Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  >  Aktuelle Artikel

Politkünstler Piotr Pawlenski vor Strafverfahren aus Russland geflüchtet

Von   /  20. Januar 2017  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Der bekannte und skandalumwitterte Künstler und politische Aktivist Piotr Pawlenski hat Russland aus Furcht vor einem Strafverfahren mit seiner Familie verlassen. Er will in Frankreich politisches Asyl beantragen, schreibt News.ru

Pawlensky entschloss sich zur Ausreise, nachdem er erfahren hatte, dass die Schauspielerin Anastasia Slonina vom „Teatr.doc“ ihn und seine Frau bei der Polizei angezeigt hatte, weil sie sie angeblich bei einem Besuch geschlagen hätten.

Obwohl er bestätigte, dass Slonina im Oktober zu Besuch war, wies er die Anschuldigungen kategorisch zurück und vermutet dahinter eine Provokation durch den Geheimdienst. Mittlerweile soll Slonina die Anzeige angeblich zurückgezogen haben, doch sind die Meldungen dazu widersprüchlich.

Pawlensky hatte mit mehreren Aufsehen erregenden Aktionen gegen Behördenwillkür, Gewaltherrschaft und Stalinismus demonstriert und sich dabei teilweise selbst verstümmelt. Zuletzt hatte er eine Tür der Moskauer KGB-Zentrale „Lubjanka“ in Brand gesetzt und war zu einer Geldstrafe verurteilt worden.

www.newru.com

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Petersburger Kunstaktivist Pawlenski zu Geldstrafe verurteilt

Petersburger Künstler zündet Tür von KGB-Gebäude an

Aktionskünstler inszeniert „Euromaidan“ im Petersburger Stadtzentrum

    Drucken       Email
  • Veröffentlicht: 2 Jahren vor auf 20. Januar 2017
  • Von:
  • Zuletzt geändert: Januar 20, 2017 @ 3:05 pm
  • Rubrik: Ticker

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Admiratltesky Werft erhält Auftrag zum Bau von 9 Fishtrawlern

mehr…