Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Verkehr  >  Eisenbahn  >  Aktuelle Artikel

Vögel verzögern Fahrt der finnischen Bahn

Von   /  14. Mai 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Die finnische Bahn VR musste in den letzen Tagen mehrfach Verspätungen verzeichnen, die von Vögeln verursacht worden waren. Am 11. Mai musste ein Zug an der Station Linnunlaulu (auf Deutsch „Vogelgezwitscher“) bei Helsinki stoppen, weil ein Schwan mitten auf dem Geleise sass, und sich weigerte Platz zu machen. Der Wasservogel konnte schliesslich nur durch Spezialisten entfernt werden.

In derselben Woche stoppte bei der Ortschaft Järvenpää eine Entenfamilie, die auf den Gleisen sass, den Zug. Der Grund für die „Vogelblockade“ ist unbekannt, womöglich zogen sich die Tiere wegen der kalten Witterung auf die wärmeren Geleise zurück.

www.fontanka.fi

[ad#ad-3]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

RusLine stellt Flüge zwischen Petersburg und Tallinn ein

mehr…