Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  -  Seite 7
Neueste

Litauen ist Trinkernation des Jahres 2016

Von   /  18. Mai 2017  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat Litauen als führende Nation beim Alkoholkonsum im vergangenen Jahr bestätigt. Im Durchschnitt wurde dort 16 Liter Alkohol pro Person getrunken. Auf dem zweiten und dritten Platz sind Weissrussland und Lettland gelandet. Wie die WHO anmerkte, hält sich der Alkoholkonsum in Litauen in etwa auf dem selben Niveau, während er in […]

mehr…
Neueste

Zenit weigert sich im neuen Petersburger Stadion zu spielen

Von   /  17. Mai 2017  /  Sport, Stadtnachrichten, Ticker, Zenit  /  Keine Kommentare

eva.- Das Fussballspiel Zenit-Krasnodar der russischen Meisterschaft am 17. Mai wird im Petrowski-Stadion über die Bühne gehen, statt im neu eröffneten Stadion auf der Krestowski-Insel. Dieser Entscheid wurde am 11. Mai offiziell bestätigt. Der Club Zenit weigert sich nach dem verlorenen Spiel gegen Teremok vom 7. Mai, auf dem schlechten Rasen zu Spielen. Wie Zenit-Trainer […]

mehr…
Neueste

Im Kaliningrader Gebiet wird nach Öl gebohrt

Von   /  16. Mai 2017  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Auf dem Territorium des Dorfs Kulikovo unweit des Badeortes Selenograd im Kaliningrader Gebiet wird in Zukunf Erdöl gefördert, schreibt die Nachrichtenseite Klops.ru. Dies gab der Chef des russischen Energiekonzerns Lukoil, Wagit Alekperov am 16. Mai bei einem Besuch in der Region bekannt. Zwar wird das Öl aus dem Schelf der Ostsee gewonnen, doch erfolgen […]

mehr…
Neueste

SPIEF 2017: 300 neue Mercedes im Expoforum geparkt

Von   /  16. Mai 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Auf dem Gelände des Petersburger Expoforums, wo vom 1. bis 3. Juni das Wirtschaftsforum (SPIEF) stattfindet, haben 300 neue Mercedes Fahrzeuge geparkt. Die Wagen der Elite-Klasse werden die Gäste und Teilnehmer des Forums bedienen, schreibt Fontanka.ru Die Autos von „Mercedes-Benz RUS“ werden jeweils nach ihrer Verwendung am Forum mit einem Rabatt von 20 Prozent […]

mehr…
Neueste

Noch ein mutmaßlicher U-Bahn-Attentäter von St. Petersburg festgenommen

Von   /  16. Mai 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Nach dem blutigen Anschlag auf die St. Petersburger U-Bahn von Anfang April haben die Sicherheitskräfte am 11. Mai in Moskau einen aus Zentralasien stammenden Bürger festgenommen, der im Kontakt mit dem Hauptverdächtigen Akbarschon Dschalilow gestanden haben soll. Das teilte der Inlandsgeheimdienst FSB mit. Ermittler klären derzeit, in welchem Maß der festgenommene Ermatow in den […]

mehr…
Neueste

Mann mit Mine in der Petersburger Metro unterwegs

Von   /  15. Mai 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- In der U-Bahn von St. Petersburg ist ein Passagier festgenommen worden, der eine Mine aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs bei sich hatte. Dies berichtet das Portal Fontanka.ru.  Demnach ereignete sich der Vorfall am 10. Mai um etwa 20 Uhr Lokalzeit auf der Plattform der Station Wasileostrowskaja, die schnell geschlossen wurde. Die Kontrolle des […]

mehr…
Neueste

Vögel verzögern Fahrt der finnischen Bahn

Von   /  14. Mai 2017  /  Eisenbahn, Nachbarn, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Die finnische Bahn VR musste in den letzen Tagen mehrfach Verspätungen verzeichnen, die von Vögeln verursacht worden waren. Am 11. Mai musste ein Zug an der Station Linnunlaulu (auf Deutsch „Vogelgezwitscher“) bei Helsinki stoppen, weil ein Schwan mitten auf dem Geleise sass, und sich weigerte Platz zu machen. Der Wasservogel konnte schliesslich nur durch […]

