Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Soldaten schmuggeln geheime Flugabwehr Komponenten aus Russland heraus

Von   /  31. Mai 2009  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Nach dem Versuch, Teile russischer Flugabwehrsysteme aus Armeedepots tonnenweise über die Grenze zu schmuggeln, sind Ermittler im Gebiet St. Petersburg vor Ort im Einsatz.

Wie der Untersuchungsausschuss bei der russischen Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte, wurde eine Revision in den Depots der im Gebiet St. Petersburg stationierten 6. Luftwaffen- und Luftabwehrarmee angesetzt.

Teile von russischen Luftabwehrsystemen, darunter S-200 und S-300, im Gesamtwert von umgerechnet 127 000 Euro seien entwendet worden, sagte ein Sprecher des Untersuchungsausschusses zu RIA Novosti. Viele der gestohlenen Ersatzteile unterlägen der Geheimhaltung .

Einige Militärangehörige, denen versuchter Schmuggel von rund 20 Tonnen Bau- und Ersatzteilen vorgeworfen wird, waren zuvor festgenommen worden.

Fotografie: Wikipedia Commons

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 9 Jahren vor auf 31. Mai 2009
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Mai 31, 2009 @ 8:08 am
  • Rubrik: Ticker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Proteste gegen Erhöhung des Pensionsalters in zahlreichen russischen Städten

mehr…