Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  >  Aktuelle Artikel

Rektor der Europäischen Universität St. Petersburg tritt zurück

Von   /  26. Juni 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Oleg Charchordin, der die Europäische Universität (EU) während den vergangenen acht Jahren geleitet hatte, hat seine Kündigung auf den ersten Juli eingereicht. Er wird von seinem Vorgänger und bisherigen Stellvertreter Nikolai Wachtin abgelöst. Im Verlauf des kommenden Jahres will die Hochschule einen neuen Rektor wählen.

Charchordins Rücktritt kommt zu einem denkbar schwierigen Zeitpunkt. Im Januar wurde der EU von der Stadt einseitig der Mietvertrag gekündigt, weil sie angeblich ungenehmigte Vakuumfenster an der Fassade zum Hof montiert hatte und provisorische Absperrungen aufgestellt hatte.

Ausserdem hat die Erziehungsbehörde Rosobrnadsor die Hochschule mehrmals kontrolliert, worauf ihr die Lizenz entzogen wurde. Beide Entscheide werden gerichtlich angefochten, wobei die Schikanen von vielen als politisches Manöver gegenüber der liberalen Universität angesehen werden. Dem Beirat der Uni gehören unter anderem der Eremitage-Direktor Michail Piotrowski und der Ex-Finanzminister Alexei Kudrin an.

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Artikel:

[ad#ad-3]

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

WM-2018: Zweite Metrostation beim Stadion wird fristgerecht fertig

mehr…