mehr…
Neueste

Petersburger Uni-Rektor vom Geheimdienst verhört

Von   /  12. Mai 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Sergei Batschewski ,der Rektor der Petersburger Bontsch-Brojewitsch-Universität, wurde am 11. Mai während einer Durchsuchung des Geheimdienstes FSB festgenommen und später verhört. Er wird verdächtigt, Millionenbeträge am Budget der Hochschule vorbeigeschleust zu haben und seine Vollmachten missbraucht zu haben. Das Geld soll von der illegalen Vermietung eines Gebäudes der Universität an die Firma „Sanita“ stammen. […]

mehr…
Neueste

Post-Sowjetische Pin Up´s von Valery Barykin

Von   /  11. Mai 2017  /  Kultur, Poster, Ticker  /  Keine Kommentare

Valery Barykin ist ein Russischer Designer und Zeichner der seit den 2000er mit viel Ironie die  Plakat-Propaganda aus seiner Jugend mit klassischen Amerikanischem Pin-Up Postern mischt. Das Ergebnis ist nicht nur dekorativ, sondern ein positiv-ironischer Kommentar auf die Lebenssituation im Westen und Osten. Seine grosse Detailverliebtheit findet sich in der Darstellung typischer sowjetischer Produkte, Wasserspender, […]

mehr…
Neueste

In Estland startet Nato-Übung „Frühlingssturm 2017“

Von   /  10. Mai 2017  /  Armee - Militär, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Die internationale Nato-Übung „Spring Storm 2017“ (Frühlingssturm), an der fast 9.000 Militärangehörige teilnehmen, hat am 8. Mai in Estland begonnen, teilt der Generalstab der Verteidigungskräfte des Landes mit.  „Etwa 2.300 ausländische Militärangehörige aus 13 Ländern nehmen zusammen mit estnischen Militärs an der umfangreichen Nato-Übung ‚Kevadtorm-2017‘ (Frühlingssturm) teil. Insgesamt werden bei der Militärübung vom 8. […]

mehr…
Neueste

Mercedes stellt in Finnland Flüchtlinge ein

Von   /  10. Mai 2017  /  Automotive, Nachbarn, Ticker, Wirtschaft  /  Keine Kommentare

spn.- Der finnische Autohersteller Valmet Automotive stellt Flüchtlinge für die Arbeit in seiner Fabrik in der Stadt Uusikaupunki an, berichtet das Newsportal „The Helsinki Times“.  In den nächsten Monaten plant demnach das Unternehmen, rund 1.000 neue Mitarbeiter im Zusammenhang mit der Erhöhung der Produktionskapazität von Mercedes-Benz-Wagen anzustellen. Laut dem Direktor von Valmet Automotive sollen Migranten […]

mehr…
Neueste

Moskauer Milliardär wandelt Agrar-Geflügelfabrik in Wohnimmobilien um

Von   /  18. April 2017  /  Ticker  /  Keine Kommentare

mm. – Ivan Shabalov, Moskauer Milliardär und auf Platz 11 der Russischen Hitliste „staatlicher Auftragsnehmer“ könnte bald einer der grösseren Immobilien Besitzer im stadtnahen Leningrader Oblast werden. Er wurde Aktionär der stillgelegten „Lagolovo“ Geflügelzucht bei Krasnoe Selo, deren wichtigster Besitz die 240 Hektar Land am Stadtrand sind. Die Anträge für die Umwandlung in Bauland sind […]

mehr…
Neueste

Hochgeschwindigkeitsverzugbindung zwischen Petersburg und Moskau wird schneller

Von   /  7. April 2017  /  Eisenbahn, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

mm.- Die „Sapsan“ Züge zwischen Moskau und St. Petersburg werden ab dem  1. Juni um 5 Minuten schneller Ihr Ziel erreichen. Wie der Presse-Service der „Russische Eisenbahnen“ (RZD) am Donnerstag den 6. April mitteilte, wird die schnellste Verbindung dann noch 3 Stunden und 35 Minuten für die knap 650 km lange Verbindung zwischen den beiden […]

mehr…
Neueste

Acht Verdächtige nach Bombenanschlag auf St. Petersburger U-Bahn festgenommen

Von   /  7. April 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker, Unglücksfälle  /  Keine Kommentare

spn.- Drei Tage nach dem Bombenabschlag auf die U-Bahn von Sankt Petersburg haben die russischen Behörden acht mutmaßliche Komplizen des Selbstmordattentäters, darunter eine Frau, gefasst. Sechs Verdächtige seien in Sankt Petersburg festgenommen worden, zwei weitere in Moskau, teilte die Sprecherin des Ermittlungskomitees, Swetlana Petrenko, am 6. April mit. In der Wohnung eines der Verdächtigen sei […]

mehr…
Neueste

Gorbatschow trifft SPD-Politiker: Für Neubeginn des Baus von gemeinsamem Haus Europa

