Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Nachbarn  >  Aktuelle Artikel

Kostenloser öffentlicher Verkehr in Estlands Hauptstadt Tallinn

Von   /  16. Januar 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Ab Jahresbeginn benutzen alle Bewohner der estnischen Kapitale den öffentlichen Verkehr gratis. Kostenlos fahren auch all jene im Alter bis zu 19 Jahren, die in der Stadt eine Ausbildung absolvieren ungeachtet ihres Wohnsitzes. Zum Bezug des Einheitstickets muss man auf der Stadtverwaltung seine Registrierung vorweisen.

Hauptgrund für diese Massnahme ist das starke Verkehrsaufkommen, das die Regierung damit in den Griff bekommen will. Ein weiterer Grund ist die Tatsache, dass sich viele Stadtbewohner noch immer nicht offiziell registriert haben und dadurch auch keine Steuern zahlen. Das Gratis-Ticket soll ein Anreiz sein, sich zu melden.

Gleichzeitig erhofft man sich durch die Neuanmeldungen zusätzliche Steuereinnahmen, mit denen man wiederum das einmalige ÖV-Projekt finanzieren kann. Für die kostenlose Beförderung ihrer rund 420.000 Einwohner hat die Stadt zwölf Millionen Euro oder 2,5 Prozent des gesamten Budgets bewilligt.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Zugverbindung Petersburg – Tallinn ist ab Ende Mai wieder in Betrieb

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Westliche Sanktionspolitik treibt lettische Banken in die Krise

mehr…