Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Verkehr  >  Luftverkehr  >  Aktuelle Artikel

Swiss-Maschine musste mit Triebwerksschaden nach Petersburg zurückkehren

Von   /  11. Januar 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Ein Airbus A-319 der Swiss startete heute Sonntag planmässig um 15.00 vom Flughafen Pulkowo. Kurz darauf wurde den 123 Passagieren mitgeteilt, dass in einem der Triebwerke Vibrationen aufgetreten seien und man zum Flughafen zurückkehren werde.

Bei einer Überprüfung des Flugzeugs wurde festgestellt, dass während des Abflugs ein Vogel in die Turbine geraten war. Zur Behebung des Schadens musste das Flugzeug vorläufig in Petersburg bleiben. Ein Teil der Insassen wurde mit anderen Fluggesellschaften in die Schweiz geflogen, die übrigen werden morgen mit dem Swiss-Flug um 15 Uhr zurückreisen.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Russisches Verkehrsministerium stellt Flugbewilligung für Austrian Airlines und Swiss in Frage

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Entführung eines Homosexuellen nach Tschetschenien verhindert

mehr…