Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Verkehr  >  Metro  >  Aktuelle Artikel

Kein Fotoverbot in Petersburger Metro

Von   /  18. März 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Der Peterburger Gouverneur Georgi Poltawtschenko hat im Eilverfahren, das bereits verabschiedete Verbot für Film- und Fotoaufnahmen in der Petersburger Metro aufgehoben. Im Einvernehmen mit dem Stadtparlament wurde es durch die Regelung ersetzt, die bereits seit 2009 in Kraft ist: Das Filmen und Fotografieren ist ohne künstliche Beleuchtung erlaubt. Eine schriftliche Genehmigung lediglich für kommerzielle und professionelle Aufnahmen nötig.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Foto- und Filmverbot in der Metro – Gouverneur macht Rückzieher

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Petersburger Gouverneur Poltawtschenko ausgewechselt

mehr…