Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Wirtschaft  >  Aktuelle Artikel

Mehr als zwei Millionen Arbeitslose in Russland

Von   /  15. Dezember 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Nach Angaben vom 9. Dezember ist die Zahl der registrierten Arbeitslosen in Russland seit dem 2. Dezember um 0,7 Prozent auf 2 056 467 gestiegen. Das teilte das Ministerium für Gesundheitswesen und Soziales am Montag mit. Seit Oktober 2008 führt das Ministerium ein wöchentliches Monitoring durch.

Nach Angaben des Ministeriums haben 67 100 Organisationen in den russischen Gebieten ihre Beschäftigten entlassen. Seit dem 2. Dezember ist die Anzahl der Personen, die sich nach dem Verlust ihres Arbeitsplatzes beim Arbeitsamt gemeldet haben, in 67 russischen Regionen, so in den Gebieten Astrachan, Sachalin, Amur, Murmansk, in der Region Altai und der Republik Karelien, gestiegen.

Die Arbeitslosigkeit in den Gebieten Twer, Kaliningrad und in Sankt Petersburg ist auf dem Stand der Vorwoche geblieben. Dabei wird in 13 Regionen, darunter in der Kabardino-Balkarischen Republik, in Adygien und Burjatien, ein Rückgang der Arbeitslosenzahl beobachtet, heißt es im Wochenbericht des Ministeriums.

Seit Oktober 2008 wurden 839 600 Beschäftigte entlassen, 231 700 bekamen wieder einen Job, darunter 132 300 in ihren früheren Organisationen. Die Zahl der Arbeitnehmer mit verordneter Kurzarbeit oder Zwangsurlaub betrug 1 620 278.

www.rian.ru

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 9 Jahren vor auf 15. Dezember 2009
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Dezember 15, 2009 @ 2:35 pm
  • Rubrik: Wirtschaft

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Westliche Sanktionspolitik treibt lettische Banken in die Krise

mehr…