Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Wirtschaft  >  Automotive  >  Aktuelle Artikel

GM steigert Pkw-Produktion in Sankt Petersburg

Von   /  17. Februar 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Der US-Autokonzern GM will in diesem Jahr die Pkw-Produktion in seinem Werk Sankt Petersburg um 40 Prozent steigern. Dies teilte Romuald Rytwinski, Chef von ООО GM Auto, am Donnerstag in Sankt Petersburg mit. Nach seinen Worten wurden 2011 in Sankt Petersburg 60 000 Pkws gebaut. In diesem Jahr sei die Marke von 86 000 angepeilt.

Die GM-Produktionsstätte in Sankt Peterasburg war im November 2008 eröffnet worden. Derzeit rollen dort Kompaktwagen Chevrolet Cruze und Opel Astra sowie Geländewagen Chevrolet Captiva und Opel Antara vom Fließband.

Laut Rytwinski beginnt GM 2014 mit dem Bau eines zweiten Werkes in der Stadt an der Newa. Bis 2015 soll die Jahresleistung der beiden Produktionsstätten auf 230 000 Fahrzeuge wachsen. Die Produktpalette soll um neue Modelle erweitert werden.

www.rian.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Es werde Auto – Fiat plant mit einem eigenen Werk in Sankt Petersburg

Aktuelle Entwicklungen auf dem russischen Automobilmarkt 2010 und 2011

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Russischer Admiral beschimpft Philosophen Kant

mehr…