Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Wirtschaft  >  Automotive  >  Aktuelle Artikel

Russland erwartet Verdoppelung der Kfz-Produktion bis 2013

Von   /  8. Oktober 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Russlands Wirtschaftsministerium erwartet eine Verdoppelung der Kfz-Produktion in Russland 2013 gegenüber 2009. Das teilte Vizewirtschaftsminister Andrej Klepatsch am Mittwoch im Föderationsrat (Parlamentsoberhaus) mit. „Dieser Sektor wächst jetzt im Rekordtempo, schneller als wir erwartet haben“, sagte er.

Nach Angaben der staatlichen Statistikbehörde Rosstat ist die Pkw-Produktion in Russland in den ersten acht Monaten 2010 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 88,2 Prozent auf 697 300 Stück angestiegen. Bei den Lkw stieg die Produktion um 54,4 Prozent auf 85 800 Stück.

Das Ministerium erwartet dieses Wachstum nicht nur als Resultat der Verschrottungsprämien – dieses Programm soll 2011 fortgesetzt werden – sondern auch infolge einer technischen Umrüstung der größten russischen Autowerke, darunter des Autowerks GAZ in Nischni Nowgorod und des Lkw-Herstellers KamAZ in Tatarstan. Der Staat werde außerdem weiterhin seine Garantien für Investitionsprojekte auf diesem Gebiet gewähren, fügte Klepatsch hinzu.

www.rian.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Putin weiht Werke von Hyundai und Magna bei St. Petersburg ein

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM2018: Peruanische Taschendiebe verurteilt – mit Hilfe von Google-Übersetzer

mehr…