Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  >  Aktuelle Artikel

Sting-Konzerte 2018 in Russland ohne VIP-Logen

Von   /  23. Oktober 2018  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Der britische Sänger, der im November in Jekaterinburg, Kazan, St. Petersburg und Moskau auftreten wird, hat für sämtliche Konzerte VIP-Logen verboten. Falls er trotzdem solche entdecken sollte, würde er nicht auftreten, schreibt, Newsru.com.

Laut dem Konzertveranstalter will Sting, dass die Publikumszone den gewöhnlichen Fans gehört und diese Tickets zu venünftigen Preisen kaufen können. Für seine Konzerte, an denen bis zu 12.000 Zuschauer erwartet werden, bringt Sting eine eigenen Bühnentechnik nach Russland. Ausserdem kommt sein eigenes „dunkles Zimmer“ für Yoga-Übungen und Meditationen mit.

Sting wird auf seiner Tournee mit dem Titel „44/876“ einige seiner bekanntesten Songs interpretieren – darunter Every Breath You Take, Englishman In New York, Message In A Bottle, It Wasn’t Me, Mr. Boombastic und Angel.

www.newsru.com

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Die “Scorpions” gastieren auf ihrer Abschiedstournee in St. Petersburg

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Verbot von „Sankt-Petersburg“ in Firmennamen wird diskutiert

mehr…