend von der Pro-Kopf-Menge des Bruttonationalproduktes (BNP) nach dem Stand vom 1. Juli zusammengestellt wurde, gehört Russland zur Top-Gruppe mit einem Jahres-Pro-Kopf-Anteil des BNP ab 12 616 US-Dollar aufwärts.  Mit dem errechneten Pro-Kopf-Anteil in Höhe von 12 700 Dollar im Jahr liegt Russland auf Platz 72 der Liste.

Die übrigen BRICS-Länder rangieren tiefer: Brasilien auf Platz 79, Indien auf Platz 164, China auf Platz 112 und Südafrika auf Platz 96.  Auch unter den GUS-Ländern liegt Russland höher als die restlichen Länder: Das zweitbeste GUS-Resultat weist Kasachstan mit Platz 89 auf. Die Ukraine belegte den 136. Platz.  Bemerkenswert hoch landeten die europäischen Krisenländer Zypern (Platz 45 mit 26 000 Dollar pro Kopf und Jahr) und Griechenland (Platz 47 mit 23 260 Dollar).

An der Spitze des Ratings liegt Monaco, gefolgt von Liechtenstein, Bermudas, Norwegen und der Schweiz. Die USA belegen den 18., Deutschland und Frankreich den 27. bzw. 28. Platz, Großbritannien den 32. Platz.  Schlusslicht ist die Demokratische Republik Kongo mit 220 Dollar.  Alle Länder wurden im WB-Rating in vier Gruppen aufgeteilt: unter 1035 Dollar, 1036 bis 4085 Dollar, 4086 bis 12 615 Dollar und ab 12 616 Dollar.

www.rian.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…