Laden...
Sie sind hier:  Home  >  Ticker  -  Seite 4
Neueste

Deutsch-Russischer Austausch feiert 25-Jahre-Jubiläum mit Diskussionsrunde

Von   /  21. September 2017  /  Heimat-Deutschland, Ticker  /  Keine Kommentare

pd.- Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Deutsch-Russischen Austauschs, das am gleichen Abend gefeiert werden wird, finden in St. Petersburg zum ersten Mal die so genannten „Herbstgespräche“ statt, die bereits seit 20 Jahren in Berlin durchgeführt werden. Zum Thema „Wie verändert sich Europa?“ wird u.a. diskutiert, wie sich Verständnis und Praxis der multikulturellen Gesellschaft, sowie der […]

mehr…
Neueste

Mehr als die Hälfte der Petersburger Trolleybusse und Trams bis 2018 mit Wi-Fi

Von   /  19. September 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

emo.- Drahtloser Internetzugang wird in mehr als der Hälfte des Fahrzeugbestands der „Gorelektrotrans“ im Jahr 2018 angeboten werden. Dabei sind die neuen Transportmittel, die beim städtischen Transportunternehmen GET (Gorelektrotrans) ankommen, schon mit Wi-Fi ausgerüstet. Wie Fontanka.ru am 18. September mit Berufung auf den Pressedienst von GET berichtete, wird das Pilotprojekt für drahtlosen Internetzugang bis Ende […]

mehr…
Neueste

Widersprüchliche Meldungen über Unfall während Manöver „Sapad 2017“

Von   /  19. September 2017  /  Armee - Militär, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- In den russischen Medien kursiert ein Video, auf dem ein Militärhelikopter mit einer Boden-Luft-Rakete Beobachter des Manövers auf dem Schiessplatz „Luschski“ bei St. Petersburg beschiesst. Wie von der Nachrichtenseite 66.ru behauptet wurde, entstand der Film am 18. September während des Grossmanövers „Sapad 2017“, zu dem auch Staatspräsident Wladimir Putin als Gast anreiste. Bei dem […]

mehr…
Neueste

Wahlparty am Tag der deutschen Bundestagswahlen 2017

Von   /  19. September 2017  /  Heimat-Deutschland, Ticker  /  Keine Kommentare

pd.- Der Deutsch-Russische Austausch (DRA), der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die deutsch-russische Auslandshandelskammer (AHK) und das Zentrum für Deutschland- und Europastudien (ZDES) in St. Petersburg laden herzlich zu einer informellen Wahlparty am 24. September, dem Tag der Bundestagswahlen, ein. Gemeinsam mit russischen und deutschen Gästen aus Wissenschaft, Bildung und Wirtschaft wollen wir über den Wahlkampf […]

mehr…
Neueste

Panzerkreuzer „Aurora“ von pazifistischen „Clowns“ besetzt

Von   /  18. September 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 17. September wurde das berühmte Museumsschiff „Aurora“ von Friedensaktivisten vorübergehend besetzt und in einen „Clown-Staat“. In bunte Kostüme gekleidet und mit Transparenten in den Händen forderten sie ironisch noch weniger Geld für soziale Zwecke und noch mehr für das Rüstungsbudget. Es sei ungerecht, dass Schulen, Krankenhäuser und Pensionäre noch über Mittel verfügten, die […]

mehr…
Neueste

Zwei Petersburger Fahnder wegen Verdachts auf schwere Misshandlungen festgenommen

Von   /  17. September 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Zwei Fahnder des Newski-Bezirks wurden auf Anweisung der Staatlichen Ermittlungsbehörde (SK) verhaftet. Ihnen wird vorgeworfen in zwei Fällen Verdächtige gefoltert zu haben, um sie zu Geständnissen zu bewegen. Insgesamt sind sechs Polizeibeamte von dem Verfahren betroffen. Im ersten Fall wurde am Prospekt Solidarnosti ein Mann, der des Drogenhandels verdächtigt wurde, festgenommen und zusammengeschlagen. Auf […]

