Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Roman Abramowitsch verkauft seine Anteile am ersten Program 1TV

Von   /  7. März 2019  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

Die Capital-Investmentabteilung VTB Capital  hat die letzten 20% der Anteile am „Ersten Programm“ / ORT / 1TV,  vom Oligarchen Roman Abramovitsch  gekauft. In den frühen 2000ern hat er  49% des grössten und wichtigsten russischen TV Senders, von Boris Berisowski übernommen (der Sender war damals noch als  ORT benannt) .

Seit er im Mai 2018 die israelische Staatsbürgerschaft angenommen hat, darf er als Auslänger keinen höheren Anteil an einem russischen Massenmedium besitzen als die 20%.

Der Abschluss der Transaktion wurde vom VTB-Chef Andrei Kostin bestätigt. „Der Deal wurde gestern geschlossen“, sagte Herr Kostin zu Interfax. „Die VTB gibt keine kommerziellen Informationen zu den Bedingungen der Transaktion bekannt“, betonte das Unternehmen.

Bereist im  Jahr 2010 begann er seinen Anteil zu reduzieren und verkaufte 25% an die National Media Group (NMG) für 145 Millionen US-Dollar. Weitere 4%  wurden im Sommer 2018 an NMG übertragen.

Quelle: Komersant 

Foto: Wikimedia / GNU FDL

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Schweizer Film am Petersburger Frankophonie-Festival 2019

mehr…