Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Verkehr  >  Schiffahrt  >  Aktuelle Artikel

Gesunkenes Fischerboot gefunden

Von   /  10. Januar 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Nach sechs Tagen Suche, fand ein Schiff des russischen Katastrophenschutzes MTschS in der Finnischen Buch das vemisste Fischerboot „Monni“. Das Wrack konnte per Echolot unter Wasser geortet werden.

Das Schiff geriet auf der Höhe von Ust-Luga in Seenot. Die drei Männer im Alter zwischen 36 und 41 Jahren hinter alle Familie und Kinder. An der Suche waren 350 Personen, 65 Schiffe und Hubschrauber beteiligt, die insgesamt rund 1500 Quadratkilometer absuchten.

www.47news.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Schiff gesunken – Renovation der Schlossbrücke fordert Todesopfer

[ad#ad-3]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Surreales Peterhof im Frühlingsschnee

mehr…