Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Besatzungsmitglieder der „Arctic Sea“ in Moskau eingetroffen

Von   /  20. August 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Elf Besatzungsmitglieder des Frachters „Arctic Sea“, der Ende Juli im Atlantik entführt und diese Woche von der russischen Marine befreit wurde, sind am Donnerstag in Moskau eingetroffen. Das teilte Luftwaffenchef Alexander Selin mit. Die Seeleute waren am frühen Morgen mit Maschinen der russischen Luftwaffe von den Kapverden abgeflogen. Nach Angaben des Außenministeriums blieben der Kapitän und drei Matrosen als Wache an Bord des Frachters.

Der Frachter, der seit mehr als zwei Wochen vermisst war, wurde am 16. August im Atlantik in der Nähe des Inselstaates Kapverden wieder entdeckt. Die Mannschaft des Frachters konnte vom russischen Kriegsschiff „Ladny“ ohne einzigen Schuss befreit werden. Alle 15 russischen Besatzungsmitglieder sind wohlauf. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums war das Schiff von acht Bürgern Estlands, Lettlands und Russlands entführt worden, die von der russischen Marine gefasst wurden.

www.rian.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Filmreif: (See-) Räubergeschichten um die “Arctic Sea”

Russland findet „Arctic Sea“ – Rätselraten geht weiter

“Arctic Sea“ Drama beendet

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Admiratltesky Werft erhält Auftrag zum Bau von 9 Fishtrawlern

mehr…