Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Zweites Bomben-Attentat auf Lenin-Standbild in der Ukraine

Von   /  6. April 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Nach der Beschädigung der Petersburger Lenin-Statue vor dem Finnländischen Bahnhof wurde in der ukrainischen Stadt Rubeschnoe im Lugansker Gebiet ebenfalls ein Lenin gesprengt, schreibt „Moi Rayon“. Wie im Fall des Petersburger Denkmals wurde dort in der Nacht auf den 3. April durch eine starke Explosion ein Stück in der Grösse von 30-40 Zentimeter heraus gerissen.

Die Mitglieder der örtlichen Parteisektion der Kommunisten zeigten sich empört und verlangen von der Stadt eine schnelle Behebung des Schadens – rechtzeitig zum Geburtstag Lenins am 22. April.

www.mr7.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Lenin mit Loch – Anschlag auf ein Denkmal

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Britisches Generalkonsulat in St. Petersburg geschlossen

mehr…