mehr…
Neueste

Säbelrasseln in Ost und West

Von   /  15. September 2017  /  Armee - Militär, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva./spn.- An der Westgrenze Russlands und Weissrusslands sowie in der Ukraine finden gross angelegte Manöver statt. Auf russischer Seite über 12.000 Soldaten an der Übung „Zapad 2017″ beteiligt, während in der Ukraine 2.500 Soldaten aus 15 Staaten im Rahmen von „Rapid Trident-2017“ trainieren. Im Rahmen von „Zapad 2017″ schicken Russland und Weißrussland insgesamt 12.700 Mann […]

mehr…
Neueste

Bankomaten-Knacker nach fünf Jahren in Petersburg gefasst

Von   /  12. September 2017  /  Justiz, Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der mutmassliche Anführer einer Bankomatenknacker-Bande wurde nach fünf Jahren Fahndung in Petersburg verhaftet. Wie die Polizei mitteilt, hatten drei Männer am 16. November 2012 einen Überfall bei einem Überfall auf den Bahnhof des Petersburger Vororts Mga einen Bankomaten gestohlen. Die maskierten Räuber fesselten die Wachbeamtin und schleppten einen Bankomaten ab, aus dem sie rund […]

mehr…
Neueste

Mehr als hundert Moslems bei Kundgebung auf Schlossplatz festgenommen

Von   /  11. September 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am 10. September versammelten sich rund 200 Moslems auf dem Petersburger Schlossplatz, um gegen die Unterdrückung der islamischen Minderheit in Myanmar zu protestieren. Dies, obwohl ihre religiösen Führer davon abgeraten hatten. Die Polizei forderte die Menge zunächst auf, den Platz freiwillig zu räumen und nahm danach 130 Protestanten vorübergehend fest. Wie Fontanka.ru berichtet, wurden […]

mehr…
Neueste

Kriegsgräberpflege: Bundeswehrsoldaten kommen nach St. Petersburg

Von   /  1. September 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

spn./eva.- Bundeswehrsoldaten werden sich im September an der russisch-deutschen Suche nach Kriegsgräbern aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges beteiligen. Für die Durchführung der gemeinsamen Sucharbeiten und Veranstaltungen zur Pflege von Kriegsgräbern auf dem Territorium der Gebiete Leningrad und Pskow kommen am 3. September Soldaten der Bundeswehr nach Sankt Petersburg. Sie werden auf dem Territorium des […]

mehr…
Neueste

Zehnjähriges Mädchen stirbt an Aids wegen verweigerter Behandlung

Von   /  1. September 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Das staatliche Ermittlungskomitee untersucht den Todeshergang eines zehnjährigen Mädchens, das am 26. August in einer Petersburger Kinderklinik an Aids starb. Wie bekannt wurde, konnte das Mädchen erst sehr spät behandelt werden, weil sich die Eltern aus religiösen Gründen kategorisch gegen eine Therapie wehrten. Das Kind war 2014 adoptiert worden, es war beim städtischen Zentrum […]

mehr…
Neueste

Brandanschlag auf Petersburger Filmatelier von „Matilda“-Regisseur

Von   /  1. September 2017  /  Stadtnachrichten, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Am frühen Morgen des 31. August warfen Unbekannte mehrere Molotow-Cocktails ins Fenster des Petersburger Filmstudios „Lendok“ am Krjukow-Kanal. Der Brand konnte von der Feuerwehr innert weniger Minuten gelöscht werden. Eine Flasche schwärzte die Mauer des Gebäudes, eine zweite zerbrach ein Fenster und blieb im Rahmen stecken. Wäre sie ins Zimmer dahinter gelangt, das als […]

mehr…
Neueste

Weitere vermeintliche Putin-Residenz bei Wyborg entdeckt

Von   /  31. August 2017  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Wie der kremlkritische Fernsehkanal „Doschd“ herausfand, wird auf der „Lodotschny“-Insel, unweit der karelischen Stadt Wyborg eine weitere Residenz für Präsident Putin gebaut. Die ehemalige Villa des Kommerzienrats Sellgren wurde 1913 vom finnischen Architekten Uno Ulberg gebaut. In der Sowjetunion wurde sie berühmt durch die Verfilmung von Sherlock Holmes. In der Folge „Das 21. Jahrhundert […]

