Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Nachbarn  >  Aktuelle Artikel

Zwei Tote und acht Verletzte bei Messerangriff im finnischen Turku

Von   /  18. August 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

spn.- Bei einem Messenangriff im finnischen Turku wurden am 18. August mindestens zwei Personen getötet und acht weitere verletzt, meldet die Polizei. Der Angriff wird im Moment nicht als Terrorakt eingestuft. Zuvor hatte der finnische Nachrichtensender YLE den hochrangigen Polizeibeamten Seppo Kolehmainen zitiert: „Wir können nicht ausschließen, dass das Passierte eine Verbindung zum Internationalen Terrorismus haben könnte. Wir können es aber im Moment auch nicht bestätigen.“

Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei angeschossen und festgenommen. Die Verletzten wurden in die örtliche Klinik eingeliefert. Laut Angaben der Klinik ist der Zustand der Verletzten stabil. Die Identität des Mannes und ein mögliches Motiv sind bisher unbekannt. Der Sender Yle berichtet, die wichtigste Bibliothek der Stadt und ein Einkaufszentrum seien evakuiert worden. In Helsinki sind die Sicherheitsmaßnahmen am Flughafen und an Bahnhöfen verschärft worden. Turku liegt etwa 170 Kilometer westlich von Helsinki an der Südwestküste Finnlands. In der Stadt leben etwa 190.000 Menschen.

www.sputniknews.com

[ad#ad-3]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Russisches Agenten-Medien-Gesetz: Deutsche Welle vorerst nicht auf Liste

mehr…