Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Nachbarn  >  Aktuelle Artikel

Russland dementiert Verletzung von Luftraum Finnlands durch russisches Militärflugzeug

Von   /  25. August 2012  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Das russische Verteidigungsministerium hat Pressemeldungen dementiert, laut denen ein russisches Flugzeug in den Luftraum Finnlands eingedrungen war. Massenmedien teilten unter Hinweis auf das finnische Verteidigungsministerium mit, dass ein russisches Militärflugzeug vermutlich in den Luftraum von Finnland eingedrungen war. Eine diesbezügliche Meldung ist auf der Webseite des finnischen Militäramtes veröffentlicht. Der finnische Grenzdienst ermittelt zu diesem Zwischenfall.

„Es gab keine Verletzung des finnischen Luftraumes durch Russland“, sagte ein Sprecher des russischen Westlichen Militärbezirks zu RIA Novosti. „Eine objektive Kontrolle des zonalen Zentrums für die Steuerung des Luftverkehrs (es liegt in Sankt Petersburg) und der Mittel zur objektiven Kontrolle der Luftvereidigung bestätigt keine Abweichungen von Flugzeugen der Transportfliegerkräfte sowie keine Verletzung der Staatsgrenzen Finnlands“, präzisierte der Chef des Pressedienstes des Westlichen Militärbezirks, Oberst Andrej Bobrun. Er teilte mit, dass Flugzeuge der Transportfliegerkräfte Aufgaben zum Güter- und Mannschaftstransport erfüllt haben.

www.rian.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Staatsduma nimmt Erhöhung der Mehrwertssteuer an

mehr…