mehr…
Neueste

Finnland verbietet Segelschiff „Krusenstern“ Besuch der Ålandinseln

Von   /  28. August 2017  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Das finnische Verteidigungsministerium hat dem Antrag des russischen Viermasters „Krusenstern“, in den Hafen von Mariehamn einzulaufen, eine Abfuhr erteilt. Mariehamn (finnisch Maarianhamina) ist die Hauptstadt der autonomen finnischen Region Åland und die einzige Stadt der Ålandinseln. Die Rückweisung wurde laut Newsru.com nicht begründet, allerdings fällt das geplante Besuchsdatum (18.-20. September) in die Zeit des […]

mehr…
Neueste

Zwei Tote und acht Verletzte bei Messerangriff im finnischen Turku

Von   /  18. August 2017  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

spn.- Bei einem Messenangriff im finnischen Turku wurden am 18. August mindestens zwei Personen getötet und acht weitere verletzt, meldet die Polizei. Der Angriff wird im Moment nicht als Terrorakt eingestuft. Zuvor hatte der finnische Nachrichtensender YLE den hochrangigen Polizeibeamten Seppo Kolehmainen zitiert: „Wir können nicht ausschließen, dass das Passierte eine Verbindung zum Internationalen Terrorismus […]

mehr…
Neueste

Russland verdoppelt Autoexporte

Von   /  15. August 2017  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Die russische Automobilindustrie hat im ersten Halbjahr 2017 mit 24.000 Pkws 61 Prozent mehr Wagen exportiert als im Vorjahr, schreibt Newsru.com. Laut der Agentur Autostat lieferte Skoda mit 12.000 (50 Prozent) Automobilen den Löwenanteil – und zwar praktisch mit einem Modell: Skoda Yeti. Auf dem zweiten Platz mit rund 5.500 (23 Prozent) Wagen folgt […]

mehr…
Neueste

Lettische Polizei verhaftet 110 chinesische Telefonbetrüger

Von   /  15. August 2017  /  Justiz, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Nach einer Meldung des Nachrichtenportals Delfi.lv hat die lettische Staatspolizei nach langwierigen Ermittlungen und Konsultationen mit chinesischen Kollegen Hausdurchsuchungen in Riga, Saulkrasti und Ādaži Hausdurchsuchungen durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 110 chinesische Cyber-Betrüger festgenommen, die von diesen Standorten per Telefon und Internet Leute in China um ihr Geld betrogen. Sie sollen im Zeitraum vom März […]

mehr…
Neueste

Gedenken der Russlanddeutschen an Opfer von Revolution und Stalininsmus

Von   /  7. August 2017  /  Heimat-Deutschland, Russlanddeutsche, Ticker  /  Keine Kommentare

pd.- Am 28. August findet eine Gedenkfahrt auf den Lewaschowo-Friedhof mit Gedenken beim Kreuz für die repressierten und deportierten Deutschen statt. 1998 errichtete die Gesellschaft der Deutschen St. Petersburg ein Gedenkkreuz nach dem Projekt von Witold Muratow für die getöteten Deutschen Russlands. Lewaschowo ist einer der größten Friedhöfe St. Petersburgs. Hier liegen rund 45.000 Opfer […]

mehr…
Neueste

Karelischer Hacker Senach in den USA verurteilt

Von   /  7. August 2017  /  Justiz, Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Der 41-jährige russische Hacker Maxim Senach ist am 3. August von einem amerikanischen Gericht wegen millionenschwerer Internetbetrügereien zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden. Senach war am 8. August 2015 an der finnischen Grenze verhaftet und nach mehreren Wochen Untersuchungshaft in Finnland an die USA ausgeliefert worden. Während der Gerichtsverhandlung zeigte er sich geständig, das […]

mehr…
Neueste

Putin gratuliert Finnen zur hundertjährigen Unabhängigkeit

Von   /  28. Juli 2017  /  Nachbarn, Ticker  /  Keine Kommentare

eva.- Präsident Putin besuchte am 27. Juli, vor seiner Teilnahme am Petersburger Flottentag, seinen finnischen Amtskollegen Sauli Niinistö. Sein Besuch wurde mit grossem Aufwand vorbereitet, unter anderem übte die Präsidentenmaschine die Ankunft mit 50 Landeanflügen, schreibt Newsru.com Auch die Sicherheitsmassnahmen waren massiv, obwohl Putin erfreut äusserte, dass ihm Leute aus der Bevölkerung zugewinkt hätten, trotz […]

mehr…