Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Unglücksfälle
Neueste

Untersuchung des Tu-154-Absturzes bei Sotschi abgeschlossen

Von   /  4. Juni 2017  /  Armee - Militär, Ticker, Unglücksfälle, Verkehr  /  Keine Kommentare

spn./eva.- Die Ermittlung der Ursache des Absturzes der Passagiermaschine Tu-154 im Dezember 2016 über dem Schwarzen Meer ist abgeschlossen worden, wie Russlands Verteidigungsministerium bekannt gab. Die Ursache sei möglicherweise ein Fehler des Kapitäns, der die Orientierung verloren habe. Es wurden dem Verteidigungsministerium zufolge „keine Verletzungen der Auftankungsregel im Flughafen in der Stadt Sotschi sowie kein […]

mehr…
Neueste

Anschläge in St. Petersburg und Stockholm: gemeinsame Spur vermutet

Von   /  18. Mai 2017  /  Aktuell, Justiz, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

spn.- Der mutmaßliche Stockholmer Lkw-Attentäter Rachmat Akilow hat möglicherweise Kontakte zu einer Dschihadisten-Gruppe unterhalten, deren Anführer auch im Zusammenhang mit dem U-Bahn-Anschlag in St. Petersburg von Medien erwähnt wird.

mehr…
Neueste

Acht Verdächtige nach Bombenanschlag auf St. Petersburger U-Bahn festgenommen

Von   /  7. April 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

spn.- Drei Tage nach dem Bombenabschlag auf die U-Bahn von Sankt Petersburg haben die russischen Behörden acht mutmaßliche Komplizen des Selbstmordattentäters, darunter eine Frau, gefasst. Sechs Verdächtige seien in Sankt Petersburg festgenommen worden, zwei weitere in Moskau, teilte die Sprecherin des Ermittlungskomitees, Swetlana Petrenko, am 6. April mit. In der Wohnung eines der Verdächtigen sei […]

mehr…
Neueste

Bombenanschlag in Petersburger Metro – 14 Todesopfer und mehr als 40 Verletzte (aktualisiert)

Von   /  3. April 2017  /  Aktuell, Metro, Stadtnachrichten, Unglücksfälle, Verkehr  /  2 Kommentare

eva.- Ein Bombenanschlag in der Petersburger Metro hat nach letzten Angaben 14 Menschen getötet und 43 Personen verletzt. Der selbstgebaute Sprengsatz explodierte während der Fahrt zwischen den Metrostationen Sennaja Ploshad und Technologitscheskij Institut. Eine weitere Bombe, die in einem Feuerlöscher versteckt war, konnte am Ploschad Vostanija entschärft werden. Der Attentäter konnte mittlerweile identifiziert werden und […]

mehr…
Neueste

Gesunkenes Fischerboot gefunden

Von   /  10. Januar 2017  /  Schiffahrt, Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Nach sechs Tagen Suche, fand ein Schiff des russischen Katastrophenschutzes MTschS in der Finnischen Buch das vemisste Fischerboot „Monni“. Das Wrack konnte per Echolot unter Wasser geortet werden. Das Schiff geriet auf der Höhe von Ust-Luga in Seenot. Die drei Männer im Alter zwischen 36 und 41 Jahren hinter alle Familie und Kinder. An […]

mehr…
Neueste

Mann von Kollegen unter Metrozug gestossen

Von   /  10. Januar 2017  /  Metro, Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Am Morgen des 10. Januar wurde an der Metro-Station „Alexander Newski“ ein Mann vom Zug erfasst und getötet. Wie Fontanka.ru schreibt, wurde er offenbar unabsichtlich von einem Kollegen auf das Geleise gestossen. Laut Zeugenaussagen betrat die Gruppe von fünf bis sechs Männern lachend und spassend den Perron. Sie schubsten und stiessen sich spasshalber – […]

mehr…
Neueste

Finnische Bucht: grossangelegte Suche nach vermisstem Fischerboot

Von   /  6. Januar 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Rund 350 Personen, Angehörige der Küstenwache, des Katastrophenschutzes und Freiwillige suchen in der Finnischen Bucht nach dem vermissten Fischerboot „Monni“. Die Suche konzentriert sich auf die Küste in der Region Kingisepp südwestlich von St. Petersburg. Das Fischerboot mit drei Männern an Bord war am 4. Januar ungefähr 14 Kilometer von Ust-Luga verschwunden. An der […]

mehr…
Neueste

Kaliningrader Flughafen nach Bruchlandung geschlossen

Von   /  4. Januar 2017  /  Aktuell, Luftverkehr, Nachbarn, Unglücksfälle, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Nachdem am Abend des 3. Januars ein Airbus eine Bruchlandung gebaut hatte, musste der Kaliningrader Flughafen Chrabrowo für mehr als einen Tag geschlossen werden. Die beschädigte Maschine wurde schliesslich mit militärischem Gerät von der Piste geholt.

mehr…
Neueste

Per Taxi an falsche Adresse gebracht und erfroren

Von   /  19. Dezember 2016  /  Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Im Petersburger Vorort Raikusi ist am 15. Dezember ein 77-jähriger Mann erfroren, weil ihn das Taxi wegen eines Navigator-Fehlers an der falschen Adresse absetzte. Der tragische Tod hätte verhindert werden können, hätte sich das Callcenter des Taxidienstes nicht geweigert, der Tochter des Opfers und der Polizei den Kontakt des Taxifahrers bekannt zu geben. Lew […]

mehr…
Neueste

Schnee und Tauwetter sorgen für Eiszapfen-Gefahr

Von   /  22. November 2016  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Der starke Schneefall und das schnell einsetzende Tauwetter danach sorgte für eine lebensgefährliche Zunahme von Eiszapfen gigantischer Grösse an vielen Petersburger Dächern. Die Hausverwaltungen kommen kaum nach bei der Säuberung, darum ist Vorsicht geboten – besonders für Fussgänger, aber auch für Autobesitzer.