Von   /  7. April 2017  /  Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Ex-UdSSR Michail Gorbatschow hat bei einem Treffen mit SPD-Politikern in Moskau dazu aufgerufen, zur Umsetzung der Idee des gemeinsamen Hauses Europa zurückzukehren. An dem Treffen, das am 4. April stattfand, nahmen die Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil und Franz Thönnes sowie Vertreter der Friedrich-Ebert-Stiftung teil. „Zu Beginn des Treffens sprachen die Gäste ihr tiefempfundenes Mitgefühl im […]

mehr…
Neueste

„Russische Spione“ in Lettland und Polen vor Gericht

Von   /  2. April 2017  /  Justiz, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Die Staatsanwaltschaft eines Bezirksgerichts der lettischen Hauptstadt Riga hat den Streckenwärter Alexander Krasnoperow wegen „Spionage zugunsten Russlands“ angeklagt. Dies teilt die offizielle Webseite der lettischen Generalstaatsanwaltschaft mit.  Dem Eisenbahn-Mitarbeiter wird vorgeworfen, vom 25. Oktober 2015 bis zum 23. September 2016 „regelmäßig, systematisch und zielgerichtet im Auftrag Russlands“ vertrauliche Informationen militärischen Charakters und Geschäftsgeheimnisse gesammelt […]

mehr…
Neueste

Zu Fuß über russisch-finnische Grenze: Mehrere Syrer in Karelien festgenommen

Von   /  2. April 2017  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Bei einem Dorf in der nordwestrussischen Republik Karelien hat der russische Grenzschutzdienst sechs syrische Bürger festgenommen, die versuchten, illegal die russisch-finnische Grenze zu überqueren. Dies berichtet das Online-Portal Fontanka.ru. Die Festgenommenen hätten bestätigt, dass sie aus der Region Belgorod nach Karelien gekommen seien, um von dort aus nach Finnland einzureisen. Dort wollten sie demnach […]

mehr…
Neueste

„April-Wetter“ im März überraschte Petersburg

Von   /  1. April 2017  /  Aktuell, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Für den 28. März hatten die Meteorologen zwar Schnee und Sturmwind vorausgesagt, aber das Ausmass und der Wechsel dieses “Aprilwetters” überraschte die Bevölkerung.

mehr…
Neueste

Schlösser für neues Untersuchungsgefängnis „Kresty-2“ verloren

Von   /  29. März 2017  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Um das neue fast fest fertiggestellte Petersburger Untersuchungsgefängnis „Kresty-2“ winden sich zahlreiche Ermittlungen und Verdächtigungen wegen Mord, Unterschlagung und Korruption. Sergei Moisejenko, stellvertretender Leiter der Petersburger Strafvollzugsbehörde (UFSIN), wurde verhaftet, weil er verdächtigt wird, seinen Untergegebenen Nikolai Tschernow umgebracht zu haben, der Bauprojekt leitete. Tschernow wurde am 2. März im Bezirk Vsewoloschsk erschossen. Parallel […]

mehr…
Neueste

Russische Fernfahrer protestieren gegen Schwerverkehrsabgabe „Platon“ (Video)

Von   /  27. März 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker, Verkehr  /  Keine Kommentare

eva.- Am 27. März haben sich die Petersburger Fernfahrer der allrussischen Protestaktion gegen die Schwerverkehrsabgabe „Platon“ angeschlossen. Auf der Moskauer Chaussee vor der Stadt fuhren rund 50 Fahrzeuge auf, im Verlauf des Tagen wuchs ihre Zahl auf rund 75 Lastwagen an. Wie Fontanka.ru schreibt, sind sie bereit, bis zu zwei Wochen auszuharren und sich in […]

mehr…