Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Wirtschaft  >  Aktuelle Artikel

Umfang der Rechte von Vorzugsaktien

Von   /  12. November 2007  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

Nach dem Schreiben des Föderalen Dienstes für Finanzmärkte Nr. 07-VM-03/18750 vom 11. September 2007 führt jede Veränderung der Rechte von Vorzugsaktien zu einer Aktienausgabe durch Umwandlung bestehender Aktien in Aktien des gleichen Typs mit geändertem Rechtsinhalt. Daher ist eine staatliche Registrierung der Aktienausgabe erforderlich. Der Beschluss der Aktionärsversammlung, durch den die Rechte der betroffenen Aktien geändert werden, wird als Beschluss zur Ausgabe neuer Aktien angesehen. Der Beschluss ist laut dem Schreiben vor der staatlichen Registrierung der Aktienausgabe zu fassen. Die staatliche Registrierung der entsprechenden Satzungsänderung hat nach Unterbringung der Aktien auf der Grundlage des registrierten Ergebnisberichts über Aktienausgabe zu erfolgen.

quelle (roedl.ru)

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 11 Jahren vor auf 12. November 2007
  • Von:
  • Zuletzt geändert: November 19, 2007 @ 2:18 pm
  • Rubrik: Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Westliche Sanktionspolitik treibt lettische Banken in die Krise

mehr…