Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Verkehr  >  Luftverkehr  >  Aktuelle Artikel

Estonian Air kauft neue Maschine für Flüge nach Moskau

Von   /  18. September 2010  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Die estnische Fluggesellschaft Estonian Air und der kanadische Flugzeugproduzent Bombardier haben einen Vertrag über die Lieferung von zwei Flugzeugen Bombardier CRJ 900 NextGen unterzeichnet. Eines davon wird nach Moskau fliegen. Das teilte der Pressedienst von Estonian Air am Montag mit. Die dritte Maschine dieses Typs wird die estnische Fluggesellschaft 2012 beziehen.

Für die Finanzierung des Geschäfts, das auf ungefähr eine Milliarde Kronen (etwa 65 Millionen Euro) geschätzt wird, nimmt die Fluggesellschaft langfristige Kredite und Eigenmittel in Anspruch. Die neuen Flugzeuge werden auf den Strecken Tallinn-Moskau und Tallinn-Brüssel verkehren. Derzeit fliegen Flugzeuge der Estonaian Air viermal in der Woche nach Moskau.

Estonian Air hält den Moskauer Flughafen Scheremetjewo für einen wichtigen Transitpunkt für jene Passagiere, die von Estland in die GUS-Länder fliegen. Denn sie können in Moskau den Flug mit Maschinen der russischen Fluggesellschaft Aeroflot fortsetzen, die Partner von Estonian Air ist. Die estnische Fluggesellschaft verfügt über sechs Flugzeuge: zwei Boeing 737-500, zwei Boeing 737-300 und zwei Saab  340.

www.rian.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bei Puschkin wird ein privater Flughafen für Business- und Regionalflüge eröffnet

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Westliche Sanktionspolitik treibt lettische Banken in die Krise

mehr…