Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Streit um Kind: Russische Mutter in Finnland festgenommen

Von   /  3. August 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Die Russin, die ihrem finnischen Ehemann die Entführung ihres fünfjährigen Sohnes vorwirft, ist in Helsinki festgenommen worden.

Wie eine Sprecherin der russischen Botschaft in Finnland am Sonntag zu RIA Novosti sagte, war die russische Staatsbürgerin Rimma Salonen am 31. Juli im Hafen von Helsinki festgenommen worden. Die finnische Polizei habe das bestätigt. Die russische Botschaft verfolge die Situation.

Rimmas finnischer Ehemann Paavo Salonen hatte im Aptil ihren fünfährigen Sohn Anton ohne Zustimmung der Mutter aus Russland nach Finnland gebracht. Das Kind hat einen finnischen Pass.

Der finnische Konsul in St. Petersburg, Simo Pietiläinen, half dem Vater damals nach Angaben russischer Ermittler dabei, Grenzkontrollen zu vermeiden. Der Konsul wurde in Russland zur Persona non grata erklärt.

www.rian.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Finnischer Konsul zur unerwünschten Person erklärt

Kinderstreit: Finnischer Diplomat schmuggelt Vater und Sohn Salonen über die russische Grenze

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mitglieder der „FSB-Bande“ zu hohen Haftstrafen verurteilt

mehr…