Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Wirtschaft  >  Hafen  >  Aktuelle Artikel

Frachtschiff verliert auf dem Weg nach St. Petersburg 20-Tonnen giftige Chemikalien

Von   /  7. Februar 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Ein finnisches Frachtschiff hat in der Ostsee einen Container mit 20 Tonnen giftige Chemikalien verloren. Der schwedische Küstenschutz startete eine Suchaktion.

Wie die russische Schifffahrtszeitschrift „Morskoj Bulletin“ auf ihrer Webseite berichtet, ereignete sich der Vorfall am gestrigen Samstag, als der Frachter aus Rotterdam nach St. Petersburg unterwegs war. Über Bord seien insgesamt drei Container gegangen. Der Inhalt zweier davon ist unbekannt.

www.rian.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Verbot von „Sankt-Petersburg“ in Firmennamen wird diskutiert

mehr…