Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Nachbarn  >  Aktuelle Artikel

Visafreiheit: Polen öffnet Grenze für Russen aus Kaliningrad

Von   /  17. Oktober 2011  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Die Einwohner des russischen Gebiets Kaliningrad können bald visafrei nach Polen reisen, schreibt die Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“. Die Einwohner des russischen Gebiets Kaliningrad können bald visafrei nach Polen reisen, schreibt die Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“ am Dienstag. Der polnische Premier Donald Tusk teilte dieser Tage mit, dass in wenigen Wochen ein russisch-polnisches Abkommen zum „kleinen Grenzverkehr“ in Kraft treten werde.

Nach der Abschaffung der Visa, die die einjährigen Einreisegenehmigungen ersetzen, rechnet Polen mit zahlreichen Gästen aus der russischen Ostsee-Exklave. Weil die Waren in Polen etwa um die Hälfte billiger als in Russland sind, sind  große Einkaufszentren im Grenzgebiet geplant.

Warschau hatte Brüssel aus wirtschaftlichen Interessen um eine Sondergenehmigung für den Grenzverkehr mit Kaliningrad gebeten. Statt bis zu 50 Kilometer hinter der Grenze dürfen die Russen nun ohne Visa bis nach Danzig reisen. Die Polen dürfen visafrei das gesamte Gebiet Kaliningrad bereisen. Nach den erfolgreichen russisch-polnischen Visa-Verhandlungen erwägt Litauen ähnliche Schritte im Grenzverkehr mit Russland.

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Admiratltesky Werft erhält Auftrag zum Bau von 9 Fishtrawlern

mehr…