Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Nachbarn  >  Aktuelle Artikel

Neue Schengenvorschriften ärgern Kreuzfahrttouristen

Von   /  9. Juli 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

mm – Die finnischen Grenzschützer möchten ab sofort alle Passagiere von Kreuzfahrtschiffen, welche zuvor in St. Petersburg waren, nach dem Anlegen in Helsinki einer Passkontrolle unterziehen.  Die Grundlage dafür ist eine Änderung im Schengenvertrag, welche vor 2 Monaten wirksam wurde. Bislang konnten die Kreuzfahrttouristen Sankt-Petersburg Visumfrei anlaufen und wurden dannach auch nicht weiter Kontrolliert. Da einige der Reedereien jedoch auf neue Passagiere in Russland auf die Ostsee Rundreise mitnehmen, bzw. könnten muessen nun alle Touristen nach Ankunft von Russland in Helsiki einen Hammelsprung machen und nochmal durch die Finnische Grenzkontrolle durch.

Die Sankt-Petersburger Reiseveranstalter sind schockiert, die Reedereien befürchten organisatorische Chaos und das jetzt weniger Gäste an den Reisen teilnehmen.

 

    Drucken       Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Russischer Admiral beschimpft Philosophen Kant

mehr…