Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Verkehr  >  Schiffahrt  >  Aktuelle Artikel

Neue und grössere Wassertaxis auf der Newa

Von   /  16. August 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Ab der kommenden Saison werden auf der Newa zwei neue und grössere „Aquabusse“ im Wert von 44 Millionen Rubel verkehren. Sie werden eine von zwei Linien bedienen, die vom Primorsker-Bezirk zum Finnländischen Bahnhof führt.

Ein Schiff kann in Zukunft 28 Personen transportieren und mit einer Geschwindigkeit von 60 Stundenkilometern verkehren. Im Gegensatz zu den bisherigen Schiffen werden die grösseren Taxis etwas weniger schwanken.

Die Verbindung mit dem Primorsker Bezirk hatte sich von allen Wassertaxi-Linien als beliebteste und deshalb auch rentabelste erwiesen. Zwei andere Linien, darunter jene nach Kronstadt, waren dieses Jahr eingestellt worden.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Wassertaxi-Saison beginnt – zwei Linien eingestellt

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Proteste gegen Erhöhung des Pensionsalters in zahlreichen russischen Städten

mehr…