Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Wirtschaft  >  Automotive  >  Aktuelle Artikel

Opel will Marktanteil in Russland auf fünf Prozent verdoppeln

Von   /  21. Oktober 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

Der deutsche Autobauer Opel will innerhalb von zwei bis drei Jahren seinen Anteil am russischen Pkw-Markt von derzeit 2,6 Prozent verdoppeln. „Wir streben in den nächsten zwei bis drei Jahren fünf Prozent Marktanteil an“, sagte Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke in einem Interview für „Financial Times Deutschland“. Derzeit liegt Opel bei 2,6 Prozent – und damit hinter den Erzrivalen Ford und Volkswagen, betont die Zeitung.

Stracke zufolge hat das Unternehmen 2011 schon rund 50.000 Fahrzeuge auf dem russischen Markt verkauft. „Wir können in Russland fast unser gesamtes Portfolio produzieren“, sagte Stracke, der mit Fertigungsstätten in Sankt Petersburg und Kaliningrad eine gute Basis sieht. Nach Angaben der Europäischen Businessvereinigung hat Opel den Absatz in Russland in den ersten neun Monaten 2011 gegenüber dem Vergleichzeitraum 2010 um 95 Prozent auf 485 000 Fahrzeuge gesteigert.

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Admiratltesky Werft erhält Auftrag zum Bau von 9 Fishtrawlern

mehr…