Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Stadtnachrichten  >  Aktuelle Artikel

Petersburger LGBT-Aktivistin brutal ermordet

Von   /  23. Juli 2019  /  Keine Kommentare

    Drucken       Email

eva.- Am 22. Juli wurde die Petersburger LGBT-Aktivistin Elena Grigorjewa erstochen aufgefunden. Nach der Suche mit einem Spürhund wurde ein Verdächtiger Mann verhaftet. Die Polizei geht vorläufig von einem Konflikt mit Mordfolge aus, da Grigorjewa vor dem Mord mit einer Gruppe von Bekannten gesehen worden war.

Ihre Freund und die Medien schliessen aber auch einen politisch motivierten Mord nicht aus. Grigorjewa war bekannt für ihr Engagement für die Recht der Homosexuelle und nahm an zahlreichen Protestaktionen teil. Aus diesem Grund erhielt sie auch mehrmals Drohungen aus der homophoben Szene.Ihre politische Einstellung war jedoch nicht eindeutig, da sie im Internet auch rechtsradikale Ideen propagierte

www.fontanka.ru

Weitere Artikel zu diesem Thema:

LGBT-Aktivisten am 1.-Mai-Umzug in Petersburg verhaftet

„Russland, wach auf!“

    Drucken       Email

Über den Autor

Eugen von Arb lebt in St. Petersburg, ist Co-Herausgeber der SPZ Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Zukunft des alten Petersburger Passagierhafens ungewiss

mehr…