Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Verkehr  >  Metro  >  Aktuelle Artikel

Metro „Gorkowskaja“ ab dem 26. Dezember wieder offen

Von   /  10. Dezember 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Die wichtige Metrostation nahe der Peter- und Paulsfestung wird nach mehr als einem Jahr wieder in Betrieb genommen. Zwar wurde aus Kostengründen auf einen Komplettumbau der überirdischen Station verzichtet, doch nutzte man die Zeit für eine gründliche Überholung des Bestehenden.

So wurde das Stationsgebäude als „fliegende Untertasse“ neu hergerichtet und auch das Innere diesem „kosmischen“ Stil angepasst. Die Tunnels und die drei Rolltreppen wurden generalüberholt und der Boden der unterirdischen Station mit Granit ausgelegt.

Eine Komission nimmt in diesen Tagen die Inspektion der abgeschlossenen Arbeiten vor, und am 26. Dezember sollen die Züge hier wieder anhalten. Im kommenden Jahr ist bereits die Schliessung und Überholung der Stationen „Graschdanski Prospekt“, „Narwskaja“, und „Ploschad Alexandra Newskowo“ angesagt.

www.tv100.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Metro “Gorkowskaja” geschlossen – “Petrogradskaja” hoffnungslos überfüllt

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Folter-Video aus Jaroslawer Strafkolonie veröffentlicht

mehr…