Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Heimat-Östereich  >  Aktuelle Artikel

Bürgermeister von Linz besucht St. Petersburg

Von   /  26. Juli 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Franz Dobusch, Bürgermeister der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz, hat Petersburg besucht, um mit Gouverneur Georgi Poltawtschenko ein wirtschaftliches Kooperationsabkommen auszuhandeln, schreibt der Pressedienst des Smolny. Die Vereinbarung zwischen der Österreischisch-Russischen Freundschaftsgesellschaft (ORFG) und der Stadt Petersburg soll bei einem Österreich-Besuch Poltawtschenkos unterzeichnet werden.

Dobusch wurde vom ORFG-Präsidenten Ludwig Scharinger begleitet. Durch das Abkommen sollen unter anderem die Bedinungen für die österreichische Investoren in Petersburg verbessert werden. Bis heute haben sich rund 40 österreichische Firmen und Konzerne in der russischen Stadt niedergelassen.

www.gov.spb.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema Österreich in Peterburg >>>

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

„Putins Koch“ als Drahtzieher brutaler Verbrechen beschuldigt

mehr…