mehr…
Neueste

Petersburg im Winter 2016 – ohne „Schnee-Hysterie“

Von   /  8. November 2016  /  Aktuell, Auto, Eisenbahn, Luftverkehr, Stadtnachrichten, Unglücksfälle, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Dank starkem Schneefall wurde die Stadt innert Kürze in den tiefsten Winterzustand versetzt. Der „Schneeschock“ sorgte im ersten Moment für ein Verkehrschaos an gewissen Orten, doch schaffte die Stadt den Übergang in die längste Jahreszeit diesmal relativ ruhig.

mehr…
Neueste

Denkmal für Opfer der Sinai-Flugzeugkatastrophe bei Petersburg eröffnet

Von   /  3. November 2016  /  Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Angehörige der Opfer der Flugzeugkatastrophe in Ägypten im vergangenen Jahr haben am Jahrestag im Petersburger Vorort Vsevoloschsk ein Denkmal eröffnet. Das Flugzeug, das vom Badeort Scharm El Scheich nach St. Petersburg unterwegs war, wurde durch eine Bombe zum Absturz gebracht. Dabei kamen insgesamt 224 Menschen ums Leben, die zu einem Grossteil aus Petersburg und […]

mehr…
Neueste

A321-Absturz über dem Sinai: So kam die Bombe an Bord

Von   /  9. Oktober 2016  /  Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

spn.- Experten einer internationalen Kommission haben festgestellt, wo genau an Bord der russischen Airbus A321 sich die Bombe befand, die 224 Passagiere über der Sinai-Halbinsel in den Tod befördert hat, berichtet die Zeitung „Kommersant“ unter Berufung auf eigene, der Ermittlung nahestehende Quellen. Die Explosion ereignete sich demnach im Heck des Flugzeuges, nahe der letzten Sesselreihe. […]

mehr…
Neueste

Petersburg: Touristin fällt vom Ausflugsschiff in den Kanal

Von   /  1. Juli 2016  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Am 30. Juni um ca. 13.00 fiel eine Touristin mitsamt ihrer Tasche vom Ausflugsschiff in den Fontanka-Kanal. Ihr wurde ein Rettungsring zugeworfen, und ein Besatzungsmitglied schwamm ihr zu Hilfe.

mehr…
Neueste

14 Kinder ertrinken bei Schiffsunglück in Karelien

Von   /  19. Juni 2016  /  Aktuell, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- 14 Kinder sind ertrunken als die Gruppe eines Ferienlagers auf dem Sjamosera-See in ein Unwetter geriet. Das Unglück passierte am 18. Juni, wurde aber erst am 19. Juni bekannt, weil sich die Opfer zuerst auf eine Insel auf dem See retteten und offensichtlich niemand nach ihnen suchte. Ein Mädchen wurde laut newsru.com ans Ufer […]

mehr…
Neueste

Sommerlicher Hagelschlag mit Blitz und Donner über Petersburg

Von   /  6. Juni 2016  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Am 5. Juni zogen finstere Wolken über Petersburg und belegten einzelne Stadtbezirke mit einem tüchtigen Eisregen. Gleichzeitig blitzte und donnerte es, und die sommerlichen Temperaturen sanken auf kaltes Frühlingsniveau.

mehr…
Neueste

Petersburger Dirigent Swjatoslaw Luter tot aufgefunden

Von   /  17. Mai 2016  /  Aktuell, Kultur, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Am 15. Mai wurde der Petersburger Musiker Swjatoslaw Luter erhängt in seiner Petersburger Wohnung gefunden. Die Ermittler gehen von einem Selbstmord aus, doch zweifeln Verwandte und Freunde daran, weil das Motiv unklar ist.

mehr…
Neueste

Feuer im Dach des Petersburger Manege-Ausstellungssaals

Von   /  6. Mai 2016  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Am Mittag des 6. Mais brach im Dachstuhl der Petersburger Manege ein Feuer aus. Da es vom Gebäudeinnern keinen Zugang zum Dach gibt, hatte die Feuerwehr zuerst Probleme an den Brandherd heranzukommen.

mehr…
Neueste

Robbenbaby auf der Scholle: Tierkind von Polizist in St. Peterburg gerettet

Von   /  10. April 2016  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

spn.- Ein Polizist hat in St. Petersburg ein Robbenbaby von einer treibenden Eisscholle gerettet, wie das Online-Portal Fontanka.ru berichtet. Das Robbenbaby trieb auf einer abgespalteten Eisscholle eines Kanal am Rande von St. Petersburg. Die Notmeldung bekam zunächst die „Stiftung der Freunde der baltischen Robben“.

mehr…
Neueste

Deponie „Krasny Bor“ gerät wegen mutmasslischer Gewässerverschmutzung und verschwundener Gelder ins schiefe Licht

Von   /  21. März 2016  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

eva.- Die berüchtigte Deponie „Krasny Bor“ im Leningrader Gebiet bei St. Petersburg ist wegen des Verschweigens von Informationen über den Ausfluss giftiger Abwässer und dem Verschwinden grosser Geldsummen in die Schlagzeilen geraten. Staatliche Behörden und Umweltaktivisten untersuchen die Umgebung der Deponie und die umliegenden Gewässer, die teilweise in die Newa münden.

mehr…