Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Verkehr  >  Metro  >  Aktuelle Artikel

Metro: “Petrogradskaja” schliesst – “Ploschad Alexandra Newskovo 1” öffnet bald

Von   /  21. Januar 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Die wichtigste Metrostation auf der Petrograder Seite wird ab dem 1. Juni für elf Monate geschlossen. Die “Petrogradskaja” durchläuft eine Generalüberholung wie zuvor die nahegelegene “Gorkowskaja”. Dringend erneuert muss das Drainage-System der 1963 eröffneten Station, da sich bereits Wassereinbrüche bemerkbar machen.

Die Metro-Administration versucht durch frühzeitige Information ein Chaos zu vermeiden, wie es 2008 bei der Schliessung der “Gorkowskaja” geschehen war, als sich während der Stosszeiten in der “Petrogradskaja” riesige Menschenmengen stauten.

Man sei sich bewusst, dass die für 45.000 Personen pro Tag ausgelegte “Gorkowskaja” nicht die 70.000 Passagiere der “Petrogradskaja” aufnehmen könne, darum müsse ein Teil der Pendler auf überirdische Transportmittel ausweichen und die Nachbarstationen “Sportivnaja”, “Tschkalowskaja” und “Tschornaja Retschka” benutzen. Zusätzliche ÖV-Verbindungen sollen ab Juni zur Verfügung stehen.

Als nächstes sollen die Stationen “Puschkinskaja”, “Narwskaja”, “Technologitschski Institut 1” und “Graschdanski Prospekt” überholt werden. Einen Monat früher als geplant wird im März die Haltestelle “Ploschad Alexandra Newskovo 1”.

www.kommersant.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Metrostation Alexander Newski I für ein Jahr geschlossen

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Proteste gegen Erhöhung des Pensionsalters in zahlreichen russischen Städten

mehr…