Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Armee - Militär  >  Aktuelle Artikel

Russisches Kampfschiff landet auf Badestrand bei Kaliningrad (Video)

Von   /  24. August 2013  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

rian.- Ein Luftkissen-Landungsschiff der Zubr-Klasse, eines der weltweit größten Luftkissenfahrzeuge, die militärisch genutzt werden, ist am 18. August auf einen Ostseestrand bei Kaliningrad aufgefahren, an dem gerade hunderte Menschen badeten, berichtet die „Komsomolskaja Prawda“.  Wie das Blatt ausführte, war das Anlegen des 500 Tonnen schweren Militärboots Teil einer Routineübung auf einem Militärgelände.

„Was die Leute auf dem Strand auf dem Territorium eines Militärstützpunkts zu suchen hatten, ist unklar“, zitiert die Zeitung einen Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums.  Die Luftkissen-Landungsschiffe vom Typ Zubr (dt.: „Wisent“) können mehrere Panzer und bis zu 500 Mann starke Truppen transportieren.  Das ungewöhnliche Landemanöver, bei dem laut der Tageszeitung Marineangehörige aus dem Hovercraft gelaufen und das Militärfahrzeug abgeriegelt hatten, ereignete sich am Strand von Mechnikovo in Russlands westlicher Exklave Kaliningrad. Von den Badegästen kam niemand zu Schaden.

www.rian.ru

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

„Putins Koch“ als Drahtzieher brutaler Verbrechen beschuldigt

mehr…